Thursday 6. May 2021
Pfarre Pregarten
St. Anna

Herzerlverzieren

 

Die Kath. Frauenbewegung ersucht um Mithilfe beim Verzieren der Lebkuchenherzen für Muttertag. 

 

Wann: Mittwoch, 5.5.2021

Wo: Pfarrzentrum Pregarten

Damit die Abstandsregeln eingehalten werden können, werden 3 Gruppen gebildet. Bitte um Rückmeldung unter kfb-pregarten@gmx.at in welcher Gruppe du mithelfen kannst.

Gruppe I: 8:00 Uhr - 10:00 Uhr

Gruppe II: 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Gruppe III: 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Die Herzen werden dann am Freitag, 7.05.2021 ab 14:00 Uhr am Fürstplatz zum Verkauf angeboten. Der Reinerlös wird der Aktion "Mütter in Not" gewidmet. Wir danken herzlich für eure Unterstützung.

Regelungen für öffentliche Gottesdienste:

 

 

Das Wichtigste aus der neuen Verordnung.

 

Die österreichische Bischofskonferenz hat heute eine angepasste Rahmenordnung für öffentlichen Gottesdienste veröffentlicht. Mit dieser Aktualisierung der Rahmenordnung hat die österreichische Bischofskonferenz auf neue staatliche Vorgaben reagiert, die regional autonome Vorgehensweisen bei der Corona-Bekämpfung ermöglichen.

 

Die aktualisierte Rahmenordnung sieht weiterhin die Feier öffentlicher Gottesdienste unter Einhaltung des Zwei-Meter-Mindestabstandes und der FFP2-Masken-Pflicht vor - Bei regionalen Veränderungen der Rechtslage muss der Bischof die seine Diözese betreffenden Maßnahmen anpassen - Trauungen sind zwar möglich, allerdings nur "im kleinsten Kreis"

 

Genaueres lesen sie bitte in der Rahmenordnung nach:

Auszug aus der Rahmenordnung

Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz

Adaptierte Rahmenverordnung vom 23.03.2021

 

 

 

Download


 

Der FA Caritas und Soziales informiert über Angebote der Caritas zur Unterstützung im Alltag.

 

Alle Informationen können unter den angegeben Titeln downgeloadet werden

Angebot über Mobilen Familiendienst in Coronazeiten

Familienhilfe

Allgemeine Information überErholungstage für pflegende Angehörige

Erholungstage in Schlierbach

Erholungstage für Pflegende und Gepflegte

praying hands illustrated in a sketchy styleGebet in der Corona-Krise

 

Herr, Du Gott des Lebens,

betroffen von der Corona-Epidemie kommen wir zu Dir.

Wir beten für alle, deren Alltag jetzt massiv belastet ist

und bitten um Heilung für alle Erkrankten.

Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden.

Tröste jene, die jetzt trauern, weil sie Tote zu beklagen haben.

 

Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie,

und allen Pflegenden Kraft in ihrer extremen Belastung.

Gib den politisch Verantwortlichen Klarheit für richtige Entscheidungen.

Dankbar beten wir für alle, die mit ihren vielfältigen Diensten

die Versorgung und Sicherheit unseres Landes aufrechterhalten.

Wir beten für alle, die in Panik sind oder von Angst überwältigt werden.

 

Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden erleiden oder befürchten.

Besonders denken wir an Personen und Orte, die unter Quarantäne stehen,

und an alle, die sich einsam fühlen und niemanden an ihrer Seite haben.

Heiliger Geist tröste die alten und pflegebedürftigen Menschen,

berühre sie mit Deiner Sanftheit und gib ihnen die Gewissheit,

dass wir trotz allem miteinander verbunden sind.

 

Von ganzem Herzen bitten wir, dass die medizinischen Einrichtungen

auch weiterhin den enormen Anforderungen entsprechen können.

Wir beten, dass die Zahl der Infizierten und Erkrankten abnimmt

und hoffen auf eine baldige Rückkehr zum vertrauten Alltag.

Sehnsuchtsvoll bitten wir um eine weltweite Eindämmung der Krankheit.

 

Guter Gott, mache uns dankbar für jeden Tag, den wir gesund verbringen.

Lass uns nie vergessen, dass unser Leben ein zerbrechliches Geschenk ist.

Wir sind sterbliche Wesen und müssen unsere Grenzen akzeptieren.

Du allein bist ewig, Ursprung und Ziel von allem – immer liebend.

Gemeinsam und im Vertrauen auf Deine Hilfe werden wir die Krise bestehen.

Jesus, Du Herr und Bruder aller Menschen,

Deine Gegenwart vertreibt jede Furcht, sie schenkt Zuversicht

und macht uns offen füreinander – aufmerksam und achtsam.

Dein Herz ist gütig und demütig, eine erfrischende Quelle des Friedens.

Jesus, wir vertrauen auf Dich!

Heilige Maria, Mutter unseres Herrn, und alle heiligen Frauen und Männer,

Nothelfer und Schutzpatrone unseres Landes, bittet für uns!

Amen.

(Gebet von Bischof Hermann Glettler)

 

 

Sie möchten über Neuigkeiten und Termine informiert werden?

 

MELDEN SIE SICH EINFACH ZUM NEWSLETTER AN!

News der Diözese Linz
Mag.a Ulrike Kneidinger-Peherstorfer, Prim. Dr. Adrian Kamper, Josef Hölzl, MSc, Mag.a Silvia Breitwieser

Kreativ ist das neue Normal: Beziehung und Erziehung in unsicheren Zeiten

Bei einer Pressekonferenz am 6. Mai 2021 im OÖ. Presseclub erläuterten ExpertInnen aus Medizin, Beratung und...

Am Gedenktag des hl. Florian unterzeichnete Bischof Manfred Scheuer die Gesetzestexte.

Bischof Scheuer unterzeichnete Gesetzestexte zur Umsetzung der Pfarrstrukturreform

Am 4. Mai 2021, dem Gedenktag des hl. Florian, unterzeichnete Diözesanbischof Manfred Scheuer die Gesetzestexte für...

Robert M. Zoske

Ihrem Gewissen gefolgt

Am 9. Mai jährt sich der 100. Geburtstag der Studentin und Widerstandskämpferin Sophie Scholl. Der Historiker Robert...
Pfarre Pregarten
St. Anna
4230 Pregarten
Kirchenplatz 3
Telefon: 07236/2223
Telefax: 07236/2223-4
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: