Donnerstag 15. November 2018
Pfarre Bad Ischl

Programm Herbst 2018

Märchenwort und Harfenton

                               DIE WAHRHEIT UND DAS MÄRCHEN

 

Die Wahrheit und das Märchen begegneten sich auf einer Dorfstraße.

Das Märchen bunt – gekleidet und fröhlich, die Wahrheit im grauen Gewand. Die Wahrheit klagt: „Niemand will mich einlassen.“ Das Märchen antwortet: „Mich lässt man gerne ein, weil ich so bunt und heiter bin. Ich muss nicht darben. Mach es einfach wie ich.“

Seither erscheint die Wahrheit im Märchengewand und das Märchen erzählt von der Weisheit, die sich in ihr verbirgt.

Verzaubert von Märchenwort und Harfenton wurde das Publikum Ende September.

Maria Dürrhammer erzählte Volksmärchen aus der ganzen Welt – kongenial begleitet von Martina Rifesser, die mit Stücken von Georg F. Händel, G. Rossini, A. Hasselmans und Franz Poenitz sowie traditioneller österreichischer Volksmusik begeisterte.

Der Märchenabend, der im Rahmen der raise aWAREness Aktionswoche stattfand, wurde von der Bibliothek und der katholischen Frauenbewegung organisiert.

„Einfach raus“

unter diesem Motto unternahmen wir am Samstag 7. Juli 2018 unseren kfb-Ausflug.

.

termine
Derzeit finden keine
Termine statt.
Namenstage
Hl. Leopold, Hl. Anianus, Hl. Findanus (Fintan) von Rheinau, Hl. Marinus
Evangelium von heute
Lk - Lk 17,20-25 In jener Zeit als Jesus von den Pharisäern gefragt wurde, wann das Reich Gottes komme, antwortete er: Das Reich Gottes kommt nicht so, dass man es an äußeren Zeichen erkennen könnte. Man kann auch...
Der evangelisch-lutherische Bischof Michael Bünker

Pax Christi: "Frieden in Gerechtigkeit" als ökumenisches Anliegen

„Frieden in Gerechtigkeit. Das ökumenische Friedensengagement der Kirchen und ChristInnen“, so lautete das Thema des...

Naher Osten

„Was ist los im Nahen Osten?“

Gudrun Harrer sprach in Linz über die verworrene Situation im Nahen Osten nach dem Arabischen Frühling und äußerte...

Berührende Gedenkfeier in Spital/Pyhrn

Gedenkfeier an im Nationalsozialismus umgekommene Kinder und Säuglinge in Spital/Pyhrn

Viele namenlose Kinder liegen am Spitaler Friedhof begraben. Die Kinder von Zwangsarbeiterinnen starben zwischen 1943...
„In der Politik geht es darum, Solidarität zu erzeugen“

„In der Politik geht es darum, Solidarität zu erzeugen“

Die katholische Soziallehre wird zurzeit gerne ins Gespräch gebracht, wenn es um die Arbeit der Bundesregierung geht....

Was heißt für mich GUTE ARBEIT?

Der Mensch im Mittelpunkt der Wirtschaft?

Stellungnahme der KAB OÖ zur Arbeitszeitregelung der Regierung

Papst Franziskus (2016)

Neues Papstschreiben: Barmherzigkeit ist Weg zu Heiligkeit

Papst Franziskus hat in seinem neuen, am 9. April 2018 veröffentlichten Apostolischen Schreiben "Gaudete et...
Pfarre Bad Ischl
4820 Bad Ischl
Auböckplatz 3
Telefon: 06132/23483-0
Telefax: 06132/23483-20
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: