Monday 21. September 2020
Pfarre Freistadt

Krankensalbung

Die Krankensalbung ist ein Sakrament des Lebens. Durch die Berührung - die Salbung an Stirn  und Händen mit wohlriechendem Öl - wird zeichenhaft Gottes liebevolle, stärkende, tröstende und aufrichtende Zuwendung spürbar. Die Krankensalbung kann mehrmals im Leben empfangen werden. Die Krankensalbung ist kein Sterbesakrament, wurde als „Letzte Ölung“ oft so verstanden. Wer am Ende seines Lebens dennoch die Krankensalbung erhalten möchte, wende sich bitte an Kooperator Gregory Reddhi 0676 8776 6443.

 

Ist ein Mensch bereits verstorben, wird keine Krankensalbung mehr gespendet. Das gemeinsame Gebet für Ihren Verstorbenen ist natürlich möglich. Bitte rufen Sie einfach jemanden von uns an.

Krankenkommunion

Bitte melden Sie sich, wenn Sie die Kommunion empfangen möchten und nicht mehr zur Kirche kommen können.
Wir wissen aber auch aus Erfahrung, dass viele alte und kranke Menschen oft niemanden belasten wollen und sich deshalb scheuen, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen.


Ein/e Seelsorger/in oder ein/e Kommunionspender/in kommt gerne zu Ihnen.

 

Bitte rufen Sie im Pfarrbüro an: 07942 73278

Pfarrleitung
Dipl.-Pass. Irmgard Sternbauer
Dipl.-Pass. Irmgard Sternbauer
Pfarrassistentin
Ing. Mag. Klemens Hofmann
Ing. Mag. Klemens Hofmann
Pfarrmoderator
Pfarrteam
P. P. Daniel Weber
P. Daniel Weber, Bth, Legionäre Christi
Kooperator
 Ulrike Lengauer
Ulrike Lengauer
Pastoralassistentin
Mag. Wolfgang Roth
Mag. Wolfgang Roth BA
Pastoralassistent
PGR - Pfarrgemeinderat
Peter Walchshofer
1. Pfarrgemeinderatsobmann
DI Eva Koller
2. Pfarrgemeinderatsobfrau
Pfarrsekretariat
 Rosa Kuttner
Rosa Kuttner
Pfarrsekretärin
 Roswitha Kranerwitter
Roswitha Kranerwitter
Pfarrsekretärin
Pfarre Freistadt
4240 Freistadt
Dechanthofplatz 1
Telefon: 07942/73278
Telefax: 07942/73278-10
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: