Freitag 16. November 2018
Pfarre Ulrichsberg

Kapellen rund um Ulrichsberg

Zu den ältesten und hübschesten Kapellen des Oberen Mühlviertels gehört sicherlich die Michaelskapelle in Obernhof bei Stollnberg. Hier haben wir einen Zentralbau vor uns, ein Rundgebäude mit Kegeldach und Laterne, das man durch einen kleinen Vorbau betritt. 1694 vom berühmten Architekten Antonio Carlone geplant, wurde dieser Bau 1696 vollendet und dem Hl. MIchael geweiht. Der Grundstein stammt vom Monte Gargano in Italien, aus einer Grotte, in der dieser Erzengel erschienen sein soll. Der Altar gehört zum Typus der Akanthus- oder Rankenaltäre, die eine Besonderheit des Spätbarock sind, vor allem in Böhmen und Ostbayern. Die letzte umfassende Renovierung dieser Kapelle erfolgte 1995, also 300 Jahre nach ihrer Erbauung.

 

 Michaelskapelle in Obernhof/Stollnberg

 

 

Andere Kapellen rund um Ulrichsberg

 

Aus dem 19. Jahrhundert dürfte die Kapelle in Dietrichschlag stammen. Im Inneren finden wir die Darstellung einer Pieta, die der aus diesem Dorf stammende Schlägler Chorherr Prof. Dr. Laurenz Pröll um 1900 gestiftet hat, ebenso wie das mächtige Holzkreuz an der Großen Mühl.

 

 Kapelle in Dietrichschlag

 

 

Die Dorfkapelle von Hintenberg wurde um das Jahr 1830 errichtet zu Ehren der Mutter Gottes. Nach einer fachgerechten Renovierung, die vom Ehepaar Leufer unterstützt wurde und an der sich auch die Dorfgemeinschaft mit vielen freiwilligen Arbeitsstunden beteiligte, wurde sie im Jahr 2002 wieder geweiht und steht nun unter Denkmalschutz.

 

 Dorfkapelle Hintenberg

 

 

Die Kapelle von Salnau, neu errichtet im Jahr1984, hat als kunsthistorische Besonderheit ein Schnitzwerk aus der Werkstatt von Johann Worath aufzuweisen: eine Darstellung der "Anna-selbdritt", worunter man die Mutter Anna mit ihrer Tochter Maria und dem Jesuskind versteht.

 

 Kapelle von Salnau

 

 

Die Kirche in Schöneben wurde von Heimatvertriebenen nach dem 2. Weltkrieg errichtet und im Jahr 1962 eingeweiht. Patronin ist "Maria auf der Flucht nach Ägypten". Um die Instandhaltung und Pflege dieser kleinen Kirche kümmert sich der Kameradschaftsbund, der alljährlich zu einer stimmungsvollen Maiandacht mit anschließender Agape einlädt.

 

 Kirche in Schöneben

 

 

In der Dorfkapelle in Seitelschlag befindet sich ein Marienbild, das nach 1945 aus dem Stift Schlägl dorthin gebracht worden sein soll.

 

Dorfkapelle Seitelschlag

 

 

Die Fatima Kapelle auf der Anhöhe Scheibenbichl ist jüngeren Datums. Sie wurde 1957 erbaut und ist an jedem 13. der Sommermonate das Ziel einer kleinen Wallfahrt aus den umliegenden Pfarren.

 

 

 

 

Die Dorfgemeinschaft  von Stangl erbaute ein Kapelle zum Dank dafür, dass das Dorf in den Kriegswirren 1945 verschont geblieben war. Das Marienbild schuf der akademische Maler Ernst Schromm (1902-1969) aus Wien.

 

Kapelle in Stangl

 

 

Unterhalb des Dorfes Stollnberg steht am Waldrand eine Kapelle, die im Volksmund "Gföhret-Kapelle" genannt wird und die mit ihrem hölzernen Vorbau manche Wanderer zum Verweilen einlädt.

 

Föhretkapelle 

 

 

In diesen Dorfkapellen trifft man sich regelmäßig zu Maiandachten und zum persönlichen Gebet. Daneben gibt es noch andere kleinere Kapellen und Andachtsstätten, die von der Bevölkerung liebevoll gepflegt und gerne besucht werden.

 

In Ulrichsberg selbst sind die Kapelle auf dem Richterhügel, die auf eine Initiative der Goldhaubengruppe zurückgeht und einen herrlichen Rundblick über das Mühltal bietet, und die Schauberger-Kapelle einen Besuch wert.

 

Kapelle auf dem Richterhügel

 

 

 Schaubergerkapelle

 

 

Kapelle in Schwarzholz/Berdetschlag

 

 

 

Quelle: Isfried Pichler, Kirchenführer Ulrichsberg (1996)

Fotos: Michaela Nigl-Kirschner, Walter Zoidl

 

 

 

Evangelium von heute
Lk - Lk 17,26-37 In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Wie es zur Zeit des Noach war, so wird es auch in den Tagen des Menschensohnes sein. Die Menschen aßen und tranken und heirateten bis zu dem Tag, an...
Namenstage
Hl. Albert der Große, Hl. Margareta von Schottland, Hl. Otmar, Hl. Waltger, Hl. Edmund Rich von Abingdon, Hl. Agnes von Assisi
Pfarre Ulrichsberg
4161 Ulrichsberg
Markt 35
Telefon: 07288/2217
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: