Monday 2. August 2021

Jahresthema

KHJ Jahresthema 2020/21

 

 

„Österreich ist eine demokratische Republik. Ihr Recht geht vom Volk aus.“

 

So lautet Artikel 1 des österreichischen Bundesverfassungsgesetzes, der nicht nur das demokratische Grundprinzip unserer Verfassung programmatisch normiert, sondern auch in goldenen Lettern an den Wänden des Sitzungssaals des Verfassungsgerichtshofes angebracht ist.


Dass Demokratie keine Selbstverständlichkeit ist und immer wieder neu erarbeitet werden muss, lehrt uns allein schon die (jüngere) Vergangenheit. Doch auch heute genügt ein Blick in die Vereinigten Staaten, um zu sehen wozu „das Volk“ imstande ist, wenn es meint, dass sich sein Wille nicht in den Wahlergebnissen widerspiegle. Gerade in der gegenwärtigen Pandemie wird dieses politische System, das aus dem Griechischen als „Herrschaft des Volkes“ übersetzt werden kann, auf eine harte Probe gestellt: Sind massenhafte Demonstrationen in diesen Zeiten vertretbar? Wie umgehen mit Menschen, die sich partout nicht an die geltenden Beschränkungen halten wollen? Muss „demokratisch“ immer auch „populär“ bedeuten? Solche Fragen stellen sich beinahe täglich und müssen auch immer wieder neu überdacht und beantwortet werden.

Dabei gebietet es die Demokratie, auch Minderheiten zu respektieren und deren Meinungen ebenso zu beachten. Um es zugespitzt mit den Worten des französischen Philosophen Voltaire auszudrücken: „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“ Daran schließt sich das nächste Problemfeld an, nämlich welche Ansichten liegen außerhalb unseres demokratischen Verfassungsbogens?

Für nationalsozialistisches Gedankengut ist das unstrittig der Fall, aber reicht das aus oder müssen wir weiter gehen?

 

Letzten Endes ist entscheidend, dass der demokratische Grundkonsens, der Österreich in der 2. Republik groß gemacht hat, erhalten bleibt und sich jeder selbst Gedanken darüber macht, was Demokratie für einen bedeutet. Dazu wird es in unseren Veranstaltungen in diesem Semester reichlich Gelegenheit geben.

 
Christoph Stinglmeier, Vorsitzender 2020/21
Katholische Hochschuljugend
4040 Linz
Mengerstraße 23
Telefon: 0732/244011-4573
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: