Wednesday 21. April 2021
Pfarre Meggenhofen

Gebührenordnung

 

ANHANG

zur Friedhofordnung für die Pfarre Meggenhofen

 

Die Friedhofgebührenordnung bildet einen integrierenden Bestandteil der diözesanen Friedhofordnung 2010. Sie tritt aufgrund eines Beschlusses des Fachausschusses für Finanzen des Pfarrgemeinderates (Finanzausschuss) nach erfolgter kirchenaufsichtsbehördlicher Genehmigung mit der ortsüblichen Kundmachung in Kraft.

 

NUTZUNGSGEBÜHREN

 

1.  Beim Ersterwerb eines Nutzungsrechtes an einem Reihengrab wird eine einmalige Gebühr in Höhe von € 80,00 vorgeschrieben. Desweiteren beträgt die Nutzungsgebühr für die Dauer von 10 Jahren:

  1. Reihengrab € 200,00

  2. Urnenbestattung im Erdgrab € 200,00

 

2.  Die Nachlösegebühr für ein Reihengrab beträgt für die Dauer von weiteren 5 Jahren:

  1. Reihengrab € 100,00

  2. Urnenbestattung im Erdgrab € 100,00

 

3.  Die Ersterwerbs- und die Nachlösegebühren gelten für Normalgräber (2 Särge und 4 Urnen). Alle Gräber sind entsprechend der vorhandenen Bodenqualität nach Möglichkeit als Tiefgräber anzulegen.

 

4.  Bei Beisetzung einer Leiche in eine bereits eingelöste Grabstätte ist die Nachlösegebühr ab dem Ende des eingelösten Zeitraumes zusätzlich bis zum Ablauf der Verwesungsdauer der zuletzt beigesetzten Leiche aufzuzahlen.

Die Aufzahlung auf die Nachlösegebühr ist bei Urnenbeilegungen entsprechend dem vorhergehenden Absatz bis zur Dauer von maximal 10 Jahren zu entrichten.

 

5.  Bei Urnenbeisetzungen im Reihengrab sind Urnen bzw. Aschenkapseln oder Übertöpfe zu verwenden, die biologisch abbaubar sind. Dies ist mittels Bestätigung des Bestatters nachzuweisen.

 

6.  Die Gebühren für die Benützung der allgemeinen Friedhofanlagen (z.B. Wasserversorgung, Wegerhaltung, Abfallabtransport, Toilettenanlagen) sind in die Gebühren gemäß Ziffer 1 und 2 eingerechnet.

 

7.  Die Leichenhallen-/Kühlraumgebühren betragen jeweils pro Benützung:

 

a) Kühlraum pro Tag € 20,00            max. € 100,00

b) Aufbahrungshalle € 35,00

 

Das Reinigungsentgelt für die Leichenhalle (auch bei Urneneinstellung) beträgt € 25,00.

 

8.  Die Friedhofverwaltung ist nicht verpflichtet, Teilzahlungen anzunehmen und bereits fällige Nachlösegebühren einzumahnen.

 

9.  Bei Begräbnissen ist eine Verwaltungsabgabe zu entrichten in der Höhe von € 25,00.

 

10.  Die für kirchliche Funktionen zu entrichtenden Gebühren sind der jeweils geltenden diözesanen Stola- und Stipendien-Ordnung zu entnehmen.

 

 

Die Friedhofsgebührenordnung tritt mit 01.01.2021 in Kraft und wurde am 26.02.2020 vom Finanzausschuss der Pfarre Meggenhofen beschlossen.

Evangelium von heute
Joh - Joh 6,35-40 In jener Zeit sprach Jesus zu der Menge: Ich bin das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nie mehr hungern, und wer an mich glaubt, wird nie mehr Durst haben. Aber ich habe euch gesagt: Ihr habt...
Namenstage
Hl. Konrad von Parzham, Hl. Anselm von Canterbury
Pfarre Meggenhofen
4714 Meggenhofen
Am Dorfplatz 3
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: