Monday 19. August 2019

„piko“

Puchenauer Initiative für die Kirchen des Ostens
Anastasis; Fresko in der Chorakirche in Istanbul (um 1320)

Unser Ziel: Wir wecken Interesse an den christlichen Kirchen des Ostens, kennen die Ergebnisse der Dialoge der katholischen Kirche mit diesen Kirchen und leben eine Ökumene des Herzens.

Leitbild für unsere Arbeit: „Die Sorge um die Wiederherstellung der Einheit ist Sache der ganzen Kirche, sowohl der Gläubigen wie auch der Hirten, und geht einen jeden an, je nach seiner Fähigkeit, sowohl in seinem täglichen christlichen Leben wie auch bei theologischen und historischen Untersuchungen.“ (Aus Unitatis redintegratio (UR), Dekret über den Ökumenismus des 2. Vatikanischen Konzils,  Kap. 2.5)

 

Unser Ziel: „Wir wecken Interesse an den christlichen Kirchen des Ostens, kennen die Ergebnisse der Dialoge der katholischen Kirche mit diesen Kirchen und leben eine Ökumene des Herzens.“

 

Mit diesen Maßnahmen wollen wir unser Ziel erreichen:

„Ohne Zweifel müssen die katholischen Gläubigen bei ihrer ökumenischen Aktion um die getrennten Christen besorgt sein, indem sie für sie beten, sich über kirchliche Angelegenheiten mit ihnen austauschen, den ersten Schritt zu ihnen tun.“ (UR Kap. 1.4)

  • Regelmäßige Treffen der Initiative für die christlichen Kirchen des Ostens im Pfarrzentrum mit Informationen über die Altorientalisch-Orthodoxen und Byzantinisch-Orthodoxen Kirchen sowie

  • Informationen über die Ergebnisse der Dialoge der katholischen Kirche mit diesen Kirchen;

  • Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk der Pfarre Puchenau, um eine größere Breitenwirkung zu erzielen;

  • Begegnungen mit Vertretern der Ostkirchen, die in Linz und Umgebung mit Gemeinden vertreten sind;

  • Begegnungsreisen zu Kirchen des Ostens in Österreich und im Ausland. („Außer der Kenntnis voneinander halte ich gegenseitige Besuche für äußerst wichtig“ – Johannes Paul II.)

  • Christen im Heiligen Land als besonderes Anliegen, daher

  • Feier des „Tages des Hl. Landes“ am letzten Feriensonntag im September in der Pfarrkirche;

  • vor allem aber regelmäßiges Gebet für die Einheit der Christen.

Für die Puchenauer Initiative für die Kirchen des Ostens:
Dr. Dietmar Fiedler

Pfarre Puchenau
4048 Puchenau
Kirchenstraße 9
Telefon: 0732/221044
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: