Tuesday 20. April 2021

Wissenschaftliche Tätigkeit

Lepidopteren, vor allem Gattung Erebia (1955-1965)
Ab 1964 Studium der Apoidea mit Spezialisierung auf die Familie Halictidae:

  • Systematik-Taxonomie, Faunistik und Ökologie, für den Raum der ganzen Paläarktis von Irland bis Japan,  einschließlich der Übergangszone zur Paläotropis in Südostasien, sowie Einbezug der Fauna der Nearktis.
  • Faunistik aller Apoidea, insbesonders der Halictidae und Megachilidae, in den Gebirgen der Westpaläarktis von Marokko bis zum Iran, mit Schwerpunkt im griechisch-ägäischen Raum.
  • Von 1969 bis 2009 insgesamt 72 Publikationen als alleiniger Autor, 26 Publikation zusammen mit weiteren Autoren.
  • Für die Wissenschaft (Stand von 2009) beschrieben: 202 neue Arten, 44 neue Unterarten, 2 neue Namen, von 76 Arten das vorher unbekannte Geschlecht - Apoidea sind außerordentlich dimorphe Tiere.


Um allen Mißverständnissen und unnötigen Anfragen zu entgegnen: ich habe nichts mit Apis, den Honigbienen zu tun, weder in der Forschung noch in der Anwendung, der Imkerei!

 

 

Halictus (Vestitohalictus) theseus EBMER 1975 ?, Kreta, Asfendos, 700m, 4.6.2002, Endemit Kretas.
Lasioglossum (Lasioglossum) eurasicum EBMER 1972 ?, Griechenland, Peloponnes, Chelmos 2000m, 3.8.1991, an Senecio thapsoides, eine Leitart der Gebirge des kontinentalen Griechenland.

 

 

Mitgliedschaft in entomologischen Vereinigungen:

Seit 1965 Mitglied der entomologischen Arbeitsgemeinschaft am OÖ. Landesmuseum - Biologiezentrum Linz.
Gründungsmitglied der Österreichischen Entomologischen Gesellschaft 5.9.1975.
Konsulent für Wissenschaft der OÖ. Landesregierung (22.11.1976).
Mitglied der Münchner entomologischen Gesellschaft (seit 1977).
Ernennung zum Korrespondierenden Mitglied der Senckenbergischen Naturforschenden Gesellschaft Frankfurt am Main (4.10.1988).
Deutsche Gesellschaft für allgemeine und angewandte Entomologie: Verleihung der Fabricius-Medaille in Würdigung des herausragenden entomologischen Gesamtwerkes, insbesondere für die grundlegenden Beiträge zur Systematik, Zoogeographie und Faunistik der Halictidae - Feier anläßlich der Entomologentagung an der Technischen Universität Dresden, 21. März 2005. — Mitt. Dtsch. Ges. allg. angew. Ent. 15: 1-6, Giessen 2006.

Weitere Informationen unter http://www.zobodat.at/personen.php?id=64

 

P. Andreas W. Ebmer, Pfarrer
Termine
Derzeit finden keine
Termine statt.
Gottesdienste
Es sind im Moment keine Gottesdienste eingetragen.
Pfarre Puchenau
4048 Puchenau
Kirchenstraße 9
Telefon: 0732/221044
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: