Friday 7. May 2021

Geburtstage im Mai 2021

Glücksklee

Runde Geburtstage und Weihetage in der Katholischen Kirche in Oberösterreich.

Geburtstage

 

Am 4. Mai 2021
vollendet Konsistorialrat Mag. P. Arno Jungreithmair OSB, Benediktiner des Stiftes Kremsmünster, Pfarrer in Kremsmünster, sein 65. Lebensjahr. Er stammt aus Eberstalzell, trat 1974 in das Stift Kremsmünster ein und wurde 1980 zum Priester geweiht. Anschließend war er Kaplan in Kremsmünster-Kirchberg und von 1983 bis 1990 auf Missionseinsatz in Barreiras (Brasilien). Nach seiner Rückkehr wurde P. Arno zum Pfarrprovisor von Thalheim bei Wels bestellt und ab 1996 zusätzlich zum Pfarrprovisor von Schleißheim. 2005 kam er als Pfarrer nach Buchkirchen bei Wels und ist seit 2007 Pfarrer in Kremsmünster und Pfarradministrator in Sattledt. Darüber hinaus ist P. Arno Pfarrer in Rohr im Kremstal (seit 2017) und Pfarradministrator in Sipbachzell (seit 2019). Von 2010 bis 2011 war er außerdem Pfarrprovisor von Pfarrkirchen bei Bad Hall.
Als Dechant in den Dekanaten Wels-Stadt von 1994 bis 2000, von Wels-Land 2005 bis 2007 und Kremsmünster 2007 bis 2012 sowie als Regionaldechant für die Region Hausruckviertel (2006 – 2007) hatte P. Arno Jungreithmair auch überpfarrliche Aufgaben.
Seit 1981 ist er auch Mitarbeiter der Cursillo-Bewegung, u. a. beim Gefangenencursillo Garsten, und war vier Jahre auch geistlicher Assistent des Cursillo OÖ. 

 

Am 8. Mai 2021
feiert Konsulent Konsistorialrat P. Andreas W. Ebmer OCist, Zisterzienser des Stiftes Wilhering, Pfarrer in Puchenau, seinen 80. Geburtstag. Der gebürtige Linzer trat 1959 in das Stift Wilhering ein, studierte in Innsbruck Theologie und wurde 1965 zum Priester geweiht. Nach Kooperatorstellen in Bad Leonfelden und Gramastetten wurde P. Andreas W. Ebmer 1969 zum Pfarrprovisor von Puchenau bestellt, seit 1971 ist er dort Pfarrer. 

 

Am 8. Mai 2021
wird P. Hermann Kaiser SVD, vom Orden der Steyler Missionare, früherer Missionar in Indonesien, 80 Jahre alt. Er stammt aus Gramastetten und trat 1962 in den Orden der Steyler Missionare ein. Nach dem Philosophie- und Theologiestudium in St. Gabriel/Maria Enzersdorf wurde er 1968 zum Priester geweiht. Hermann Kaiser war 16 Jahre als Missionar in Indonesien tätig: als Pfarrer, Studentenseelsorger und Leiter eines Bildungszentrums. 1985 kam er nach Österreich zurück und betätigte sich in St. Gabriel in der Jugend- und Berufungspastoral. Seit 1991 arbeitet er in der Seelsorge in Bozen (Südtirol). 

 

Am 10. Mai 2021
vollendet Konsistorialrat Mag. DI Franz Lindorfer OPraem, Prämonstratenser Chorherr des Stiftes Schlägl, Pfarrer in Sarleinsbach, sein 60. Lebensjahr. Der gebürtige Rohrbacher absolvierte in Wien das Studium der Elektrotechnik und trat dann 1985 in das Stift Schlägl ein. Nach der Priesterweihe 1992 kam er als Seelsorger nach Haslach, dort war er von 1997 bis 2007 Pfarrer. Anschließend wurde Mag. Lindorfer zum Pfarrer in Sarleinsbach und zum Pfarrprovisor von Putzleinsdorf bestellt. Seit 2006 ist Franz Lindorfer außerdem Blindenseelsorger der Diözese Linz.  

 

Am 13. Mai 2021
feiert Otto Mahler, em. Pfarrer, wohnhaft in Tumeltsham, seinen 85. Geburtstag. Er stammt aus Batschka-Palanka im ehemaligen Jugoslawien und flüchtete 1947 mit seiner Familie nach Oberösterreich. Nach dem Studium der Theologie in Wien und Linz wurde er 1962 zum Priester geweiht. Anschließend war Otto Mahler Kaplan in Braunau-Ranshofen und Leonding-Doppl-Bruder Klaus und wurde 1982 zum Pfarradministrator in Tumeltsham und zum Pfarrprovisor von St. Marienkirchen am Hausruck (bis 1983) bestellt. Ab 1986 bis 2001 war Otto Mahler Pfarrer in Tumeltsham und Geiersberg und ist seither in Tumeltsham noch seelsorglich tätig.

 

Am 18. Mai 2021
wird Johann Streicher, Ständiger Diakon in Weyer, 65 Jahre alt. Der gebürtige Losensteiner war vor seiner Pensionierung als Landesbediensteter Gruppenleiter für Soziales. Er wurde 1998 für die Pfarre Weyer zum Ständigen Diakon geweiht. Aktuell bringt sich Streicher im Altenwohnheim Weyer ein und in der regionalen Entwicklung des Dekanats. Johann Streicher ist verheiratet und hat drei Kinder. 

 

Am 21. Mai 2021
vollendet Dipl.-PAss.in Christa Seyrl-Bergthaler, Seelsorgerin für Menschen mit Behinderungen im Schloss Cumberland in Gmunden, ihr 60. Lebensjahr. Sie wurde in Sarleinsbach geboren und hat ihre Ausbildung zur Pastoralassistentin am Seminar für kirchliche Berufe in Wien absolviert. Im Anschluss an die Diplomprüfung 1989 war sie drei Jahre als Pastoralassistentin in der Pfarre Altmünster tätig. Nach den Geburten ihrer vier Kinder arbeitete sie 16 Jahre als Religionslehrerin in Volks- und Hauptschulen und entdeckte ihre Stärke im sonderpädagogischen Bereich. Nachdem Christa Seyrl-Bergthaler langjährig ehrenamtlich am Landespflege- und Betreuungszentrum Cumberland tätig war, begann sie 2014 im Schloss Cumberland mit ihrer Arbeit als Seelsorgerin für Menschen mit Behinderungen. Christa Seyrl-Bergthaler ist verheiratet und lebt mit ihrer Familie in Gmunden.

 

Am 26. Mai 2021
feiert Konsistorialrat Hugo Reichenvater, em. Pfarrer, Kurat in Bad Kreuzen, seinen 90. Geburtstag. Er wurde 1931 in Eisenerz geboren, empfing 1961 als Salesianer Don Boscos die Priesterweihe und war viele Jahre Direktor des Lehrlingsheimes der Salesianer Don Boscos in Linz. Ab 1983 war Hugo Reichenvater zunächst Seelsorger in Lindach und in Steyrermühl und anschließend Pfarradministrator in Marchtrenk. 1986 wurde er in die Diözese Linz inkardiniert. Von 1987 bis 2010 war Hugo Reichenvater Pfarrer in Bad Kreuzen und hilft als Kurat seither in der Pfarre mit.   

 

Am 28. Mai 2021
wird Sr. Hedwig Köpernik OSF, Franziskanerin von Vöcklabruck, frühere Missionsschwester in Kasachstan, 80 Jahre alt. Sie ist gebürtig aus Machendorf in Tschechien und trat 1958 in den Orden der Franziskanerinnen von Vöcklabruck (Deutsche Provinz) ein. Nach ihrer Ausbildung zur Krankenschwester im St. Marienkrankenhaus in Brandenburg an der Havel und dem Noviziat legte sie 1962 ihre Profess ab und arbeitete daraufhin als Krankenschwester in Brandenburg. Unterbrochen wurde diese Tätigkeit von ihrem Engagement in der Jugendarbeit und Verwaltung im Jugendhaus der Erzdiözese Berlin in Alt-Buchhorst von 1979 bis 1983. Von 1995 bis 1997 war Sr. Hedwig im Missionseinsatz in Kasachstan, dort – in Tonkoschurowka – war sie in der Krankenpflege und in der Pfarrarbeit tätig. Nach ihrer Rückkehr nahm sie ihre Berufstätigkeit in Brandenburg wieder auf. Seit 2018 verbringt Sr. Hedwig ihren Ruhestand im Mutterhaus der Franziskanerinnen in Vöcklabruck. 

 

Am 29. Mai 2021
vollendet Konsistorialrat P. Meinrad Brandstätter OCist, Zisterzienser des Stiftes Wilhering, em. Pfarrer von Zwettl an der Rodl, sein 75. Lebensjahr. Er stammt aus Vorderweißenbach, trat 1965 in das Stift Wilhering ein und wurde 1971 zum Priester geweiht. Anschließend war er Kooperator in Gramastetten und Pfarrer in den Pfarren St. Johann bei Großheinrichschlag und Weinzierl am Walde (Diözese St. Pölten). Von 1988 bis 1996 hatte er die Funktion des Priors im Stift Wilhering inne. 1994 wurde P. Meinrad zum Pfarrer in Zwettl an der Rodl und ab 2002 außerdem zum Pfarrprovisor von Traberg und ab 2014 noch dazu zum Pfarrprovisor von Oberneukirchen und Waxenberg bestellt. In den Jahren 2016 bis 2020 war er Kooperator in den Pfarren Zwettl und Traberg. Jetzt wohnt er im Stift Wilhering und macht als Kurat Aushilfen in den Pfarren Zwettl und Traberg. 

 

 

Weihetage

 

4. Mai 2021
Konsistorialrat Georg Atzlesberger CanReg, Augustiner Chorherr des Stiftes St. Florian, Pfarrprovisor in Berg an der Krems – 55 Jahre Priester.
Konsistorialrat Rupert Baumgartner CanReg, Augustiner Chorherr des Stiftes St. Florian, Kurat in St. Florian – 55 Jahre Priester.
Konsistorialrat Josef Etzlstorfer CanReg, Augustiner Chorherr des Stiftes St. Florian, Pfarrer in St. Oswald bei Freistadt – 55 Jahre Priester.

 

17. Mai 2021
Mag. Gregor Gacek, Pfarradministrator in Weng im Innkreis, Pfarrprovisor von Moosbach und Pfarrmoderator von St. Johann am Walde – 40 Jahre Priester.

 

27. Mai 2021
Prälat MMag. Maximilian Neulinger OSB, Abt des Stiftes Lambach, Pfarradministrator in Lambach, Professor am Stiftsgymnasium – 25 Jahre Priester.

 

28. Mai 2021
Konsistorialrat Peter Paul Kaspar, em. Professor und Akademikerseelsorger – 55 Jahre Priester.

 

 

Pressemitteilung zum Download (docx / pdf)

 

Kirche vor Ort
Blumen- und Pflanzenmarkt im Pfarrgarten der Pfarre St. Marien

St. Marien: Ansturm beim Blumen- und Pflanzenmarkt

Beim Blumen- und Pflanzenmarkt im Pfarrgarten der Pfarre St. Marien am 1. Mai 2021 ging es – natürlich coronakonform...

Segensgruß an alle Biker

Stiftspfarre Reichersberg: Segensgruß an alle Biker

Die derzeitige Corona-Situation erlaubt auch heuer zu Saisonbeginn noch keine Bikerwallfahrt. Trotzdem soll der Segen...

Festgottesdienst anlässlich 40 Jahre Pfarre Linz-St. Markus mit Bischof Manfred Scheuer

40 Jahre Pfarre Linz-St. Markus

2021 feiert die Pfarre Linz-St. Markus ihr 40-jähriges Bestehen. Ein Höhepunkt des Jubiläumsjahrs war das Markusfest...
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: