Samstag 1. Oktober 2016

Curriculum "Wissen, Wahrnehmen, Handeln, Gewaltprävention"

Dieser Lehrgang sensibilisiert MultiplikatorInnen zum Thema "Nähe & Distanz - welche Kultur des grenzachtenden Umgamgs pflegen wir in der Pfarre."

16 Menschen in der Diözese Linz haben sich seit Februar 2016 - Februar 2017 bereit erklärt, sich mit dem Thema "Nähe & Distanz  - Gewaltprävention für Kinder- und Jugendschutz" auseinander zu setzen. Diese MultiplikatorInnen stellen im Zuge der Einführung für die Verpflichtungseklärung ihre Fachkompetenz bei Schulungen, Tagungen, Vorträgen sowie Netzwerktreffen, diözesanen Veranstaltungen, Schulveranstaltungen  zur Verfügung. 

 

Lehrgangsleitung: Mag. Dagmar Hörmandinger-Chusin, MSc Josef Hölzl

in Kooperation mit der Diözese Linz und Fachstellen außerhalb der Diözese

 

Blick vom Deutzer Rhein-Ufer auf den Kölner Dom und das Museum Ludwig, rechts die Hohenzollernbrücke, Ostansicht (2004)

"Er wird alle Tränen von ihren Augen abwischen"

Bischofskonferenz 2.-3.3.2016 in Köln

Chancen und Risiken von Spiritualität. Pastorale Herausforderungen und Heilungsaspekte in der Missbrauchsthematik.

Netzwerk

konkret.gefragt: Vernetzung

Mag.a Dagmar Hörmandinger-Chusin erzählt im Gespräch mit Mag.a Mayella Gabmann von ihrer Teilnahme an einer Konferenz in Luxemburg zur europäischen Vernetzung katholischer Präventionsarbeit.

Stabsstelle für Gewaltprävention
Kinder- und Jugendschutz der Diözese Linz
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: +43 732 7610 3343
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: