Dienstag 21. August 2018
Pfarre Bad Ischl

„Herzlich willkommen auf unserer homepage."

Wir bauen sie derzeit neu auf und bitten um Verständnis, dass dies noch etwas Zeit in Anspruch nehmen wird.

Schon jetzt finden Sie alle Informationen zu den aktuellen Veranstaltungen. Einige Verse des polnischen Dichters Jan Spiewak (1908-1967) mögen Sie durch den Sommer begleiten:

 

Lerne die Andacht vom Berg.

Lerne das Atmen vom Meer.

Lerne die Ruhe vom Fels.

Lerne die Weisheit vom Sand.

Lerne die Weisheit.                           Ihr Christian Öhler, Stadtpfarrer

Gemeindebrief 20.8.2018

Liebe Mitchristen!                                      

Die erste Stelle im Johannesevangelium, wo das Wort „Fleisch“ auftaucht, ist bekannt: „Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt …“ Im Wort „Fleisch“ verstehen wir die Weihnachtsbotschaft: Jesus ist einer von uns geworden, ein Mensch mit begrenzter Geschichte, mit frohen und leidvollen Erfahrungen, mit dem unausweichlichen Tod vor Augen und begabt mit einer Verheißung, die weit über den Tod hinausgeht.

Jesu „Fleisch“ ist sein geschichtlich fassbares Leben: sein Umgang mit den Menschen, seine Freiheit gegenüber erstarrten Regeln. „Fleisch“ ist sein Talent, den Sinn göttlicher Gebote zu erfassen und Menschen nicht auf ihre Schuld zu reduzieren, seine Kraft, Ausgeschlossene zurückzuholen. Das alles, und nicht einen Happen Menschenfleisch, gilt es zu „kauen“, zu „verzehren“, damit wir das Leben haben, damit wir in ihm bleiben und er in uns bleibt. Deshalb empfangen wir den Leib Christi: das Brot, über das Jesus gesprochen hat: „Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird.“ Brot, in dem er selber da ist.

 

Ihr/euer                                  Pfarrer                         

 

 

 

„Gestatten, wir sind Gefängnisratten!“

Paulusmusical an der VS Reiterndorf

raise aWAREness

fair | bio | regional . Worauf schaust Du?

Eine Woche voller Ideen Fr 21. Sept. 2018 bis So 30. Sept. 2018

 

 

 

Programm

Pfarre Bad Ischl
4820 Bad Ischl
Auböckplatz 3
Telefon: 06132/23483-0
Telefax: 06132/23483-20
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: