Mittwoch 20. März 2019
Pfarre Ebensee

Kinderfasching - der Kasperl war da!

Die Pfarre Ebensee lud am Sonntag, den 24. Februar zum alljährlichen Kinderfasching in die Rathaussäle und trotz Ferien und strahlendem Sonnenschein folgte der Faschingsnachwuchs zahlreich der Einladung ...

Nach der offiziellen Eröffnung durch das Ebenseer Prinzenpaar und der Nachwuchsgarde gab es zwei spannende und abwechslungsreiche Stunden zu erleben. Das Team rund um Karin Mittendorfer, Moni Humer und Diana Spitzer ließ diesmal den Kasperl zum Leben erwachen und nach vielen lustigen Spielen wurden die Kinder zum Abschluss beim Nuss-Nuss mit Süßigkeiten belohnt.

Vorher galt es aber, sich mit Kasperl und Seppel auf den Weg zum Opa zu machen, der an diesem Tag seinen Geburtstag feierte – der Weg dorthin war aber gefährlich, die beiden trafen dabei einen Zauberer, eine Räuberin und sogar das Prinzenpaar.

 

Ab der 3. Klasse Volksschule gab das Securityteam den Zutritt zur Kinderdisco frei, wo auch für die Größeren für Unterhaltung gesorgt wurde. Zur Stärkung standen in der Pause Faschingskrapfen bereit (ein großes Dankeschön an die Spender Bäckerei Roithinger, Bestattung Engl und Fima Imerys) und bei den Glückspackerl gab es tolle Preise zu gewinnen. Die Kinderfaschingsband rund um Johannes Fellner und der Roither Kinderchor unter der Leitung von Susanne Fabian sorgten für die musikalische Begleitung und rundeten den Nachmittag ab.

 

Der Kasperl war da!
Der Kasperl war da!
Der Kasperl war da!
Der Kasperl war da!
Der Kasperl war da!

 

Das Team möchte sich an dieser Stelle bei allen bedanken, die zum Gelingen so einer Veranstaltung beigetragen haben. Schon die Programmgestaltung ist eine große Herausforderung, heuer wurden die Organisatoren durch den fehlenden Wirt vor ein weiteres Problem gestellt. Mit der Unterstützung des Pfarrfaschingteams unter der Leitung von Doris Kasberger, einem Teil der Landjugend und einigen Firmlingen konnte jedoch die kulinarische Versorgung der zahlreichen Gäste sichergestellt werden.

 

Dank des tollen Einsatzes von Familie Schwab gab es heuer wieder tolle Preise bei den Glückspackerln zu gewinnen, folgenden Spendern sei für die großartige Unterstützung gedankt:

  • Feuerkogelseilbahn
  • Gemeinde Ebensee
  • Öffentliche Gemeinde- und Pfarrbücherei
  • Versicherungsbüro Buchegger
  • Alle Ebenseer Banken
  • Volksbank Altmünster
  • Firma Eisl
  • Getränke Wagner
  • Molkerei Gmunden
  • Hipp Gmunden
  • Schlüsseldienst Pomayr Gmunden
  • ÖAMTC
  • Familienreferat des Landes OÖ
  • Diözesanleitung der Jungschar
  • EnergieAG
  • Ungenannt bleiben wollen die Zuckerspender

Mehr Fotos gibt es in der Bildergalerie.

News aus der Diözese
Der lächelnde Josef

Der lächelnde Josef

„Ich bin verwundert, warum der hl. Josef als Vater Jesu im Gedächtnis der Kirche nicht mehr Anerkennung findet“,...

Sr. Huberta Rohrmoser: "Es geht darum, frei zu werden"

Schwester Huberta Rohrmoser: "Es geht darum, frei zu werden"

Für die Marienschwester Huberta Rohrmoser ist ihr Hobby zum Beruf geworden. Sie hält Meditations- und...

V. l.: Karin Bachleitner, Jakob Hemetsberger, Staatssekretärin Mag. Karoline Edtstadler.

Caritas gratuliert „ihrem“ Zivildiener des Jahres

Er wurde vom Innenministerium zum„Zivildiener des Jahres 2018“ gekürt:Jakob Hemetsberger (20) aus Mösendorf, der sich...
Pfarre Ebensee
4802 Ebensee
Marktgasse 15
Telefon: 06133/5263-0
Telefax: 06133/5263-19
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: