Thursday 29. September 2022

Kräutersalzweihe am Marienfest

Für den Festgottesdienst am Hochfest der leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel (Mariä Himmelfahrt) bereitete die Hut-, Kopftuch- und Goldhaubengruppe Gutau Säckchen mit Kräutersalz für die Weihe vor. 

Die Mundartmesse mit Volksmusik hat in Gutau bereits Tradition. Wie jedes Jahr gestalteten die Hut-, Kopftuch- und Goldhaubenfrauen aus Gutau den Festgottesdienst zu diesem Marienfest. Außerdem bereiteten sie Säckchen mit Kräutersalz vor, die im Anschluss an die Weihe an den Kirchentüren an alle verteilt wurden.

"Ihr seid das Salz der Erde"

Das Salz spielt eine ganz besondere Rolle im Leben der Menschen. Auch wenn zumeist nur in geringen Mengen eingesetzt, so bringt es doch Geschmack in unser Leben. So wie das Salz sollen auch wir mit unserem Handeln "christlichen Geschmack" in die Welt bringen. "Selig sind die, die das Wort Gottes hören und danach handeln."

"Jeder Krankheit ihr Kraut"

Die Kräuter sind seit vielen Jahrhunderten Heilpflanzen, die uns Menschen Gesundheit und Wohlergehen bringen sollen. Genauso möchte auch das Wort Gottes uns und durch uns der ganzen Welt Heilung schenken.

 

Die Weihe des Kräutersalzes drückt für mich sehr schön unsere Berufung als Christinnen und Christen aus: So geschmackvoll für die Welt zu sein, wie eine Brise Salz und so heilsam für die Menschen wie die Kräuter der Natur.

Andreas Golatz

Pfarre Gutau
4293 Gutau
St.-Leonharder-Straße 1
Telefon: 07946/6261
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.pfarre-kopfing.at/
Darstellung: