Saturday 2. July 2022

Überraschende Strahlkraft: Franz und Franziska Jägerstätter

Das Beispiel von Franz und Franziska Jägerstätter hat weit über die Landesgrenzen Strahlkraft entwickelt. Davon ist die Jägerstätter-Biografin Erna Putz überzeugt.

Die Strahlkraft zeigte sich auch in der Gesprächsrunde im URBI. In unterschiedlicher Weise waren die Teilnehmer:innen von Jägerstätter berührt; sei es bei der eigenen Gewissensentscheidung, sei es durch die Beschäftigung mit der österreichischen Geschichte (z.B. ausgelöst durch ein Theaterstück) oder seien es persönliche Erinnerungen an die großartige Franziska Jägerstätter.

 

Es waren anfangs vor allem die "Amerikaner", die Jägerstätter früh entdeckten: Die Jägerstätter-Biografie des amerikanischen Pazifisten Gordon Zahn aus dem Jahr1967 löste eine erste "Jägerstätter-Welle" aus. Beim II. Vatikanischen Konzil, reklamierte der liberale Erzbischof Thomas Roberts mit dem Hinweis auf Franz Jägerstätter einen Passus über Wehrdienstverweigerung in die Texte. Später sahen auch viele österreichische und deutsche Christ:innen und Atheist:innen in Jägerstätter ein beeindruckendes Zeugnis menschlichen Handelns. So kamen z.B. auch viele ehemaligen Soldaten der deutschen Wehrmacht zu den Gedenkfeiern nach St. Radegund, weil sie dort einen Raum fanden, wo sie über ihre traumatischen Erfahrungen im Krieg reden konnten.

 

Durch die Seligsprechung wurde Franz Jägerstätter zu einem Vorbild des christlichen Glaubens, der sich in Treue zum Evangelium für die Würde der menschlichen Person eingesetzt ist. Erna Putz ist sicher, dass sich am Ehepaar Jägerstätter zeigt: "An den Aufrechten werden sie sich aufrichten!"

 

Berichte

Besser (ver)teilen – besser leben

Verteilungsgerechtigkeit hat immer mit Machtverhältnissen, Machtverteilung und Partizipationsmöglichkeiten zu tun.

Überraschende Strahlkraft: Franz und Franziska Jägerstätter

Das Beispiel von Franz und Franziska Jägerstätter hat weit über die Landesgrenzen Strahlkraft entwickelt. Davon ist...

Friedensprojekt Europa – Positionen und Möglichkeiten Österreichs

Frieden braucht immer wieder Anstrengungen und ist keine Selbstverständlichkeit, betont Katja Fischer, Vertreterin...
Frieden
Papst Franziskus hat am 5. Oktober 2020 die Enzyklika "Fratelli tutti" veröffentlicht.

Enzyklika "Fratelli tutti": Papst ruft zu neuer Weltordnung auf

Mit einem eindringlichen Plädoyer für Geschwisterlichkeit und soziale Freundschaft über alle Grenzen hinweg hat Papst...

Pfarrassistent Mag. Thomas Mair und die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde Linz Dr.in Charlotte Herman beim Gebet

Gedenkfeier in Schloss Hartheim

Am 1.Oktober 2020 fanden sich zahlreiche Ehrengäste, darunter Angehörige und Nachkommen von Opfern der...

(v.l.) Mag. Christian Zoidl (Dechant Linz-Mitte), Mag.a Stefanie Hinterleitner (Pastoralassistentin Linz-Dompfarre), Dipl.Päd.in Monika Weilguni (Dekanatsassistentin Linz-Mitte), Hubert Gratzer (Leiter Arbeitskreis "Kirche wirkt in der Gesellschaft"

Aufruf des Dekanats Linz-Mitte: #WirhabenPlatz #Moria

Linzer Pfarren und Einrichtungen setzen sich für die Aufnahme von geflüchteten Menschen aus dem griechischen Lager...
Entwicklungszusammenarbeit
Missionsschwester Maria Corda Waldhör CPS verstarb am Coronavirus

Missionsschwester Maria Corda Waldhör CPS verstarb am Coronavirus

Glen Avent in Südafrika ist das Provinzialat der Missionsschwestern vom Kostbaren Blut. 40 Schwestern umfasst die...

 Der langjährige Vorsitzende der Österreichischen Bischofskonferenz Kardinal Christoph Schönborn (r.) und sein Nachfolger Erzbischof Franz Lackner bei der Pressekonferenz.

Bischofskonferenz: Lebensschutz, Klimavolksbegehren, Flüchtlinge, Respekt gegenüber Religionen

Die Mitglieder der Österreichischen Bischofskonferenz haben von 15. bis 18. Juni 2020 ihre Sommervollversammlung in...

Abt Ambros Ebhart in der Ausstellung

Stift Kremsmünster: Sonderausstellung "50 Jahre Mission in Brasilien"

Eine Sonderausstellung im Stift Kremsmünster würdigt die Aufbauarbeit der Patres von Kremsmünster und der Schwestern...
Sozialreferat
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: 0732/7610-3251
Telefax: 0732/7610-3779
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: