Thursday 28. October 2021

Kirchliche Sportgremien Österreichs feierten Doppeljubiläum

70 Jahre „Diözesansportgemeinschaft Österreich“ und 65 Jahre „Kirche und Sport“

Am 1. Oktober 2021 feierten die beiden kirchlichen Sportgremien „Diözesansportgemeinschaft Österreich“ und „Kirche und Sport“ im Pfarrzentrum Linz-Hl. Geist und Volkshaus Dornach gemeinsam ihr 70-jähriges bzw. 65-jähriges Bestehen. Höhepunkte waren der Gottesdienst mit Bischof Dr. Manfred Scheuer sowie ein Festvortrag des Wiener Pastoraltheologen DDr. Paul M. Zulehner.

Am 1. Oktober 2021 luden die Diözesansportgemeinschaft (DSG) Österreich und Oberösterreich zur 70-Jahr-Feier. Zugleich feierte das Referat Kirche und Sport sein 65-jähriges Bestehen. Gäste aus ganz Österreich folgten der Einladung. Auf dem Programm stand zunächst ein Besuch im Ars Electronica Center sowie eine Hafenrundfahrt auf der Donau bei herrlichem Herbstwetter – zur besonderen Freude der Behindertensportler aus Altenhof, St. Pius und von der Union „No Limits“. 


Danach fand ein Wortgottesdienst mit Bischof Dr. Manfred Scheuer zum Thema „Bewegung und Begegnung“ in der Pfarrkirche Linz-Hl. Geist statt. Scheuer ging dabei auf die gegenseitige Achtung im Sport ein. „Das Spiel ist so alt wie die Menschheit. Wo Spiel-Räume frei sind, ist die Möglichkeit zur Entwicklung gegeben. Durch das Zusammenspiel können wir Abstand von Angst, Zwang, Kampf und Unterdrückung gewinnen, weil wir aus der Befangenheit des Gewohnten für kurze Zeit aussteigen, ohne es zu zerstören oder ganz zu verlassen. Damit öffnet sich eine neue Sicht für das Bisherige und ermöglicht Entwicklung zu intensivstem Menschsein. Das Spiel kann auf wunderbare Weise verwandeln“, sagte Scheuer. 


Den anschließenden Festabend im Volkshaus Dornach/Auhof Linz moderierte DSG OÖ-Präsident Mag. Christian Zoidl, der etliche Ehrengäste aus Kirche, Politik und Sport begrüßen konnte. Vbgm.in Karin Hörzing, Vbgm. Mag. Bernhard Baier, LAbg. Doris Margreiter und LAbg. Peter Oberlehner sowie Sportunion-Vizepräsident Walter Berger würdigten das werteorientierte Engagement der DSG im oberösterreichischen Sportleben.


Ein weiterer Höhepunkt war der Festvortrag von em. Univ.-Prof. DDr. Paul Zulehner, der die Mehrfach-Bedeutung des Sports hervorhob. „Sport ist in sich sinnvoll – Sport ist grundpolitisch – Sport ist urreligiös“, betonte der Pastoraltheologe. „In den Momenten des Ausstiegs aus dem Alltag ermöglicht er Transzendenzerfahrungen und emotionale Ausnahmezustände. Mit seiner Fair-Play-Regel erfüllt der Sport einen gesellschaftlich bedeutsamen Kulturauftrag“, so Zulehner.


Die abschließende Agape war einmal mehr ein Zeugnis für die Geselligkeit des Sports. Schließlich bedankte sich Christian Zoidl bei Gerda Eibensteiner für die umsichtige Vorbereitung und Organisation der gelungenen Jubiläumsveranstaltung.

 

Über die Diözesansportgemeinschaft


1951 wurden die DSG Österreich und die DSG Oberösterreich aus der Taufe gehoben – als „Kind“ der Katholischen Jugend, die damals den Sport als pastorale Chance entdeckte. Zusätzlich wurde 1956 von Rudolf Weiler, einem der damals zahlreichen Sportkapläne, das Referat „Sport und Seelsorge“ gegründet, das sich vor allem der sportethischen Bildung verschrieb. Unter Bischof Dr. Kurt Krenn wurde dieses Referat als ‚Kirche und Sport‘ zum Apostolischen Werk erhoben. Heute werden in den meisten Diözesen die sportpastoralen Agenden von den jeweiligen Diözesansportgemeinschaften wahrgenommen.


https://www.dioezese-linz.at/dsg
 

Presseunterlagen zum Download

 

Pressemitteilung (docx / pdf)

 

Fotos: © Eibensteiner (honorarfrei)

 

Foto 1 und Foto 2: Festgottesdienst mit Bischof Dr. Manfred Scheuer (r.) und DSG-Präsident Mag. Christian Zoidl.
Foto 3: Der Wiener Pastoraltheologe DDr. Paul M. Zulehner referierte über die Mehrfach-Bedeutung des Sports.
 

 

Kirche vor Ort
Danke-Fest in der Pfarre Timelkam

Pfarre Timelkam dankt 340 MitarbeiterInnen mit Fest

Der Pfarrgemeinderat Timelkam lud vor Ablauf seiner Funktionsperiode alle MitarbeiterInnen zu einem „Danke-Fest“ in...

Vortrag Melanie Wolfers

Melanie Wolfers referierte in Braunau-St. Stephan

Strategien zu einer guten Entscheidungs­findung – darum ging es in dem Vortrag der Salvatorianerin Melanie Wolfers am...

Glockenweihe

Glockenweihe in Aschach an der Donau

Am 17. Oktober 2021 wurden durch Bischof Manfred Scheuer und in Konzelebration von Dechant Anedu Paulinus und Pfarrer...
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: