Dienstag 26. September 2017
Pfarre Steyr-Christkindl

Die Kirche von Christkindl

The church of Christkindl

 

Er hat dem Christkind einen Tempel erbaut, und es ist, als hätte er, der so oft diese Gnadenstätte fromm besucht, seine Habe und sein Herz dafür als Grundstein gegeben.

Inschrift auf dem Sarkophag Anselm Angerers, einem der bedeutendsten Äbte von Garsten (1683 - 1715)

 

He erected a temple for the Christ-Child and it is as if he, who so often paid pious visits to this miraculous place, had given his heart and all the he had to be the foundation stone for it.

Inscription on Anselm Angerer's tomb in the vaults of the abbey church of Garsten

 

Pfarr- und Wallfahrtskirche

Parish- and pilgrimage church

Sie ist dem Christkind geweiht, wurde 1702 von Giovanni Battista Carlone begonnen und ab 1708 von Jakob Prandtauer vollendet.

Built by Giovanni Battista Carlone (1702/1703) and Jakob Prandtauer (1708-1725).

Gnadenfigur

The miraculous image

Ein nur 10 cm großes, stehendes "Christkindl" aus Wachs, das Kreuz und Dornenkrone in den Händen hält. Sie befindet sich oberhalb des als Weltkugel geformten Tabernakels.

This Christ-Child, only 4 ins high, made of wax, holds the cross in his raised left hand and the crown of thorns in his half-lowered right hand.

Hochaltar

The High Altar

Entworfen von Jakob Prandtauer (nach dem Krippenlied "Es hat sich heut' eröffnet das himmlische Tor"), geschnitzt von Leonhard Sattler, 1720. Einzigartiges Werk des österreichischen Barock, freistehend vor dem Apsishintergrund, mit 35 Engeln.

Around 1720 the altar received a towering superstructure of carved and gilded wood, which can be attributed to Leonhard Sattler from St. Florian. A vast glory of angels (35 putti and cherubs' heads) inclines itself with billowing clouds in a lively spiral around the preserved trunk of the Christ-tree to which Sertl once committed his miraculous image.

Tabernakel

The tabernacle

von Joseph Hieber, Unterhimmel, um 1760. Aus Kupfer getriebene und feuervergoldete Weltkugel. Über dem Tabernakel dient das "Buch mit den sieben Siegeln" als Aussetzungsthron.

A gilded globe of beaten copper, a work of Josef Hieber, a coppersmith in Unterhimmel (about 1760). Above it the book with the seven seals serves as a throne for displaying the monstrance with the Host.

Christkindler Wallfahrtsgebet

Überallhin
gehst du mit uns,
in das Leben, wenn es anfängt,
in das Leben, wenn es endet,
und zeigst den Stern der Gerechtigkeit
und sprichst von der ehrlichen Freude
und hilfst uns den Funken Liebe suchen
und leuchtest heimlich
auch an den schwarzen Tagen
Jesus
Gotteslicht Menschenkind

Taizégebet

Immer am 1. Samstag im Monat findet in unserer Kirche um 19:30 Uhr ein Taizégebet statt - mit Ausnahme in den Sommerferien.

Schriftstellen für jeden Tag

Pfarre Steyr-Christkindl
4400 Steyr
Christkindlweg 69
Telefon: 07252/54622-0
Telefax: 07252/54622-4
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: