Sunday 19. January 2020

Martha Hirschmann

Alt

Beliebt ist sie nicht nur beim Linzer Theaterpublikum, gefragt ist die Sängerin Martha Hirschmann auch auf den Bühnen im In- und Ausland.

Martha Hirschmann

 

Die aus Graz stammende Martha Hirschmann begann ihre Gesangsausbildung am J. J. Fux-Konservatorium Graz. Betreut von Karlheinz Hanser und Kammersängerin Marjana Lipovšek setzte sie ihr Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien fort. Während ihres Studiums sammelte sie bereits Bühnenerfahrung im Schlosstheater Schönbrunn. 

 

Meisterkurse absolvierte die Mezzosopranistin u.a. bei Kammersängerin Brigitte Fassbaender, Margreet Honig, Edith Wiens, Helmut Deutsch und Rudolf Piernay. Im Rahmen des Festivals von Aix-en-Provence nahm sie 2009 an der „Académie européenne de musique“ teil. Seit 2011 arbeitet sie intensiv mit Kammersängerin Edith Lienbacher.

 

2004 stand Hirschmann erstmals auf der Bühne der Wiener Kammeroper mit Monteverdis „Ballo Mortale“. 2009 gab die Sängerin im Wiener Konzerthaus ihr Debüt. In der Saison 2010/2011 war Hirschmann Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper München, wo sie mit Dirigenten wie Kent Nagano, Asher Fish und Bertrand de Billy zusammenarbeitete. 2011/2012 bis 2016/2017 war die Mezzosopranistin festes Ensemblemitglied des Landestheaters Linz.

 

Bewundern konnte man die Mezzosopranistin auch schon bei der Styriarte, beim Festival operklosterneuburg, dem Musikfestival Steyr, im Münchner Cuvilliès-Theater, im Theater Regensburg, am Moskauer P.-I.-Tschaikowski-Konservatorium sowie auf den Bühnen Mumbais. Zuletzt verkörperte Martha Hirschmann die Rolle des Orfeo in Glucks „Orfeo ed Euridice“ beim International Daegu Opera Festival 2016 in Korea. 

 

Martha Hirschmann ist Preisträgerin von „Musica Juventutis“ und „Gradus ad parnassum“. 2015 wurde sie für ihre Darstellung der Dido in „Dido and Aeneas“ für den Österreichischen Musiktheaterpreis nominiert und erhielt den Jungensemblepreis der „Freunde des Linzer Musiktheaters“. Außerdem ist sie Stipendiatin der Thyll-Dürr-Begabtenstiftung und der „Les Amis de l'Opera Luxembourg“. 

 

Mehr über Martha Hirschmann:

www.martha-hirschmann.com

musica sacra 2019 – Künstler im Blick
Chor des Konservatoriums für Kirchenmusik der Diözese Linz

Chor des Konservatoriums für Kirchenmusik der Diözese Linz

Ein Ensemble, das sich schon seit vielen Jahren der Vielfalt kirchenmusikalischer Literatur verschrieben hat und...

Wolfgang Kreuzhuber

Wolfgang Kreuzhuber

Viele kennen ihn vermutlich in erster Linie als Organist, Komponist, Lehrenden und Wissenschaftler. Doch auch das...

Barockensemble Linz

Barockensemble Linz

Auf die Interpretation alter Musik ist es besonders spezialisiert. Nicht zuletzt deshalb blickt das Konservatorium...
Kons Linz im Bild
Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Linz
4040 Linz
Petrinumstraße 12/16
Telefon: 0732/736581-4445
Telefax: 0732/7610-3779
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: