Friday 30. October 2020

Severin-Akademie

Die Severin-Akademie findet traditionell rund um den Gedanktag des Heiligen Severin von Noricum am 8. Jänner an der Katholischen Privat-Universität Linz statt. Der Namensgeber unseres Forums ist ein spätantiker Heiliger und Patron der Diözese Linz. Sein soziales und gesellschaftspolitisches Engagement als Christ ist Inspirationsquelle für die Vorträge, die sich an ein breites und kulturinteressiertes Publikum wenden. Dafür konntne wir bereits zahlreiche namhafte WissenschaftlerInnen und JournalistInnen gewinnen, die jeweils aktuelle Themen aufgreifen. 

 

Einen Überblick über die Vielfalt der Beiträge gibt die seit 1981 vom Forum St. Severin herausgegebene Schriftenreihe. 

 


 

Rückblick: "Severin-Akademie"

Spiritueller Missbrauch in der katholischen Kirche. Der Weg zurück zu Selbstbestimmung und geistlichen Autonomie

Am Dienstag, den 7. Jänner 2020 fand die "Severin-Akademie" in der Katholischen Privat-Universität in Linz statt. 

Zu Gast war die Vortragende Dr.in Doris Reisinger, die über spirituellen Missbrauch in der katholischen Kirche referierte. 

 

Severin-Akademie 2018

Künstliche Intelligenz - das Ende der Arbeit?

Dienstag, 9. Jänner 2018, 19.00 Uhr

Begrüßung: Dr. Paul Stepanek, Vorsitzender des Forum St. Severin

Vortrag: Mag. Hans Holzinger "Künstliche Intelligenz - das Ende der Arbeit?"

Musikalische Gestaltung Catrin Zavatti (Querflöte), Musik aus dem 20. und 21. Jahrhundert

 

Zum Thema:

Internationale Studien prognostizieren einen dramatischen Rückgang der Arbeitsplätze durch die neuen Technologien der Robotik sowie der künstlichen Intelligenz. Nicht nur einfache manuelle Tätigkeiten, sondern auch komplexe Arbeitsabläufe sollen durch lernende Maschinen koordiniert und ausgeführt werden. Gesprochen wird von High-Tech-Landwirtschaft, menschenleeren Fabriken sowie digitalen Dienstleistungsangeboten. Was ist dran an diesen Prognosen? Und wenn sie stimmen, welche neuen Antworten sind für die Arbeitswelt zu finden? Werden mehr Menschen zukünftig in Face-to-Face-Berufen im Kultur-, Bildungs- und Care-Bereich arbeiten? Sollen wir mit der digitalen Dividende neue Arbeitszeitmodelle und kürzere Arbeitszeiten finanzieren? Oder kann gar nur ein bedingungsloses Grundeinkommen auch zukünftig den sozialen Zusammenhalt gewährleisten?


Zum Referenten:

Mag. Hans Holzinger ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und pädagogischer Leiter der Robert-Jungk-Bibliothek für  Zukunftsfragen in Salzburg. Als Mitherausgeber der Zeitschrift PRO ZUKUNFT sowie in Studien und Büchern setzt er sich mit Themen wie die Zukunft der Arbeit und sozialen Sicherung bzw. Neuen Wohlstandsmodellen auseinander.  Zuletzt erschienen sind „Von nichts zu viel – für alle genug“ (2016) und „Wie wirtschaften. Ein kritisches Glossar“ (2017).

 


 

Forum St. Severin (fss)
Katholischer Akademikerverband
4040 Linz
Mengerstraße 23
Telefon: 0732/244011-4573
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: