Freitag 18. August 2017

Begegnung mit Gästen

Interkulturelle Begegnungen, die bewegen

"Keine Erzählung, kein Film und keine Fernsehdokumentation kann ein Land, seine Bevölkerung und seine täglichen Herausforderungen so nahe bringen, wie die persönliche Begegnung mit Menschen aus diesem Land."

 

Smart up your Life

Smart up your life

Nachhaltiges Kino selbst gemacht

LehrerInnen und SchülerInnen, die sich aktiv und kreativ mit globalen Themen beschäftigen möchten, sind recht herzlich eingeladen, am Projekt „Smart up your Life“ von Welthaus Linz teilzunehmen.

Biofaires Frühstück

Biofaire Frühstücke und Jaus'n

Das geschmackvolle Bildungsangebot

„Bio-faire Frühstücke und Jaus´n“ ein Bildungsangebot, das zu Ihnen kommt: nach Hause, in die Gemeinde, in die Pfarre, in die Bibliothek, ins Jugendzentrum, den Verein, die Schule,…

Globales Lernen

Orientierung in einer globalisierten Welt

In  einer Welt, die immer unübersichtlicher und komplizierter wird, braucht es auch neue Kompetenzen, um sich darin orientieren zu können. Globales Lernen soll Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ermöglichen, weltweite Zusammenhänge zu erkennen und die eigene Rolle im Weltgeschehen besser zu verstehen.

Schulpartnerschaften

Voneinander Lernen - auf Augenhöhe

Schulpartnerschaften bieten vielfältige Möglichkeiten für den lebendigen Austausch in einer Fremdsprache, für das Lernen voneinander und miteinander. Anstatt reflexartig an Spendenaktionen zu denken, soll es dabei vor allem darum gehen, den eigenen Platz in der Welt zu reflektieren und einmal die Perspektive zu wechseln.

Fair-Trade-Schule

Gemeinsam mit anderen Bildungseinrichtungen auf einem fairen-Weg

Für alle, die sich in der Schule bereits mit dem Thema Fairer Handel beschäftigen oder dies noch intensiver tun möchten: 5 Kriterien sind zu erfüllen - dann gibt es nun auch die Möglichkeit, sich offiziell  als Fair Trade Schule auszeichnen zu lassen. Mehr Infos dazu und Ideen zum Mitmachen finden sich unter: www.fairtrade-schools.at

Global Fairness

Ein EU-Projekt

Es ist traurige Realität, dass die ökonomischen, ökologischen und sozialen Ungleichheiten zwischen dem Globalen Süden und dem Globalen Norden stetig größer werden. Wir müssen erkennen, wie fundamental sich unser Lebensstil und Konsumverhalten auf Entwicklungsländer auswirken und was wir gegen diese Ungleichheiten tun können.

Neues und Aktuelles
Sibylle Ettengruber & Samy Schrittwieser tragen Tracht

Rafiki! Rafiki!

Rafiki! Was? - Rafiki ist der Freund oder die Freundin. Zu dieser wird man als potentielle/r Einkäufer/in schnell....

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge der pro mente startbox Lichtenberg

Smarte Filmgala zu Flucht & Interkultur

Am 27. Juni um 11:30 Uhr endete mit einer Filmgala im City-Kino in Linz das Projekt „smart up your life 2017“....

EZA-Woche 2016 - Eine Welt Kreis Wartberg/Aist

Über den Tellerrand hinaus!

Welthaus der Diözese Linz lädt Pfarren ein, sich an der EZA-Woche des Landes Oberösterreich zu beteiligen.

Christlich geht anders. Solidarische Antworten auf die soziale Frage

Christlich geht anders

“Christlich geht anders” soll eine Initiative sein, die von möglichst vielen Menschen unterstützt wird. Wir laden...
Bildungsangebote
Biofaires Frühstück

Biofaire Frühstücke und Jaus'n

„Bio-faire Frühstücke und Jaus´n“ ein Bildungsangebot, das zu Ihnen kommt: nach Hause, in die Gemeinde, in die...

Schulpartnerschaften

Schulpartnerschaften bieten vielfältige Möglichkeiten für den lebendigen Austausch in einer Fremdsprache, für das...

Begegnung mit Gästen

"Keine Erzählung, kein Film und keine Fernsehdokumentation kann ein Land, seine Bevölkerung und seine täglichen...

Kauft und alles wird gut?

Konsum ist ein Thema, das jeden/jede betrifft. Mit dem ersten Taschengeld schlüpfen Kinder in die...

Es geht nicht nur um's Geld!

Bilder und persönliche Konfrontation von und mit Armut, Hunger oder Katastrophen wecken bei vielen Menschen den...
Gäste aus aller Welt
Interviewtermin bei DORF TV

Unsere Gäste aus Guatemala auf DORF TV

Einsatz für soziale Gerechtigkeit und ein gutes Leben für alle.

Rituale haben einen großen Wert in Guatemala.

Begegnung mit Gästen aus Guatemala

Rosario No’j Xoyon und Mariola Vicente Xiloj waren auf Einladung von Welthaus von 8. bis 14. Mai 2017 in...

Thomas Bauer diskutierte in der HLBLA St. Florian

Reges Interesse an den Filmgesprächen mit Thomas Bauer

Auf Einladung von Welthaus Linz hat der Vorarlberger Thomas Bauer, der schon 20 Jahre in Brasilien lebt, seinen neuen...

Begegnung mit Gästen aus Guatemala

8. - 14. Mai 2017: Begegnung mit Gästen aus Guatemala

Armut und große soziale Ungleichheiten sind in allen Gesellschaften zu finden. Auch in Österreich wird darüber...
Team

 Heribert Ableidinger-Schachinger
Heribert Ableidinger-Schachinger
Geschäftsführer
T.: 0732/7610-3270
M.: 0676/8776-3270
KonsR Mag.  Franz Schrittwieser
KonsR Mag. Franz Schrittwieser
Ehrenamtlicher Vorsitzender
T.: 0732/7610-3271
M.: 0676/8776-5665
 Heidemaria Hofer
Heidemaria Hofer
Referentin für Pfarren, Gemeinden, Epolmedia
T.: 0732/7610-3276
M.: 0676/8776-3276
 Julia Pichler
Julia Pichler
Referentin für Biofaire Frühstücke, Schulen
T.: 0732/7610-3277
M.: 0676/8776-3277
MMag.a Bettina Reiter
Bettina Reiter
Referentin für Gäste
T.: 0732/7610-3272
M.: 0676/8776-3272
Mag. Martin Stöbich
Martin Stöbich
Referent für EU-Projekte und Öffentlichkeitsarbeit
T.: 0732/7610-3273
M.: 0676/8776-3273
 Brigitta  Fuchshuber
Brigitta Fuchshuber
Sekretärin
T.: 0732/7610-3271

Welthaus
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: 0732/7610-3271
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: