Wednesday 20. November 2019

Gemeinsam für die Menschen

Mutter-Teresa-Sozialpreis 2019

Nicht nehmen, sondern geben. Unbedankt helfen, unbekannt  schenken. Zeit mit älteren Menschen. Schüler/innen der Volksschule der Franziskanerinnen - Brucknerschule Linz, der BAfEP der Kreuzschwestern und des Stiftsgymnasiums Lambach wurden am 18. Oktober vom Landesverband Katholischer Elternvereine prämiert.

Der Landesverband Katholischer Elternvereine schreibt alle zwei Jahre den „Mutter-Teresa-Sozialpreis“ aus, der an engagierte Schülerinnen und Schüler an Katholischen Schulen in Oberösterreich für besondere Sozialprojekte verliehen wird. Es geht um die Wertschätzung für das vielfältige soziale Engagement der Kinder und Jugendlichen und ihrer Lehrerinnen und Lehrer.


Der „Tag der Katholischen Schulen“, der jährlich die größte Vernetzungsveranstaltung der Katholischen Schulen in Oberösterreich markiert und dieses Jahr am Adalbert Stifter Gymnasium in Linz stattfand, war ein würdiger Rahmen für die Preisverleihung, der Schülerinnen und Schüler, Elternvertreter/innen, Lehrerinnen und Lehrer sowie Direktor/innen und Schulerhalter/innen beiwohnten.


Nach bewegenden Grußworten von LABg. Dr. Elisabeth Kölblinger, die selbst an einer Schule der Franziskanerinnen tätig war und mit den Katholischen Schulen noch immer sehr verbunden ist, präsentierte der stellvertretende Obmann des Landesverbandes, VBgm. Mag. Bernhard Baier, die ausgezeichneten Projekte:


Nicht nehmen, sondern geben (Volksschule der Franziskanerinnen - Brucknerschule Linz)

 

VS der Franziskanerinnen Linz


Die zweiten Klassen der Volksschule haben den Adventkalender umgedreht und in selbstgebastelten, mit Weihnachtswünschen versehenen Päckchen für Obdachlose in Linz Sachspenden gesammelt, welche sodann gemeinsam mit dem Obdachlosenseelsorger Helmut Eder zur Wärmestube der Caritas sowie zur Notschlafstelle gebracht wurden. Dadurch konnten die Zweitklassler Einblick in schwierige Lebenssituationen von Mitmenschen erhalten und die Erfahrung machen, dass Helfen kinderleicht ist. Das Projekt wurde von den Lehrerinnen Eva Morbitzer und Sonja Schreiber begleitet.


Unbedankt helfen, unbekannt schenken (BAfEP der Kreuzschwestern Linz)

 

BAfEP der Kreuzschwestern Linz

 

Die Schüler/innen der BAfEP wollten eine Sozialaktion starten und wurden von Diakon Peter Schwarzenbacher (Dompfarre Linz) darauf aufmerksam gemacht, dass bedürftige Familien in der Pfarre leben. Diese wollten jedoch anonym bleiben und so mussten die Schüler erahnen, womit man Mitmenschen Freude bereiten kann. Diese Geschenkpakete wurden von der Pfarre übernommen und auch von dieser verteilt. „Die strenge Anonymisierung der Empfängerfamilien hat zuerst manche SchülerInnen verwundert. Auch die Tatsache, dass es für sehr persönlich überlegte Geschenke keinen Dank gab, stellte eine wichtige Erfahrung dar.“ – so Florian Hartl, Religionslehrer an der BAfEP. 


Advent und Krankensalbung mit dem Altersheim (Stiftsgymnasium Lambach)

 

Stiftsgymnasium Lambach


Die Schülerinnen und Schüler der 2a-Klasse initiierten in Eigeninitiative einen Besuch im Altersheim Lambach und brachten selbst gebackene Kekse, Blumen und Gesang, Texte und Instrumentalmusik mit. Da die Schüler/innen von der Aktion selbst so beeindruckt waren, wollten bzw. wollen sie weitere Projekte mit dem Altersheim starten. Im Februar organisierten sie mit Hilfe von Religionslehrer Abt Maximilian Neulinger eine Krankensalbung, bei welcher sie auch die Liturgie mitgestalteten. Als Nächstes ist eine Wallfahrt vom Heim in das Stift geplant. Abt Maximilian: „Diese Begegnungen und Berührungen von zwei Generationen waren für beide Seiten sehr bereichernd.“


Gemeinsam für die Menschen – der Mutter Teresa Sozialpreis ist ein Zeichen dafür, dass Schülerinnen und Schüler an Katholische Schulen sich lebendig und engagiert für andere einsetzen und dabei selbst ganz viel dazulernen.

 

Bildnachweis: Diözese Linz / Haderer (honorarfrei)
Bild 1: Prämierung der Volksschule der Franziskanerinnen – Brucknerschule Linz
Bild 2: Prämierung der BAfEP der Kreuzschwestern Linz
Bild 3: Prämierung des Stiftsgymnasiums Lambach
 

Mein Religionsunterricht
Theresa Kimla

Der Reli-Lehrer nimmt darauf Rücksicht, wie wir "drauf" sind

Theresa Kimla beschreibt kurz und bündig, dass Religionsunterricht die SchülerInnen selbst meint.

8ma - BORG Honauerstraße

Das hat schon was!

Die 8ma aus dem BORG Linz Honauerstraße sieht im Religionsunterricht einen hohen Bezug auf aktuelle Themen und einen...

6b, BRG Traun

Uns begeistert, dass unser Professor sehr auf uns eingeht

Die 6b aus dem BRG Traun über ihren Relgionslehrer und den Raum für soziales Engagement im Religionsunterricht.

Im Religionsunterricht Zeit für viele Themen zu haben, ohne den üblichen schulischen Leistungsdruck ausüben zu müssen, hält Religionslehrerin Mag. Maria Hammer, BEd, für wichtig für die Entwicklung eines Menschen.

Religionsunterricht: Raum für menschliche Entwicklung

„Du bist Religionslehrerin? Das hätte ich nicht von dir gedacht, so siehst du ja gar nicht aus.“ Nicht selten werde...
Schule und Diözese Linz
Kann man glücklich sein lernen?

Kann man glücklich sein lernen?

Die Mittelschule der Franziskanerinnen in Vöcklabruck ist mit einem „Leuchtturmprojekt“ dem Glück auf der Spur. Es...

Tag der offenen Tür 2019

Hereinspaziert! - Tage der Offenen Tür

Tage der Offenen Tür in den Stiftsgymnasium Lambach und Wilhering.

Zeugenschaft für eine dynamische Botschaft

Zeugenschaft für eine dynamische Botschaft

17 ReligionslehrerInnen wurden am Sonntag, 27. Oktober 2019 in einem feierlichen Gottesdienst im Linzer Mariendom von...

Die österreichische Delegation: Dir. HR Mag. Anton Eder (Stiftsgymnasium Melk), Elisabeth Krenhuber (Stiftsgymnasium Kremsmünster), Mag. Helga Pausinger und Mag. P. Florian Ehebruster (beide Stiftsgymnasium Seitenstetten)

Benedictine Wisdom beneath the Southern Cross

Die achte Internationale BENet-Konferenz (Benedictine Education Network) fand heuer von 30. September bis 4. Oktober...

VS der Franziskanerinnen Linz

Gemeinsam für die Menschen

Nicht nehmen, sondern geben. Unbedankt helfen, unbekannt schenken. Zeit mit älteren Menschen. Schüler/innen der...
BISCHÖFLICHES SCHULAMT
Herrenstraße 19
4021 Linz
Telefon: +43 732 772676-1150
schulamt@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: