Mittwoch 18. Juli 2018

Christophorus -Sonntag

Sammlung 2018

 

Am Sonntag, 22.07.2018 wird der Christophorus-Sonntag gefeiert,
der Tag des Straßenverkehrs.

 

Die Miva bittet alle Kraftfahrer, bzw. Verkehrsteilnehmer nach dem Motto:
„Einen Zehntelcent pro unfallfreiem
Kilometer für ein MIVA-Auto“.

 

Mit dem Geld werden Verkehrsmittel aller Art
für den Einsatz in Missionsstationen und Entwicklungshilfezentren finanziert.

 

Spenden kan man in den Kirchen bei den Gottesdiensten  oder auf das Spendenkonto:

IBAN AT07 2032 0321 0060 0000

 

    Weitere Informationen dazu hier: ==>

 

 

 


 

Pfarrfest 2018

Kleiner Rückblick auf ein gelungenes Fest !

 

Bei strahlend blauem Himmel war der Kirchenplatz voll mit Besuchern
und Stadtpfarrer Rupert Niedl und sein Team konnten eine stattliche
Schar von Gästen begrüßen.

 

 

Für Speis und Trank war reichlich gesorgt ...

 

 

... und bei Blasmusik und Unterhaltung kam rasch gute Stimmung auf.

 

 

Auch die Kinder waren voll Freude und Spaß mit dabei

 

.

 

Ein herzliches Vergelt's Gott allen Helferinnen und Helfern,
die mit ihrem Einsatz dieses schöne Fest ermöglicht haben!

 

 

 

Kinder - GARTEN - Fest 2018

 

Der Pfarr-Kindergarten St. Elisabeth hat am Dienstag, 19. Juni 2018 als Abschluß des Arbeitsjahres zu einem  Kinder-GARTEN-Fest  geladen.

 

Bei Würstl vom Grill, Bosna, süßem & saurem Buffet, Tombola, Fotobox, Schminkstation und Hüpfburg gab es ein gemütliches Beisammensein
für Jung & Alt und alle waren voll Spaß und Freude mit dabei.

 

 

 

 

 

 

Wanderexerzitien zum Hochleckenhaus

 

Zu Wanderexerzitien ins Salzkammergut haben sich vom 12. - 13. Mai zusammen mit unserem Kaplan Christoph sieben Personen aufgemacht. Vom Taferlklaussee an der Großalm Straße ging es über den Aurachursprung zum Hochleckenhaus (1572 m) im Höllengebirge.

 

 

Entlang des Weges wurde immer wieder Halt gemacht, um mit kurzen Impulsen den Spuren Gottes in der Schöpfung nachzuspüren. Der Alltag konnte getrost im Tal gelassen werden, und beim schweißtreibenden Anstieg freute man sich schon auf die kulinarischen Köstlichkeiten und das gemütliche Beisammensein auf der Hütte. Belohnt wurden die Teilnehmer mit einem wunderbaren Ausblick auf die umliegende Gegend.

Das Wetter hielt noch gut durch, sodass die Wanderexerzitien mit einer kühlen Erfrischung im Attersee einen guten Abschluß fanden.

 


 

 

40 Jahre Schwanthaler-Orgel

Festkonzert am 20. April 2018 um 18:00 Stadtpfarrkirche Ried

 

 

Die Schwanthalerorgel in der Stadtpfarrkirche Ried feiert 40-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass gab der bekannte Orgel-Virtuose Martin Riccabona am Freitag, 20. April um 18:00 ein Festkonzert

 

Die Schwanthaler-Orgel wurde in den 70-Jahren von der Schweizer Orgelbau-Werkstatt Mathis unter Rückbesinnung auf langlebige Materialien und qualitativ hochwertige handwerkliche Verarbeitung errichtet. Die farbigen und vokalen Klänge dieses Instruments eignen sich sehr gut für die Orgelmusik Johann Sebastian Bachs.

 

                               Martin Riccabona, geboren 1993 in Hall/Tirol, absolvierte die Bachelorstudien in Orgel und Cembalo an der A.Bruckner-Privatuniversität in Linz mit Auszeichnung, wobei er ein Auslands-Semester an der Hochschule Hamburg (Orgel bei Wolfgang Zerer, Pieter van Dijk) verbrachte.

Er gilt heute in der internationalen Orgelszene als Ausnahmetalent. Nach mehreren hochkarätigen Auszeichnungen gewann er 2014 den ersten Preis bei dem „Grand Prix d‘ ECHO“ in Freiberg/Sachsen und wurde mit dem Titel „Young ECHO-Organist of the Year 2015“ ausgezeichnet.

 

Neben zwei großen Werke von J.S. Bach (ein freies, ein choralgebundenes) erklangen zwei Sätze aus der Pfingstmesse von Olivier Messiaen, einem der bedeutendsten Komponisten für Orgel des 20. Jahrhunderts.


 

 


 

Spendenübergabe

 

 

Unsere Jungscharkinder haben durch den Verkauf von Müsli beim Adventmarkt einen schönen Betrag erwirtschaftet, den sie für einen guten Zweck gespendet haben. Hier ein kurzer Bericht von der Übergabe >>>

 


 

Die heiling drei Kini mit ihrigem Stern ...

 

Rund um den Jahreswechsel waren die Heiligen Drei Könige wieder unterwegs, um die weihnachtliche Friedensbotschaft und den Segen für das neue Jahr zu bringen. Auf die Türen unserer Häuser und Wohnungen haben sie zusammen mit der Jahreszahl die Buchstaben C+M+B geschrieben:

Casper, Melchior und Balthasar - so eine landläufige Auslegung dieser Aufschrift. Eine andere Deutung dafür ist der lateinische Segensspruch CHRISTUS MANSIONEM BENEDICAT Gott segne dieses Haus


 

Das Ergebnis der Sternsingeraktion 2017/2018


brachte den schönen Betrag von  €  14.823,13

 


Ein herzliches "Vergelt's Gott", wenn sie Ihre Tür für die Sternsinger unserer Pfarre geöffnet haben und mit Ihrer Spende dem Anliegen, notleidende Mitmenschen zu unterstützen, großherzig begegnet sind.

 


 

 

Sonn- und Feiertag:

 

08:00 Uhr:  Singmesse Stadtpfarrkirche

09:30 Uhr:  Pfarrgottesdienst Stadtpfarrkirche

10:00 Uhr:  Gottesdienst Kapuzinerkirche

10:00 Uhr:  Gottesdienst Konvikt

16:00 Uhr:  Gottesdienst Kloster St.Anna

19:30 Uhr:  Abendmesse Stadtpfarrkirche


Montag:

 

19:00 Uhr  Gottesdienst Kloster St.Anna

19:00 Uhr  Wortgottesfeier Kapelle Krankenhaus


Dienstag:

 

07:00 Uhr:  Gottesdienst Kloster St.Anna

07:30 Uhr:  Gottesdienst Stadtpfarrkirche

19:00 Uhr   Hl. Messe Kapelle Krankenhaus


Mittwoch:

 

07:30 Uhr:  Gottesdienst Stadtpfarrkirche

19:00 Uhr   Gottesdienst Kloster St.Anna


Donnerstag:

 

07:00 Uhr:  Gottesdienst Kloster St.Anna

07:30 Uhr:  Gottesdienst Stadtpfarrkirche

19:00 Uhr   Hl. Messe Kapelle Krankenhaus


Freitag:

 

07:30 Uhr:  (nur am 1. Freitag im Monat:)
                  Gottesdienst Stadtpfarrkirche

09:00 Uhr:  Gottesdienst Kapuzinerkirche

19:00 Uhr   Gottesdienst Kloster St.Anna


Samstag:

 

07:00 Uhr:  Gottesdienst Kloster St.Anna

18:00 Uhr   So.-Vorabendmesse Kapelle Krankenhaus

Stadtpfarre Ried im Innkreis
4910 Ried im Innkreis
Hartwagnerstraße 46
Telefon: 07752/82005
Telefax: 07752/82005-21
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: