Samstag 1. Oktober 2016
Lavendelblüte

Ökumenische Schöpfungszeit

Materialien

Die Zeit vom 1. September bis zum 4. Oktober (Hl. Franziskus) gilt als ökumenische Schöpfungszeit.

Gottesdienste zur Thematik "Bewahrung der Schöpfung" wurden von der ED Wien und von der Arbeitsgemeinschaft der christlichen Kirchen in Deutschland vorbereitet.

Hier die Links dazu:

 

ED Wien, Gottesdienst zum Tag der Bewahrung der Schöpfung

 

ACK Tag der Schöpfung 

 

 

***

eine Nacht der Lichter

Tagzeiten/Stundengebet

Gestalten - Mitfeiern - Erleben

Auf einer neu eingerichteten Seite unserer Homepage finden Sie Tipps und Hinweise um diese und ähnliche Fragen zu beantworten:

  • Welche Lieder, Psalmen, Gebete, Lesungen sind vorgesehen?
  • Wo finde ich die Stundenbuch-App?
  • Wie kann ich mit dem Gotteslob ein Mittagsgebet vorbereiten?
  • Ich würde gerne selber Laudes und Vesper mitfeiern. Wo?
  • Gibt es interessante Beispiele?

Klicken Sie auf Gestaltung & Themen --> Tagzeitenliturgie oder einfach hier!

Kinder im Gottesdienst

Kinder im Gottesdienst

Elemente, Unterlagen, Tipps

Sie suchen Möglichkeiten, Kinder auf einfache Weise im Gottesdienst einzubeziehen?

 

Wir haben eine Linksammlung zusammengestellt, die Ihnen dabei Hilfe sein kann.

 

Sie können weiterklicken und finden:

 

Evangeliar

Einheitsübersetzung

Erneuerte Fassung ab Herbst

 

Nach 10 Jahren intensiver Arbeit wird im Herbst 2016 die revidierte Einheitsübersetzung erscheinen. Der überarbeitete Text wird sich mehr am griechischen Urtext orientieren und auch den aktuellen Sprachgebrauch berücksichtigen. Dem Leitungsgremium der Kommission gehörte u.a. der Linzer Bibelwissenschaftler Johannes Marböck an.

 

Hier der ganze Text auf der Homepage des Österreichischen Liturgischen Instituts.

Kremation. Urnenbeisetzung. Beisetzungsstätten

Orientierungen angesichts einer starken Zunahme von Kremationen

Die würdevolle Bestattung von Toten ist ein zentrales Kennzeichen des christlichen Glaubens und gründet in der Ehrfurcht vor dem menschlichen Leben.

Vielfältige gesellschaftliche Veränderungen werfen im Bereich der Bestattung neue Fragen auf. Die neu erstellten Orientierungen beschäftigen sich im Besonderen mit der Feuerbestattung und den Fragen, die sich daraus für die Bestattungsliturgie und für die Friedhofskultur in den Pfarrgemeinden ergeben.

 

Den gesamten Text finden Sie hier:

 

Kremation. Urnenbeisetzung. Beisetzungsstätten

 

 

 

 

Gebetsanregungen angesichts von Krieg, Gewalt, Verfolgung und Flucht

Folgende Feierbausteine wurden für eine Jahresschlussandacht  und für das weihnachtliche Friedenslicht angeboten. Sie können auch bei anderen Feiern verwendet werden.

Elemente zum Thema Angst und Vertrauen (2015)

Einzelne Elemente können bei einem Besinnungsteil, den Fürbitten, im Rahmen einer Ansprache, .. verwendet werden.

Autorinnen: Franziska Mair, Silvia Breitwieser, Monika Heilmann

 

Vertrauen stärken und wachsen lassen aus dem Glauben an die Auferstehung.

Predigt zur Feier der Osternacht

 

13. 3. 2016: Gebetstag für verfolgte ChristInnen:

Fürbitten (Österr. Lit. Institut)

 

Zusätzliche Fürbitte am Karfreitag: Für die Opfer von Verfolgung, Krieg und Terror (Liturg. Kommission Österreichs)

 

Anregungen im Zusammenhang mit dem Friedenslicht (für einen Gebetsort in der Kirche)

 

 

 

Liturgische Hilfen für Migranten und Flüchtlinge

Link aus dem Deutschen Lit. Institut: Liturgische Hilfen für Migranten und Flüchtlinge

 

 

 

 

Liturgiereferat des Pastoralamtes der Diözese Linz
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: 0732/7610-3121
Telefax: 0732/7610-3779
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: