Dienstag 22. August 2017

PilgerbegleiterInnen

Begleitet unterwegs sein

  • Der Hektik entfliehen, entschleunigen.
  • In der Natur dem Schöpfer des Himmels und der Erde ins Angesicht schauen und sich selbst als einen Teil von Gottes großer Schöpfung erfahren.
  • Beim Pilgern treffen wir mit anderen Menschen zusammen.
  • Wir sprechen über unsere Erfahrungen und teilen unsere Tages- und Brotzeiten – wir teilen unser Leben.
  • Im Schweigen hören wir auf unsere innere Stimme.
  • Innehalten, die Kraft und Energie aufnehmen, die von heiligen Orten und wunderbaren Landschaften ausgeht.
  • Sinn suchen und finden im Unterwegssein.
  • Weitergehen.

 

Nachlese - Dem Leben entgegen gehen ...

... oder die wachsende Lust am Pilgern.

Aufbrechen – von innen nach außen, in den frühen Morgenstunden, bei jedem Wetter…

Gehen – Schritt für Schritt, im Rhythmus des Atems

Erwachen - hören, schauen, riechen, schmecken, spüren, staunen

Miteinander gehen – schweigen, zuhören, austauschen, beten, singen, essen

Ankommen – müde, glücklich, zufrieden, erfüllt

Nachlese zur 1. PILGERVESPER

Den Aufbruch wagen

Gemeinsames Unterwegssein in Richtung Auferstehung.

Links

Links zu den Themen Pilgern, Pilgerweg...
Spirituelle Wegbegleiter
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: +43 732 7610 3161
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: