Wednesday 20. November 2019

Anneliese Schütz

Anneliese Schütz

Foto (c) Katina Fridrik Fotografie

 

Durch die Taufe fühle ich mich der Gemeinschaft Christi zugehörig und sehe es als meinen Auftrag, für eine gerechtere Welt einzutreten. In der Zusammenarbeit mit PartnerInnen im Globalen Süden zeigt sich für mich deutlich: Es braucht ein Umdenken und Andershandeln von uns!

 

Ich bin überzeugt, dass es unsere Aufgabe ist, an den Wundern, die wir von Jesus kennen, mitzuwirken. Damit alle Menschen ausreichend Brot und Fische haben, müssen wir von dem, was wir haben, geben und auch unseren Wohlstand verändern. Wenn wir von unserer Welt nur so viel beanspruchen, wie nötig ist, können alle Menschen ein gutes Leben führen.

 

Anneliese Schütz, BSc

Referentin Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung

getauft und gesandt
P. Adrian Gegi kommt ursprünglich von der Insel Flores in Indonesien. Er ist Kaplan in Gleisdorf in der Steiermark

Weltgebete 4/4: Wie im Himmel, so auf Erden

Schon das Vaterunser spricht von einer Verbindung zwischen Himmel und Erde. In einem Teil Indonesiens gibt es je...

Der Steyler Missionar  P. Carlos Alberto da Silva SVD kommt ursprünglich aus Brasilien, seine Familie hat eine internationale Geschichte. Nach seinem Einsatz in Osttimor kam er nach Oberösterreich, wo er in den Pfarren Marchtrenk, Holzhausen, Hörschi

Weltgebete 3/4: Ich weihe dir meinen Sinn

Aparecida ist der größte Wallfahrtsort der Welt und das brasilianische Nationalheiligtum. Jedes Jahr pilgern...

P. Laurent-Pierre Chardey kommt aus Togo. Der Steyler Missionar ist seit einigen Jahren Jugendseelsorger in der „steylen Welt“ in Bischofshofen und promoviert an der Universität Salzburg.

Weltgebete 2/4: Für den Frieden in Togo

Togo ist ein kleiner Vielvölkerstaat im Westen des afrikanischen Kontinents. Das Gebet für den Frieden in Togo beten...
Aus der Missionsstelle der Diözese Linz

„Helft mir danken für alles Gute, das Gott durch mich tun konnte“

P. Alfred Spießberger OFM verstarb am 12. November 2019 in Santa Cruz, Bolivien

Santa Cruz trauert um P. Spießberger, den Gründer der `Kinderdörfer Padre Alfredo´.

Tansania - Rückblick

Missionar Hans Humer berichtet

Afrika - Vom Abstellgleis auf neue Schienen - Versuche - Teil 19

 

Jahresbericht 2018 / 2019

Getauft und gesandt

Schlussakzent zum Monat der Weltmission im Linzer Mariendom

Mit einer Dankfeier am 26. Oktober 2019 im Linzer Mariendom ließ die Katholische Kirche in Oberösterreich den von Papst Franziskus ausgerufenen „Außerordentlichen Monat der Weltmission“ ausklingen.

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: