Wednesday 20. November 2019

Internationale Ministranten-Wallfahrt - Wir waren dabei

29. Juli bis 4. Juli 2018 nach Rom

Im Rahmen der internationalen Ministranten-Wallfahrt reisten sieben St. Oswalder Minis in die ewige Stadt.

Die spannende und interessante Woche war von dichtem Programm, Temperaturen jenseits der 30 Grad-Marke, freundschaftlichen Begegnungen und gemütlichen Stunden geprägt.

 

Unter der Hauptaufsicht von Helmut Dietl, der stets mit den Jugendlichen unterwegs war, auf ihre Interessen einging und sich kümmerte, dass sich die Gruppe nicht in der Menge verlor, verlief der Romaufenthalt ohne Zwischenfälle ruhig und besinnlich. Außerdem begleiteten Pfarrgemeinderats-Obmann Philipp Winklehner und Pfarrer Josef Etzlstorfer die Ministranten.

 

Einer der Höhepunkte war dabei die Papstaudienz am Petersplatz, bei der insgesamt ca. 80.000 MinistrantInnen aus aller Welt gemeinsam mit Papst Franziskus eine Vesper feierten.

 

Natürlich durfte die Besichtigung der drei prunkvollen Hauptkirchen, nämlich des Laterans, des Petersdoms und der Santa Maria Maggiore, nicht fehlen. Darüber hinaus wurden berühmte Sehenswürdigkeiten Roms, wie das antike Forum Romanum, das Kolosseum, der Trevi-Brunnen und das mächtige Pantheon besucht.

 

Bei einer richtigen Wallfahrt darf auch der religiöse Teil nicht zu kurz kommen. Aus diesem Grund wurden bei Hin- und Rückfahrt Morgen- sowie Abendgebete abgehalten.

Außerdem feierten alle TeilnehmerInnen unserer Reisegruppe mit den mitgereisten Priestern und Diakonen in der modernen Segelschiffkirche in Rom eine gemeinsame Messe.

 

Neben dem Programm gab es auch freie Zeit zum Entspannen. Für sommerliches Urlaubsfeeling sorgte ein Nachmittagsaufenthalt am Strand Ostias.

 

Zu guter Letzt stand am Heimweg noch ein gemütlicher Tag in der Stadt Assisi am Plan, der mit einer feierlichen und jugendfreundlichen Messe, zusammen mit einer großen Gruppe Wiener Ministranten, zu Ende ging.


Text: Xaver Winklehner

 

Fotos sind im Pfarrbrief Folge 3 (September), 2018 zu finden.

 


 

Feier der Hochzeitsjubiläen

24. Juni 2018

 

Bei schönem Wetter feierten 13 Paare ihr Hochzeitsjubiläum.

 

Dabei waren sechs Paare, die 25 Jahre verheiratet sind, sie feierten ihre Silberhochzeit.

Drei Paare konnten die Rubinhochzeit (40 Jahre) feiern.

Vor 50 Jahren gaben sich zwei Paare das Ja-Wort und feierten somit heuer die Goldene Hochzeit.

Über 60 gemeinsame Ehejahre durften sich ebenfalls zwei Paare freuen und feierten ihre Diamantene Hochzeit mit der Pfarrgemeinde.

 

Wir wünschen allen Jubelpaaren

Gottes Segen

und noch viele glückliche, gemeinsame Jahre!

 

 

Fotos sowie Details finden Sie im Pfarrbrief Folge 3 (September) 2018.

 


 

Fam. Neumüller mit Bischof Manfred Scheuer

Diakonenweihe 2018

Mit Andreas Neumüller

Die Diakonenweihe am Pfingstmontag den 21. Mai 2018 mit Andreas Neumüller.

„Trau dich leben, werde du“

das war der Vortrag veranstaltet vom katholische Bildungswerk am 19. Oktober 2018

Am 19. Oktober 2018 fand im Pfarrheim St. Oswald bei Freistadt der Vortrag "Trau dich leben, werde Du" - organisiert vom katholischen Bildungswerk - statt.

 

Referent war Herr OStr. Univ.-Doz.Prof.Mag.Dr. Franz Schmatz. Den Beginn machten um 19:00 Uhr Frau Marion Würzl und Frau Brigitte Eder von der Hospizbewegung Freistadt. Sie stellten uns die Arbeit der Hospizbewegung und der Palliative Care Team Mobil vor. Sie erzählten unsnsehr praxisnahe über Erlebtes und ihre Arbeit.


Im Anschluß begann der Vortrag von Herrn Dr. Schmatz zu dem oben angeführten Thema. Auch er berichtete über Leben und Leiden das er in seinem langjährigem Wirken als Lebens- und Sozialberater, Krankenhausseelsorger, Diakon und viele andere Hilfsdienste erfahren hat.
Als auch Erfahrungen, die er durch eine eigene schwere Erkrankung erleben musste.

 

KFB-Vortrag
KFB-Vortrag
KFB-Vortrag
KFB-Vortrag
KFB-Vortrag
KFB-Vortrag
KFB-Vortrag
KFB-Vortrag
KFB-Vortrag
KFB-Vortrag

 


 

Erntedank 2018

Erntedank 2018
Erntedank 2018
Erntedank 2018
Erntedank 2018
Erntedank 2018
Erntedank 2018
Erntedank 2018

 


 

mit Lydia Neunhäuserer

Das KBW veranstaltete ein Kabarett

Glaubn hoast nix wissn ... mit Lydia Neunhäuserer

Ein lustiger Abend im Pfarrsaal mit Lydia Neunhäuserer.

Kabarett "Glaubn hoast nix wissn" von Jydia Neunhäuserer

Glaubn hoast nix wissen...

... oba wissn soitst scho an wasd glaubst, sunst hoasts a nix!"

 

Leiden Sie manchmal an Glaubenszweifeln? Fehlt es Ihnen an Wissenslücken und welche Pillen schlucken Sie um diese zu füllen? Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod und was spricht dagegen, vorsichtshalber schon davor das Leben in vollen und leeren Zügen zu genießen?

Ist Wissen in Zeiten von Google und Wikipedia noch immer Macht und welche Müllberge könnte unser Glaube versetzen?

 

In ihrem neuen Kabarett-Programm bringt Lydia Neuhäuserer aus Zell an der Pram Wissenswertes über das Thema Glaube und Glaubenswertes über das Thema Wissen auf den Punkt und auf die Bühne. "I glaub mia segn uns...!"

 

18. Mai 2018, 20 Uhr

Pfarrheim St. Oswald bei Freistadt

 


 

Pfarre St. Oswald bei Freistadt
4271 St. Oswald bei Freistadt
Markt 1
Telefon: 07945/7227
Telefax: 07945/7227
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: