Mittwoch 22. Februar 2017

Aschermittwoch mit Kunst

Memento Mori

 

Adam Ulen – Alles ist gut
Intervention in der Krypta der Ursulinenkirche

Aschermittwochliturgie und Eröffnung
Aschermittwoch, 1. März 2017, 20.00 Uhr

Predigt: Markus Schlagnitweit, Musik: Peter Paul Kaspar
Im Anschluss Kunst-Installation in der Krypta.
Der Künstler ist anwesend.

 

Adam Ulen, geboren 1980 in Wien, studierte Germanistik und Volkskunde in Innsbruck und seit 2007 Plastische Konzeptionen/Keramik an der Kunstuniversität Linz.

Seine Arbeiten erzählen vom Absurden. Damit geht eine wichtige menschliche
Eigenschaft einher: die Fähigkeit Fragen zu stellen und das Bedürfnis nach Antworten. Bleiben essentielle Fragen unbeantwortet, stellt sich ein Gefühl des Absurden und der Unsicherheit ein. Der Künstler bedient sich scheinbarer und tatsächlicher Hinweise und Indizien für eine mögliche Dechiffrierung, die aber zu vage bleiben, um als objektiver Beleg zu gelten. Auf diese Weise stellt er die menschlichen Strategien der Erkennung von Mustern in Frage. Mit der Installa-tion in der Krypta der Ursulinenkirche verbindet Adam Ulen „Die Frage nach dem Schein, dem Sein und dem Nichtsein“.

 

Alles wird gut

 

Kuratorin: Martina Gelsinger
Ursulinenkirche, Landstraße 31, 4020 Linz, www.dioezese-linz.at/fss


Öffnungszeiten und Kunstauskunft:
Freitag: 16.00–18.30 Uhr und Sonntag nach der Messe (Beginn: 20.00 Uhr)
sowie nach telefonischer Vereinbarung:
0732/244011-73 (Forum St. Severin) / 0699/17226308 (Adam Ulen)

 

Presse - Information als Download

 


 

Severin-Akademie zum Nachschauen und -hören

"Allianzen zwischen Christentum und neorechten Parteien in Europa"

 

Der Vortrag von a.o. Univ. Prof. DDr. hans Schelkshorn mit dem Thema:

"Christentum und neorechte Parteien in Europa" kann auf You Tube nachgeschaut und -gehört werden.

 

Der Vortrag wird in den folgenden Monaten auch in der Schriftenreihe des fss erscheinen.

 


 

Frans van der Lugt Center im Libanon

Schenken Sie einem Flüchtlingskind im Libanon einen Schulplatz!

 

Der Flüchtlingsdienst der Jesuiten hat im Libanon Schulen und Sozialzentren für 2.500
syrische Flüchtlingskinder aufgebaut. In acht Schulen und Sozialzentren bekommen die Kinder Unterricht, eine Schulmahlzeit, therapeutische Hilfe zur Bewältigung traumatischer Fluchterlebnisse und medizinische Hilfe. Auch Kindergartengruppen und Berufsausbildung werden unterstützt. Den Kindern wird unabhängig von Religion und Herkunft geholfen. Eines dieser Zentren ist das Frans van der Lugt Center in Bourj Hammoud nordöstlich von Beirut.
Nähere Informationen: www.jesuitenmission.at/home


Die Katholische Aktion unterstützt dieses Hilfsprojekt und bittet auch Sie um Ihre Hilfe:
Spendenkonto: Menschen für andere – Jesuitenaktion
IBAN: AT942011182253440000
Widmung: Schule für Flüchtlinge im Libanon

 


Forum St. Severin (fss)
Katholischer Akademikerverband
4040 Linz
Mengerstraße 23
Telefon: 0732/244011-73
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: