Samstag 16. Dezember 2017
Pfarre Oberkappel

Pfarrgemeinderat Oberkappel - Dakanat Sarleinsbach - Dözese Linz

Ab 1.9.2016 ist Herr Maximilian Pühringer mit der Leitung der Pfarre Oberkappel beauftragt.

Der Pfarrgemeinderat wurde im März 2017 gewählt.

 

 

 

Vorname

Name

Beruf

Funktion:

Maximilian Pühringer, Mag Priester Pfarrer und Vorsitzender
Hildegard Past Pensionistin Obfrau
       
Edith Jägermüller Kinderkrankenschwester kfb
Theresa Jellinger Kindergartenpädagogin Kinderliturgie
Adolf Aumüller Unternehmer KMB, Finanzausschuss OStv.
Maria Gabriele Falkner Verkäuferin Rechnungsprüfer
Klaus Höllinger Tischler  
Zäzilia Stadler Altbäuerin  
Renate Falkner Einzelhandelskauffrau Schriftführerin
Rudolf Hofmann Angestellter Finanzausschuss
Norbert Luger Landmaschinenmechaniker Rechnungsprüfer
Wolfgang Pöschl, Dipl.-Ing. Beamter i.R. Obfrau - Stv., Homepage
Franz Peer Kundendienstverkaufsberater Finanzausschuss Obmann
Elisabeth Schwarzbauer Landwirtin Finanzausschuss
Daniel Altendorfer, Ing. Projektleiter Finanzausschuss

 

 

Herzlichen Dank für die Beteiligung an der Wahl (50% Wahlbeteiligung), und für die Bereitschaft sich für ein lebendiges Pfarrleben zu engagieren. Es ist besonders erfreulich, dass unser PGR durch fünf neue Mitglieder verstärkt wird!

 

Die Pfarre bedankt sich ganz herzlich bei den ausgeschiedenen Mitgliedern Frau Anna Kropfmüller, Frau Berta Schiffner, Herr Sebastian Stadler und Herr Michael Peinbauer für die ehrenamtliche Mitarbeit in der abgelaufenen Periode.

Herr Mag. Maximilian Pühringer, O.Praem. --- Unser Pfarrer stellt sich vor

Herr Mag. Maximilian Pühringer, O.Praem. stellt sich seiner neuen Pfarre vor. Auf die Frage seines Abtes sagte er: " Wenn du mich brauchst, gehe ich gerne als neuer Pfarrer nach Oberkappel und Neustift!"

Aufgaben unseres Pfarrgemeinderates

  • Die Hauptaufgabe des PGR ist die Anliegen der Kirche und der Priester an die Pfarrbevölkerung weiterzugeben.
  • Wir sind das Sprachrohr unserer Gläubigen zu den Verantwortlichen in der Kirche.
  • Wir sind verantwortlich für die gewissenhafte Verwaltung der Finanzen in der Pfarre.
  • Wir sorgen, dass die Kirche, der Friedhof, der Pfarrhof und das Pfarrheim in Ordnung sind, insbesondere betrifft dies die Pflege des Pfarrgartens und des Friedhofs und das Schmücken der Kirche und vieles mehr.
  • Es werden auch die verschiedenen Feste, wie Erntedank, Fronleichnam, Osterfest, Weihnachten vorbereitet.
  • Die Vorbereitung der Firmlinge auf die Firmung ist in größeren Zeitabständen fällig.
  • Auch die verschiedenen Schulungen und Sitzungen müssen vorbereitet und besucht werden.

Danke an alle, die in der Pfarre Oberkappel mithelfen.

 

 

Wir bemühen uns, dass ...

 

... die Menschen in der Pfarre Oberkappel in einer Gemeinschaft leben , die gleich einem Schiff durch das Meer der "Tage" segelt. Das Ziel heißt: Sicherer Gewahrsam in Gottes Ewigkeit.

 

Wir brauchen Menschen oder Seelen, die mit sich selbst zufrieden sind, die sich an unserer Welt orientieren. Ihre Hoffnung, ihre Zuversicht, ihre Heiterkeit von der sie erfüllt sind, wird im alltäglichen Umgang unter uns Menschen sichtbar und spürbar. Menschen, die sich selbst mögen, werden auch in der Nächstenliebe erfolgreicher sein. Wir achten das eigene Leben und das der Mitmenschen als unser höchstes Gut.

 

Aber wie finden wir den Weg zu Gott und seiner Ewigkeit?

Im Vatikanum II heißt es:  "Denn der Mensch hat ein Gesetz, das von Gott seinem Herzen eingeschrieben ist, dem zu gehorchen eben seine Würde ist und gemäß dem er gerichtet werden wird" (Gaudium et spes 16,9) Dieses Gesetz ist nichts anderes als unser Gewissen, welches uns befähigt zu erkennen: "Tue das Gute und meide das Böse!"

Mit dieser ständig abrufbaren Gewissensentscheidung haben wir die beste Anleitung für die Nächstenliebe, wodurch wir auf unser persönliches Seelenkonto Positives oder Negatives buchen. Mit dieser Hoffnung, mit dieser Zuversicht wird keine(r) in der Pfarre Oberkappel am "Ende des Tages"  auf der Verliererseite stehen.

 

Vergleiche dazu das Lied, welches Martin Gotthard Schneider 1960 komponiert und getextet hat.

 

__________________________________________________________________________________________________________

 

Ausgewählte Predigten von Pfarrer Maximilian

Predigt zur Pfarrwallfahrt nach Maria Schmolln, Rosenkranzfest

"Das Rosenkranzgebt ist eine wichtige Schrift des Glaubens!"

Predigt zum 26. Sonntag im Jahreskreis, Lesejahr A

"Die Gleichnisse Jesu müssen die Welt treffen, auch heute!"
Monatswort von Pfarrer Maximilian

Wort des Pfarrers zur Fastenzeit 2017

Durch ein gereinigtes Lebensfenster das Leuchten Gottes in der Welt ermöglichen!

Monatswort zum Februar 2017

Wir brauchen Augen des Heiles!
Erinnerungen / Bilddokumentaion
Pfarre Oberkappel
4144 Oberkappel
Falkensteinerstraße 12
Telefon: 07284/206
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: