Montag 11. Dezember 2017

Pfarrliche Seelsorge

Laientheolog/innen in der pfarrlichen Seelsorge sind meist als Pastoralassistent/innen angestellt bzw. auch als Pfarrassistent/innen.

 

Pastoralassistent/in

PastoralassistentInnen sind für Teilbereiche der pfarrlichen Seelsorge zuständig. Sie arbeiten eng mit dem für die Pfarre zuständigen Pfarrer und allen anderen haupt- bzw. ehrenamtlichen MitarbeiterInnen zusammen.

 

Pfarrassistent/in

Ausgebildete Frauen und Männer sind (in manchen Diözesen) als Pfarrassistent/innen für die Seelsorge in jenen Pfarren verantwortlich, für die kein eigener Pfarrer zur Verfügung steht – jedoch in Zusammenarbeit mit einem zuständigen Priester (Pfarrmoderator), der vor allem jene Aufgaben wahrnimmt, welche die Priesterweihe voraussetzen.

 

 

Priester

Neben Laientheolog/innen studieren auch werdende Priester bzw. Ordensangehörige Theologie.

Viele Priester arbeiten in der pfarrlichen Seelsorge, z.B. als Pfarrer, Kaplan, Pfarrmoderator,... Priester sind jedoch in vielen weiteren seelsorglichen Berufsfeldern tätig. Die Ausbildung zum Priester erfolgt neben dem Theologiestudium im Propädeutikum sowie in den diözesanen Priesterseminaren.

 

Theologie studieren
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: