Thursday 26. May 2022
Pfarre Ebensee

Kirchenmusik

Sonntag, 5. Juni 2022, Pfingstsonntag, 9.45 Uhr, Pfarrkirche, Franz Schubert (1797 - 1828): Messe in G-dur, D 167, August Weirich: Introitus am Pfingstsonntag, Johann Ev. Habert: Pfingstgraduale, Giulio Caccini: Ave Maria, Johann Caspar Aiblinger: Jubilato Deo

 

 

 

 

 

Fernsehgottesdienst 2015

Kirchenchor- und Orchester Ebensee

Musik ist das unbewusste Zählen der Seele....

Gedanken zum Ebenseer Kirchenchor

Pirchner Orgel Pfarrkirche

Kurzporträt der Pirchner-Orgel in der Pfarrkirche Ebensee

Die zweimanualige Orgel verfügt über 25 Register mit insgesamt 1737 klingenden Pfeifen, wobei die größte Pfeife etwa 5 m misst und die kleinste unter 10 cm. Das Gehäuse der Vorgängerorgel wurde, da denkmalgeschützt, erhalten. Es musste tischlerisch vom Orgelbauer überarbeitet und angepasst werden. Die Fassade wurde von der Restaurierwerkstätte Moser-Seiberl aus Bad Aussee restauriert. 

Johann Brandner, Mesner und Chorregent (1856 – 1940)

Ferdinand Giesriegl und Franz Kasberger sen. sind die prägenden Pesönlichkeiten des Ebenseer Kirchenchores. Den Grund gelegt hat jedoch Johann Brandner (1856 - 1940). Durch 44 Jahre hat er den Chor geleitet. Dieser Aufsatz soll seine Verdienste würdigen und sein Andenken bewahren.

  Roitherchor 2015

Kirchen- und Volksliedchor Roith

Dieser wurde im November 1984 gegründet und stand seit der Gründung unter der Leitung von Felix Spitzer.  Am 8. Dezember 2019 hat der "Roither Chor" zum letzten Mal einen Gottesdienst in der Roither Kirche gestaltet. Er hat sich auf Grund des Alters vieler Mitglieder bedauerlicherweise aufgelöst.

News aus der Diözese
Jahrestagung der Wort-Gottes-Feier-Leitenden

Jahrestagung der Wort-Gottes-Feier-Leitenden 2022

Die Jahrestagung beschäftigte sich in diesem Jahr mit dem sonntäglichen/festtäglichen Lobpreis, als wichtiges Element...

Tag des Lebens

Tag des Lebens: Spendenaktion für schwangere Frauen in Not

Unter dem Motto „Lass dich überraschen“ verteilt der Verein aktion leben oberösterreich heuer zum 13. Mal...

FamilienikoneDiese Ikone wird von Generation zu Generation weitergegeben

Orthodoxe Ikone „zu Gast“ beim Ökumenischen Friedensgebet in Linz

Im Linzer Mariendom wird in ökumenischer Verbundenheit für den Frieden in der Ukraine gebetet.
Pfarre Ebensee
4802 Ebensee
Marktgasse 15
Telefon: 06133/5263-0
Telefax: 06133/5263-19
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: