Freitag 24. November 2017

Gemeinsam (etwas) bewegen - Charitylauf am Aloisianum

Jährlich laufen SchülerInnen und LehrerInnen am Kollegium Aloisianum für die gute Sache. Das macht Freude - und bringt wirksame Hilfe für soziale Projekte.

Schon kurz nach acht am 5. Juli 2017 sieht man auf der extra ausgesteckten 1km-Strecke am Schulgelände des Kollegiums Aloisianum in Linz die ersten Läuferinnen und Läufer beim Aufwärmen. Vom Sportplatz her hört man Musik. Das Wetter ist wunderschön und die Stimmung ist gut. Die Strecke verläuft quer durch das weitläufige Schulgelände der Katholischen Privatschule am Freinberg, die nun bereits zum 7. Mal einen Charitylauf veranstaltet.

 

Mag. Josef Hayböck hatte 2010 die Idee, einen der letzten Schultage für den guten Zweck zu nutzen. Eine Stunde laufen - und jeder Kilometer bringt bares Geld für soziale Projekte im In- und Ausland. Veranstalter des Laufes ist seit Anbeginn der hauseigene Sozialverein "help for a better living", der von LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern getragen wird.

 

Der Vorstand des Vereins wählt jedes Jahr die zu unterstützenden Projekte aus. Dazu zählen vollbetreutes Wohnen für Kinder in der Caritas-Einrichtung St. Isidor und das Kinderschutzzentrum Linz genauso, wie das von Mag. Philipp Ritter - Lehrer am Aloisianum - getragene Klumpfußprojekt in Mali. Auch zwei Schulbauten werden unterstützt: Eine Schule für christliche Waisenkinder in Nigeria und der Wiederaufbau einer vom Erdbeben zerstörten Schule in Nepal.

 

Laufen macht Freude
Start - mit viel Elan geht's los
Laufen macht Freude
Die Verantwortlichen der Sozialprojekte stellen sich und ihre Arbeit vor
Laufen macht Freude
Viel Natur am Kollegium Aloisianum

 

Die Projektverantwortlichen sind ebenfalls da an diesem sonnigen, sportlichen Vormittag. Sie stellen die Projekte vor und freuen sich über diese positive Veranstaltung, die einem der Ziele der jesuitisch geprägten Schule Rechnung trägt: Menschen für andere zu sein.

 

310 Läuferinnen und Läufer liefen in einer Stunde 1.653,35 Kilometer. Das bringt nicht weniger als 18.613,98 € für die genannten Organisationen. Ein sensationelles Ergebnis, das nur deswegen gelingen kann, weil - für das Aloisianum typisch - alle zusammenhelfen. SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern, Hausangestellte - alle sind mit dabei. Sie laufen, zählen gelaufene Runden, motivieren die LäuferInnen entlang der Strecke, stellen Wasser und Obst zur Verfügung, geben die Daten in Excel-Tabellen ein. So kann Großartiges gelingen.

 

Text: Michael Haderer

Fotos: Paul Nober und Erik Rohringer

Neues aus den Schulen
Sonne, Meer und Gastfreundschaft

RG Lambach: Tracing the European spirit

Erasmus+ Treffen in Griechenland

Sonne, Meer und Gastfreundschaft: Auf Kreta erlebt eine Gruppe aus dem Realgymnasium Lambach europäische Verbundenheit.

Adalbert Stifter Gymnasium - ORG der Diözese Linz

Soziales Engagement: Prämiert!

Der Sozialpreis 2017 des Landesverbandes kath. Elternvereine wurde im Rahmen des Tages Katholischer Schulen am 20. Oktober 2017 in Wels verliehen.

Im Gespräch

Katholische Schulen - kirchliche Orte mit Zukunft!

Tag der Katholischen Schulen in Wels

Rund 90 Verantwortliche aus den Katholischen Schulen in Oberösterreich trafen sich am 20. Oktober zum "Tag der Katholischen Schulen" in Wels. Der Referent des Nachmittags: Bischof Manfred Scheuer.

Festgottesdienst mit Bischof Manfred Scheuer

100 Jahre St. Angelus - Kreuzschwesternschulen in Linz

Der Freude über 100 Jahre Bildungsarbeit der Kreuzschwestern in Linz wurde mit zahlreichen Projekten und einer berührenden Feier Ausdruck verliehen.

Schulen - vielfältig, wie wir es sind!
Gemeinsam lernen

Adalbert Stifter Praxisvolksschule

Wir begreifen Schule nicht nur als Denk-, sondern auch als Lebensraum und halten soziales Lernen für ebenso wichtig...

Ausbildungszentrum Schiefersederweg

Ausbildungszentrum der Caritas

Nicht Almosen braucht der Mensch sondern Aufgaben und Inhalte! (Dieter Fischer)

Luftbild

Bischöfliches Gymnasium Petrinum

Allgemeinbildung - Begegnung - Christliche Werte. Das ist das Petriner ABC.

Schule ist bunt.

Gymnasium Ort der Kreuzschwestern Gmunden

Achtjähriges Gymnasium mit drei bis vier Sprachen.
Mein Religionsunterricht
Martin Hemetsberger ist Langeweile im Reli-Unterricht fern.

Religionsunterricht als Spiegel des Lebens

Martin Hemetsberger ist Langeweile im Reli-Unterricht fern. Als Religionslehrer singt, lacht, liest, diskutiert,...

Religionsunterricht ist für Michaela Mitter Lebensunterricht.

Religionsunterricht als Lebensunterricht

Michaela Mitter unterrichtet gerne Religion, weil sie den Religionsunterricht als Lebensunterricht in dreierlei...

Als Religionslehrerin findet Claudia Auinger berufliche Erfüllung.

Soziale Werte im Religionsunterricht

"Religionsunterricht hilft soziale Werte zu vermitteln", meint Claudia Auinger. Als Religionslehrerin findet sie...
Informationen
Blick auf den Linzer Bischofshof

Schulverzeichnis

Die katholischen Privatschulen in der Diözese Linz bieten Bildungsmöglichkeiten sowohl im allgemeinbildenden, als auch im berufsbildenden Bereich. 

Grafik.

Statistikdaten zu den Katholischen Privatschulen

Der Anteil der Katholischen Privatschulen am Schulwesen in OÖ beträgt 6,6%.
Derzeit werden an den 57 Katholischen Privatschulen in OÖ 12560 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

Download Übersicht 2016/17

Lesen

Privatschulgesetz

Bundesgesetz, das die Einrichtung und Führung von Privatschulen regelt.

REFERAT FÜR KATHOLISCHE PRIVATSCHULEN AM SCHULAMT DER DIÖZESE LINZ
Herrenstraße 19
4021 Linz
Telefon: +43 676 8776 - 1167
privatschulreferat@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: