Saturday 23. January 2021

Wir sagen DANKE - „Umgekehrter Adventkalender“

Wir sind überwältig, so könnte man den Aufruf zum umgekehrten Adventkalender, beenden. - Wir sind dankbar, glücklich und zufrieden, dass unsere Idee von so vielen Menschen im Dekanat auch heuer wieder aufgegriffen wurde und wir enorm viel Unterstützung erfahren haben.  Die gespendeten Waren wurden bereits alle verteilt - also an die 2 Sozialmärkte und an die Notschlafstelle bzw. an das Tageszentrum. Aber hier lesen Sie nochmals alles genauer.

Die Sternsinger sind unterwegs

Jedes Jahr bringen die Sternsinger/innen den Segen und die gute Hoffnung auf ein gutes neues Jahr und sammeln für Menschen in Not. Heuer passiert das auf vielfältige Art und Weise.

Die Jungschar Maria Neustift hat zusätzlich zu den geplanten Hausbesuchen ein Video erstellt, mit dem man sich den Segen für ein gutes neues Jahr holen kann. - Ein tolles Sternsingervideo und absolut sehenswert!

"Sternsingervideo #Sterin21"

Gedanken zum 4. Adventsonntag

Menschen wie Josef braucht die Welt, auch heute.

Aufmerksame Menschen, die Gottes Wort hören und im Leben umsetzen, was sie gehört und verstanden haben.

Wachsame Menschen, die nicht nur sich selbst im Blick haben, sondern sorgend auch andere bewahren und begleiten.

Friedensprojekt

#Frieden geht uns alle an

Als Katholische Jugend gehört es zu unserem Selbstverständnis, dass wir uns mit unserer ganzen Kraft für ein friedliches Zusammenleben in unserer Gesellschaft einsetzen und jeder Gewalt entschieden entgegentreten. Daher nutzen wir jedes Jahr die Zeit rund um den Weltfriedenstag um mit verschiedensten Aktionen auf dieses wichtige Anliegen aufmerksam zu machen. Heuer führten wir unter dem Motto „#Frieden geht uns alle an“ eine großangelegte Aktion in Schulen durch.

Umgekehrter Adventkalender

Wir freuen uns auf viele UnterstützerInnen!

Der Advent und somit die Vorbereitung auf das Weihnachtsfest ist voll im Gange. Jeden Tag öffnen wir ein Türchen vom Adventkalender. Jeden Tag dürfen wir uns dann an etwas Gutem (ob Tee, Schokolade,...) erfreuen. Warum aber den Adventkalender nicht einmal umgekehrt denken? - Es ist noch nicht zu spät, man kann sich noch immer beteiligen - jeder Beitrag zählt!

Adventgang zu den 10 Fenstern der Hoffnung

Das Seelsorgeteam Losenstein lädt zu einem adventlichen Spaziergang im Ortszentrum von Losenstein ein. Zehn wunderbar dekorierte Schaufenster aus denen Hoffnungsfenster erstrahlen inspirieren zum Nachdenken und Austauschen über menschliche Hoffnungen. Diese kraftvollen Bibelworte und Glaubenserfahrungen sprechen einfach an. Am Abend strahlen diese Hoffnungsfenster in warmen Licht und wecken bestimmt so manche persönliche Hoffnung. Allleine oder zu zweit - eine Zeit zum Innehalten, eine Zeit zum Auftanken.

Die Dankbarkeit motiviert in der fordernden Corona-Zeit

Die 25-jährige Lisa Kerschbaumsteiner aus Kleinreifling wechselte heuer kurz vor Ausbruch der Corona-Pandemie von einem Altenpflegeheim zum Caritas-Team der Mobilen Pflegedienste im Bezirk Steyr-Land. Die ohnehin fordernde Arbeit ist durch den zweiten Lockdown noch verschärft worden. Den Beruf würde die junge Caritas-Mitarbeiterin trotzdem nicht wechseln wollen: „Ich freue mich, die Menschen begleiten zu können. Sie geben mir so viel zurück.“

Neues aus der Diözese Linz
"Bauern sind beste Botschafter"

"Bauern sind beste Botschafter"

Knapp 130.000 Personen sind an diesem Sonntag (24. Jänner) zur Landwirtschaftskammer-Wahl berechtigt. Über die...

Ökumenisches Gebet der christlichen Kirchen in Linz im Corona-Modus

Ökumenisches Gebet der christlichen Kirchen in Linz im Corona-Modus

VertreterInnen von fünf christlichen Kirchen in Oberösterreich beteten am Donnerstag, 21. Jänner 2021 anlässlich der...

Etappensieg in Richtung atomwaffenfreie Welt

Etappensieg in Richtung atomwaffenfreie Welt

Am 22. Jänner tritt der Atomwaffen-Verbotsvertrag der Vereinten Nationen als bindendes Völkerrecht in Kraft....
Aus der Linzer Kirchenzeitung
Namenstage
Sel. Heinrich Seuse, Hl. Emerentiana, Hl. Eugen Bolz, Hl. Hartmut, Hl. Ildefons, Hl. Lüfthild, Hl. Wido, Sel. Nikolaus Gross
Evangelium von heute
Mk - Mk 3,20-21 In jener Zeit ging Jesus in ein Haus, und wieder kamen so viele Menschen zusammen, dass er und die Jünger nicht einmal mehr essen konnten. Als seine Angehörigen davon hörten, machten sie sich auf...
Dekanat Weyer
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: