Monday 18. November 2019

Männerchor

Leitung: Johann Kriechbaumer, Michael Thauerböck; Johannes Seiser

 

Aktivitäten:

  • Abendliche Gebetsstunde am Anbetungstag
  • Gestaltung eines Kreuzweges in der Fastenzeit an einem Sonntag (abends oder nachmittags)
  • Gestaltung der Sonntagsgottesdienste an einem Fastensonntag
  • Gebetsstunde am Abend des Gründonnerstags
    Diese Gebetsstunde hat eine sehr lange Tradition, gedacht als Einstieg in die Kartage vor allem für Berufstätige. Im Mittelpunkt steht die Gebetswache in der Gemeinschaft, das Erinnern an die Ohnmacht des Jesus Christus, der in Frieden gelebt hat und von den Mächtigen seiner Zeit bedroht, verhaftet und zum Tod verurteilt wird.
  • Gestaltung einer Maiandacht
  • Gestaltung der Festmesse zu Mariä Himmelfahrt
  • Fußwallfahrt nach Kaltenberg oder St. Leonhard an einem Sonntag im Oktober.
    Tradition der Fußwallfahrten nach Kaltenberg oder St. Leonhard hat es in Rechberg schon lange gegeben, die Katholische Männerbewegung hat damit wieder begonnen 1999, erstmals ist wieder eine Männergruppe nach Kaltenberg zu Fuß aufgebrochen. Traditioneller Weggang von der Rechberger Dorfkirche ist um 6:30 Uhr, kurze Morgenandacht und Rast bei der Kapelle in Kaining (Pfarre Schönau), wenn in Kaltenberg keine Möglichkeit zu einer Messfeier gegeben war, wurde um 9:30 Uhr die Messe in der Pfarrkirche Schönau besucht, eine zweite Rast und Andacht wird beim Gerezeder-Kreuz (Pfarre Unterweissenbach) gehalten, dann der Weitermarsch bis Kaltenberg. Dort feiert die Pilgergruppe eine Wallfahrerandacht oder eine Pilgermesse. Die Gesamtgehzeit für die gut 20 km beträgt in der Gruppe 5 Stunden. Einige Teilnehmer haben auch schon mehrmals den Rückweg zu Fuß angetreten, die Mehrzahl der Teilnehmer fährt aber mit dem Bus zurück.
  • Gestaltung der Sonntagsgottesdienste am Aktionssonntag Bruder in Not im Advent
    Der Männerchor will im Advent mit dieser Aktion das Anliegen einer gerechten Welt im Advent besonders hervorheben. 1961 wurde die Aktion Bruder in Not oberösterreichweit von der kmb begonnen, seit 1995 läuft sie unter dem Motto Sei-so-frei. Die Hervorhebung der Sonntagsmesse durch eine besondere Gestaltung in Texten und Liedern und die Information der Bevölkerung über die verwendeten Gelder rückt das Anliegen der Gerechtigkeit ins Zentrum und lädt ein zum Teilen mit Menschen aus Afrika, Lateinamerika und Ozeanien.
  • Beteiligung bei Adventkonzerten in der Pfarrkirche.
Namenstage
Weihetag der Basiliken St. Peter und St. Paul zu Rom, Hl. Gerung, Hl. Odo, Hl. Philippine Rose Duchesne SC, Hl. Theofred, Sel. Karolina Kózka
Pfarre Rechberg
4324 Rechberg
Rechberg 1
Telefon: 07264/4601
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: