Sunday 4. December 2022

Über die Himmelsstiege - 633 Stufen zum Hochgefühl

Diese einzigartige Führung führt zur höchsten Aussichtsmöglichkeit einer Kirche in Österreich. Vorbei an der eindrucksvollen Rudigierhalle und dem imposanten Geläut mit den sieben Glocken geht es über eine neue Stahlstiege durch den Turm hinauf bis zum obersten Steinbalkon in 112 Meter Höhe. Erleben Sie eine spektakuläre 360-Grad-Aussicht auf Linz und das Umland, bis hinein ins Salzkammergut und zum Ötscher.

 

Buchbar von April bis Oktober

 

Preise:

Erwachsene ab 17 Jahre: Euro 15,00 €

Kinder zwischen 6 und 16 sowie Schülerinnen und Schüler: Euro 7,00 €

Maximale Gruppengröße: 7 Personen

 

Gruppen:

Gruppen mit mehr als sieben Personen (max. 20 Personen) bieten wir den Aufgang geteilt im Rahmen einer zweistündigen Highlightführung an.

 

Wichtige Hinweise:

Die Tour führt über 633 Stufen auf den obersten Steinbalkon des Mariendoms in rund 112 Meter Höhe. Die Führung ist nicht barrierefrei und damit für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer sowie für Menschen mit Gehhilfen nicht geeignet. Auch Personen, die unter Höhenangst leiden, raten wir von einer Teilnahme dringend ab. Ebenso ist die Führung für Kinder bis 6 Jahre nicht geeignet.

 

Zeiten:

von April bis Oktober, jeweils Freitag 17:30 - 19:00 Uhr/ Samstag 16:00 - 17:30 Uhr

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Anmeldung erforderlich!

 

Dauer:

1,5 Stunden

 

Ameldung:

Für eine Anmeldung bitten wir um folgende Informationen:

  • Vorname und Name
  • Telefonnummer
  • Anzahl der TeilnehmerInnen, bzw. wie viele Erwachsene und wie viele Kinder (6 bis 16 Jahre)
  • Wunschtermin und Uhrzeit

Hier geht's zur Anmeldung.

 

TIPP:

Bitte beachten Sie, dass es bei dieser Führung eine Mindesteilnehmer*innenzahl (4 Personen) gibt. Wir empfehlen daher eine Anmeldung im DomCenter - nur dann können wir Sie informieren, falls die Führung nicht zustande kommt.

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: