Friday 16. April 2021

Was bedeutet das Wort?

Tag des Pfarrfotos in der Pfarre Leonding - St. Johannes. © Thomas Eberdorfer

"Wir gehen zur/in die Kirche", sagt man umgangssprachlich und meint: "Wir gehen zur Heiligen Messe." bzw.: "Wir gehen in den Gottesdienst." Gemeint ist in den meisten Fällen die Eucharistiefeier am Sonntag.

  

Messe: kirchlich und weltlich

In kirchlichen Texten wird manchmal noch vom „Herrenmahl“ gesprochen, seltener von der „Feier des Brotbrechens“. In der Verbindung mit Zielgruppen spricht man meist von Gottesdienst: Kinder-, Jugend- und Familiengottesdienst, Krankengottesdienst ... Das Wort Messe trifft man noch an in der Verbindung mit Brautmesse und Totenmesse (Requiem). Messe im weltlichen, also dem profanen und wirtschaftlichen Bereich kommt aus der engen Verbindung von Fest, Hl. Messe und Markttag. Aus dem Verkauf nach der Messe wurde die Verkaufsmesse, die sich völlig von Gottesdienst und Festtagen abgelöst hat. So wird von der Auto-, Sportartikel- und vielen anderen Messen gesprochen.

 

Was bedeutet das Wort Messe?

Das Wort "Messe" leitet sich ab von dem lateinischen "Entlass-Ruf" im Gottesdienst: "Ite, missa est!" Heute wird dies mit "Gehet hin in Frieden!" übersetzt. Wörtlich übersetzt heißt "Ite, missa est!" aber "Gehet, jetzt ist Aussendung!" Christus sendet uns aus, um - in Wort und Tat - den Glauben, die Liebe Gottes zu den Menschen zu verkünden.-

 

 

Was bedeutet das Wort Eucharistie?

Das Wort "Eucharistie" kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Danksagung". Neben der gottesdienstlichen Feier als ganzer bezeichnet "Eucharistie(feier) auch speziell den zweiten Hauptteil der Messe. Als "Eucharistie" werden auch die geweihten Gaben - Brot und Wein - Leib und Blut Christi - bezeichnet, die wir bei der Kommunion  empfangen.

 

 

Quellenangabe:

Erbistum München und Freising. "Wir gehen zur Kirche!". URL: http://www.erzbistum-muenchen.de/Page005538.aspx [Stand: 06/2014]

Freilinger Christoph: Alphabet des Glaubens. Fortlaufend erscheinend in: Pfarrblatt St. Antonius "Antonius- Ruf"

„Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen“ Durch sein Wort und sein Fleisch werde ich genährt. (Mt 18,20)

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: