Tuesday 2. March 2021
Pfarre Pregarten
St. Anna

Suppensonntag

 

 

 

Familienfasttag

 

Die aktuellen Umstände fordern uns heraus. Die Krise trifft uns mit der Absage von gut eingeführten Traditionen und Veranstaltungen, wie etwa den Suppensonntag. Und sie trifft auch die Partnerinnen der Kath. Frauenbewegung in Asien, Lateinamerika und Afrika. Da das Leben in Teilen dieser Kontinente ohnehin schon herausfordernd ist, trifft die Covid-19-Pandemie die Menschen und insbesondere die Frauen sehr hart.

Anstelle der gewohnten Sammlung „teilen.spendet.zukunft“ und des Suppensonntags werden wir heuer Kräutersalz und Suppenwürze vorbereiten. Sie finden die befüllten Schraubgläser am Schriftenstand in der Kirche, welche tagsüber geöffnet ist. Bitte bedienen Sie sich davon reichlich und stecken Sie Ihren Beitrag in die danebenstehende Spendenbox, und geben Sie damit Ihrem und dem Leben der Frauen des globalen Südens eine neue Würze!

Das KFB Team dankt sehr herzlich für Ihren geschätzten Beitrag!

Regelungen für öffentliche Gottesdienste:

 

 

Das Wichtigste aus der neuen Verordnung, gültig ab 07. Februar 2021 

 

Ab 07.02.2021 sind Gottesdienste im öffentlichen Rahmen unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen wieder erlaubt. Das tragen einer FFP2 Maske während des gesamten Gottesdienstes ist Pflicht. Ebenso ist ein Mindestabstand von 2 Metern zwischen haushaltsfremden Personen einzuhalten. Bitte beim Betreten der Kirche die Hände desinfizieren. Danke für Ihr Mitwirken. 

Genaueres lesen sie bitte in der Rahmenordnung nach:

Auszug aus der Rahmenordnung

Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz

 

 

 

Download


 

Der FA Caritas und Soziales informiert über Angebote der Caritas zur Unterstützung im Alltag.

 

Alle Informationen können unter den angegeben Titeln downgeloadet werden

Angebot über Mobilen Familiendienst in Coronazeiten

Familienhilfe

Allgemeine Information überErholungstage für pflegende Angehörige

Erholungstage in Schlierbach

Erholungstage für Pflegende und Gepflegte

praying hands illustrated in a sketchy styleGebet in der Corona-Krise

 

Herr, Du Gott des Lebens,

betroffen von der Corona-Epidemie kommen wir zu Dir.

Wir beten für alle, deren Alltag jetzt massiv belastet ist

und bitten um Heilung für alle Erkrankten.

Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden.

Tröste jene, die jetzt trauern, weil sie Tote zu beklagen haben.

 

Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie,

und allen Pflegenden Kraft in ihrer extremen Belastung.

Gib den politisch Verantwortlichen Klarheit für richtige Entscheidungen.

Dankbar beten wir für alle, die mit ihren vielfältigen Diensten

die Versorgung und Sicherheit unseres Landes aufrechterhalten.

Wir beten für alle, die in Panik sind oder von Angst überwältigt werden.

 

Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden erleiden oder befürchten.

Besonders denken wir an Personen und Orte, die unter Quarantäne stehen,

und an alle, die sich einsam fühlen und niemanden an ihrer Seite haben.

Heiliger Geist tröste die alten und pflegebedürftigen Menschen,

berühre sie mit Deiner Sanftheit und gib ihnen die Gewissheit,

dass wir trotz allem miteinander verbunden sind.

 

Von ganzem Herzen bitten wir, dass die medizinischen Einrichtungen

auch weiterhin den enormen Anforderungen entsprechen können.

Wir beten, dass die Zahl der Infizierten und Erkrankten abnimmt

und hoffen auf eine baldige Rückkehr zum vertrauten Alltag.

Sehnsuchtsvoll bitten wir um eine weltweite Eindämmung der Krankheit.

 

Guter Gott, mache uns dankbar für jeden Tag, den wir gesund verbringen.

Lass uns nie vergessen, dass unser Leben ein zerbrechliches Geschenk ist.

Wir sind sterbliche Wesen und müssen unsere Grenzen akzeptieren.

Du allein bist ewig, Ursprung und Ziel von allem – immer liebend.

Gemeinsam und im Vertrauen auf Deine Hilfe werden wir die Krise bestehen.

Jesus, Du Herr und Bruder aller Menschen,

Deine Gegenwart vertreibt jede Furcht, sie schenkt Zuversicht

und macht uns offen füreinander – aufmerksam und achtsam.

Dein Herz ist gütig und demütig, eine erfrischende Quelle des Friedens.

Jesus, wir vertrauen auf Dich!

Heilige Maria, Mutter unseres Herrn, und alle heiligen Frauen und Männer,

Nothelfer und Schutzpatrone unseres Landes, bittet für uns!

Amen.

(Gebet von Bischof Hermann Glettler)

 

 

 

Gerhard Lehrner lädt ein zum Lebens- und Glaubenskurs

Kennenlernabend am Mittwoch, 17. März 2021 um 19:30 Uhr

im Pfarrzentrum, 1. Stock im Meditationsraum (Eingang Cocon)

alle Infos dazu können Sie hier downloaden

 

Anmeldung: Lehrner Gerhard 0664/917 2526 oder

gerhard.lehrner@a1.net 

 

 

News der Diözese Linz
Martin Schachinger wird die Stabsstelle Territorialreform leiten.

Zukunftsweg: Martin Schachinger wird Leiter der Stabsstelle Territorialreform

Nach der Entscheidung von Bischof Scheuer am 1. Februar 2021für die Umsetzung der Reformvorhabenwurde nuneine...

Mayra Carreto aus Guatemala

Suppe geht immer

Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung wegen Corona 2021 auf neuen Wegen: Eine Online-Mitmachaktion...

Terminkalender

Veranstaltungen März / April 2021

Terminauswahl von Veranstaltungen und Ereignissen in der Katholischen Kirche in Oberösterreich. Vorbehaltlich...
Pfarre Pregarten
St. Anna
4230 Pregarten
Kirchenplatz 3
Telefon: 07236/2223
Telefax: 07236/2223-4
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: