Donnerstag 16. August 2018

Spendenabsetzbarkeit für die anstehende Orgelrevision

 

Vom Bundesdenkmalamt gibt es die Möglichkeit, Ihre Spende für die Orgelrevision in der Pfarrkirche Schwanenstadt ab € 200 steuerlich abzusetzen.

Dabei werden die Spenden direkt auf das Spendenkonto des Bundesdenkmalamtes eingezahlt. Die Pfarre erhält dann diese Spenden gesammelt vom Bundesdenkmalamt retour.

Dafür müssen die Daten bei der Überweisung wie folgt angegeben werden:

 

Spendenkonto: Bundesdenkmalamt Wien

IBAN: AT07 0100 0000 0503 1050

Verwendungszweck:

16297, JA, Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum

 

Die Geschäftszahl (16297) ist notwendig, damit die Spende vom Bundesdenkmalamt unserer Orgelrevision zugeordnet werden kann. Wenn sie fehlt, gilt es als allgemeine Spende für das BDA.

Das „JA“ ist die Zustimmung zur Weitergabe ihrer Daten. Die Spende wird automatisch bis spätestens Februar nächsten Jahres an das Bundesministerium für Finanzen übermittelt und automatisch als Sonderausgabe im Zuge Ihres Steuerausgleichs berücksichtigt.

Auch bei Firmenspenden ist das „JA“ anzugeben.

 

WICHTIG: Tragen sie die Daten (Vor- und Nachname, eventuell 2. Vorname, Adresse, Geburtsdatum) bei der Überweisung so ein, wie sie im Meldezettel angeführt sind!

 

Alle Spenden unter € 200, oder wenn die Spende nicht steuerlich abgesetzt werden soll, können auch direkt auf das Konto des Röm. Kath. Pfarramtes eingezahlt werden.

IBAN: AT34 3463 0000 0400 2994

Vielen Dank im Voraus!

Pfarre Schwanenstadt
4690 Schwanenstadt
Traunfallgasse 4
Telefon: 07673/2214-0
Telefax: 07673/2214-32
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: