Sunday 18. August 2019

Geburtstage im September 2019

Glücksklee

Runde Geburtstage in der Katholischen Kirche in Oberösterreich.

Am 3. September 2019
feiert Bischofsvikar Mag. Maximilian Mittendorfer, Pfarrmoderator in Langholzfeld, seinen 75. Geburtstag. Er ist in St. Oswald bei Freistadt geboren und mit 12 Jahren nach Linz übersiedelt. Nach beruflicher Tätigkeit besuchte er das Aufbaugymnasium in Horn, studierte in Linz und Rom Theologie und wurde 1975 zum Priester geweiht. Er war dann Kaplan in Wels-St. Stephan und Spiritual und Religionsprofessor am Petrinum in Linz. Von 1988 bis 1995 war Maximilian Mittendorfer Pfarrer in Garsten, anschließend bis 2003 Regens des Linzer Priesterseminars. 1998 wurde er ins Linzer Domkapitel berufen. Von 2003 bis 2005 war er Generalvikar der Diözese Linz und anschließend bis 2009 wieder Regens des Priesterseminars. Seit September 2008 ist Prälat Mittendorfer Pfarrmoderator von Langholzfeld. 2009 ernannte ihn Bischof Ludwig Schwarz zum Bischofsvikar für den Bereich Caritas und soziale Aufgaben. Von 2014 bis 2016 war er auch Rektor der Caritas OÖ.

 

Am 9. September 2019
vollendet Konsistorialrat P. Ernest Bamminger OSB, Benediktiner des Stiftes Kremsmünster, em. Pfarrer von Vorchdorf, sein 75. Lebensjahr. Er stammt aus Pettenbach und wurde 1968 zum Priester geweiht. Nach Kaplansposten in Bad Hall, Kematen an der Krems und Vorchdorf war er von 1979 bis Ende August d. J. Pfarrer in Vorchdorf. P. Ernest war von 1992 bis 2017 auch Dechant des Dekanates Pettenbach. Nach seiner Rückkehr ins Kloster wurde er mit 1. September d. J. zum Kurat von Sipbachzell bestellt und übernahm im Stift Kremsmünster das Amt des Subpriors. Ein Höhepunkt in seinem Leben war die Überreichung des Tassilokelches an Papst Benedikt XVI. zur Messfeier in Mariazell 2007.

 

Am 12. September 2019
wird MMag. Dr. P. Josef Kazda SJ, Jesuit, Exerzitienbegleiter, 75 Jahre alt. Er stammt aus Asten, trat 1964 in den Orden der Gesellschaft Jesu ein und studierte Philosophie, Erziehungswissenschaft und Theologie. 1980 empfing er die Priesterweihe. Anschließend arbeitete er in der Katholischen Sozialakademie in Wien und begann 1987 mit der Ausbildung zur Exerzitienarbeit und Geistlichen Begleitung. Ab 1991 war er Seelsorger, Exerzitienleiter und Superior am Alten Dom in Linz. Ab 1998 baute P. Kazda das Exerzitienhaus der Jesuiten in St. Andrä im Lavanttal (Kärnten) auf, das er auch leitete und wo er als Exerzitienleiter und geistlicher Begleiter wirkte. Seit 2012 ist P. Josef Kazda wieder im Ignatiushaus am Alten Dom in Linz, von wo aus er gemeinsam mit einem Team an sechs Orten, die von geistlichen Gemeinschaften getragen werden, Exerzitienbegleitung anbietet. 

 

Am 21. September 2019
vollendet Hofrat Konsistorialrat Mag. P. Wolfgang Haudum OCist, Zisterzienser des Stiftes Wilhering, Pfarrer in Oberneukirchen, sein 60. Lebensjahr. Er ist gebürtig aus Vorderweißenbach, besuchte das Stiftsgymnasiums Wilhering und trat dann ins Stift Wilhering ein. Nach der Priesterweihe 1985 war er Kooperator in Ottensheim, Helfenberg, Wilhering und Bad Leonfelden. Seit 2016 ist er Pfarrer von Oberneukirchen und Pfarrprovisor von Traberg, Waxenberg und Zwettl an der Rodl. P. Wolfgang Haudum unterrichtet außerdem seit 1988 Religion und Geschichte am Stiftsgymnasium Wilhering, wo er von 2002 bis 2015 auch Direktor war. Im Kloster bekleidete er von 1994 bis 1996 und von 2012 bis 2015 das Amt des Subpriors und war von 1996 bis 2001 Prior des Stiftes.

 

Am 27. September 2019
feiert Geistlicher Rat Eberhard Parkfrieder, Ständiger Diakon in Pucking, seinen 65. Geburtstag. Er stammt aus Schiedlberg, wo er bis zu seiner Pensionierung 2016 als Tischler tätig war, und wohnt seit seiner Heirat 1975 in Pucking. Seit 1980 arbeitet Parkfrieder in der Pfarre mit. 1997 wurde er zum Ständigen Diakon geweiht. Seine Aufgabenbereiche in der Pfarre Pucking – mit der Filialkirche St. Leonhard – sind vor allem Wort-Gottes-Feiern, Predigtdienst, Taufen, Hochzeiten und Begräbnisse. Gemeinsam mit seiner Frau Waltraud und zahlreichen Ehrenamtlichen gestaltet Diakon Parkfrieder das aktive Pfarrleben von Pucking maßgeblich mit. Eberhard Parkfrieder ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

 

Am 31. September 2019
wird Sr. Mag.a Agnes Mairhofer, Missionsschwester in Kasachstan, 60 Jahre alt. Sie stammt aus Gaspoltshofen, ist Ordensschwester der Franziskanerinnen von Vöcklabruck und ausgebildete AHS-Lehrerin für Biologie. Sie unterrichtete am Wirtschaftskundlichen Realgymnasium der Franziskanerinnen in Wels, ehe sie 2009 in die Ordensniederlassung nach Tonkoschurowka in Kasachstan aufbrach. Dort unterrichtet Sr. Agnes mit einer Mitschwester – Sr. Kunigunde – in einem Gymnasium, wo die SchülerInnen auch das deutsche Sprachdiplom ablegen können.  
 

 Michael Kraml
Michael Kraml
Leiter
T.: 0732/772676-1171
M.: 0676/8776-1171

Kommunikationsbüro der Diözese Linz

Herrenstraße 19

4021 Linz

Bilder zum Download
Offizielle Bilder zum Download Bischof Manfred Scheuer

Offizielle Bilder zum Download Bischof Manfred Scheuer

Auf dieser Seite finden Sie die offiziellen Bilder von Bischof Manfred Scheuer.
Kirche vor Ort
Feldmesse zu Maria Himmelfahrt am Schiederweiher

Vorderstoder und Hinterstoder: Feldmesse am Schiederweiher

Den schönsten Platz Österreichs 2018/2019, den Schiederweiher in HInterstoder, wählten die Pfarren Vorder- und...

Abschied von Pfarrer Kramar beim Annafest in Oberthalheim

Timelkam: Annafest im Zeichen des Abschieds von Pfarrer Kramar

Das Annafest in Oberthalheim am 28. Juli 2019 stand im Zeichen des Abschiedes von Pfarrer Josef Kramar. Als...

Wolfsegg: Pfarrarchiv wird neu geordnet

Wolfsegg: Pfarrarchiv wird neu geordnet

Ein Kastenwagen vor dem Pfarrhof Wolfsegg, schwere Übersiedlungskartons werden geschleppt und herausgeräumt:...
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: