Thursday 22. October 2020
Benediktinerinnen vom Unbefleckten Herzen Mariens
Dateiname : DSCN0406.JPGDateigr

Herzlich willkommen

 

 ORA - LABORA - LEGE

Mit diesen Worten wird unsere Ordensregel, die Regel des hl. Benedikt, zusammengefasst.

BETEN - ARBEITEN - LESEN

(reflektieren, studieren)

zur Verherrlichung Gottes und für den Dienst an den Menschen.

 

 

VERSTORBEN

 

Der Herr, unser Gott, hat am 11. Oktober in der Mitte der Nacht unsere Sr. Sabina Aloisia Moser zu sich gerufen. Sie starb für uns alle unerwartet in Barreiras, Brasilien. Wir bitten ums Gebet.

 

zur Parte

 

Link zum Requiem am 12. Oktober in Barreiras:

https://youtu.be/N-sRNhw9o4Y

 

Link zum Live-Stream des Requiems am 21. Oktober in Steinerkirchen:

https://youtu.be/_o7vGcfDgLg

 

 

50 Jahre Mission in Barreiras - Brasilien

 

Sonderausstellung des Stiftes Kremsmünster

im Kloster Steinerkirchen

 

17. Oktober bis 20. Dezember 2020

Täglich von 9.00 bis 16.30 Uhr

 

Freier Eintritt

Zugang über die Klosterpforte

Maximal 15 Personen gleichzeitig

 

Verpflichtend:

Mund-Nasen-Schutz

Mindestabstand von 1 Meter gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Seit 1970 wirken Mitschwestern als Missionarinnen in Barreiras. Der Anstoß dazu kam von den Benediktinern des Stiftes Kremsmünster, die sich 1969 dazu entschlossen, durch Entsendung von drei Mitbrüdern nach Brasilien einen Beitrag zur Weltmission und Entwicklungshilfe zu leisten.

1988 eröffnete unsere Gemeinschaft ein eigenes Noviziatshaus mit der Absicht, Mädchen aus dem Landesinneren die Chance zu geben, ihre Berufung zu entdecken, sich als Schwester ausbilden zu lassen, ein geistliches Leben zu führen und sich in den Dienst von Kirche und Welt zu stellen.

Auch unsere brasilianischen Mitschwestern sind in pastoralen und sozialen Aufgabenbereichen tätig. Derzeit gehören zur Niederlassung in Barreiras sechs Schwestern und eine Postulantin - Sr. Sabina Moser aus Österreich und sechs Brasilianerinnen. Sr. Sabina setzt sich bereits seit 1980 mit Leidenschaft für die Menschen vor Ort ein, unterbrochen durch ihre sechsjährige Amtszeit als Priorin in Österreich.

Capoeira
Mitschwestern von Barreiras mit Sr. Hanna
Cachoeira Acaba Vida
Cata Vento

 

OWA VOM GAS

ein Kurzfilm über uns, gemacht von Schülern der NMS Steinerkirchen mit Herrn Lehrer Wolfgang Wurm in Kooperation mit dem MKH Wels!

hier:

Benediktinerinnen

 

Festzeit

 

Wir haben besonderen Grund zur Freude: Am 22. August, dem Titelfest „Unbeflecktes Herz Mariens“, legte Sr. Katharina Leitner aus Gratwein (Diözese Graz-Seckau) ihre Gelübde auf Lebenszeit ab. Dem festlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche Steinerkirchen stand Abt Mag. Philipp Helm OCist vom Stift Rein vor, Festprediger war Pfarrer P. Mag. Benedikt Fink OCist. Er legte Sr. Katharina ans Herz, unser Menschsein als Fundament für das geistliche Leben ernst zu nehmen und wünschte ihr humorvoll Mut zur vollkommenen Unvollkommenheit.

 

 

Im Rahmen der Ersten Vesper zum Titelfest feierten Sr. Kordula Weichselbaumer und Sr. Engelberta Widlroither ihre 65-jährigen Professjubiläen sowie

Sr. Verena Gstrein und Sr. Matthäa Leb ihre Goldenen Professjubiläen. Vorsteher der liturgischen Feier war Abt Mag. Gerhard Hafner OSB vom Stift Admont.

Bereits am 16. August erneuerten Sr. Brunhilde Fuchs und Sr. Annemarie Ebenhofer in Freude und Dankbarkeit ihre Professversprechen, die sie vor 60 Jahren abgelegt hatten.

Am 6. August konnte die Feier der Professjubiläen von drei Mitschwestern stattfinden, die bereits für den Festtag „Verkündigung der Herrn“ geplant war, jedoch bedingt durch die Corona-Pandemie abgesagt werden musste. Sr. Leopolda Hradecky darf dankbar auf 65 Professjahre zurückschauen. Das Diamantene Jubiläum feierte Sr. Rita Schosteritsch und das Goldene Professjubiläum Sr. Hannelore Kasbauer.

Im Kreis der Mitschwestern wurde auch des 70-jährigen Professjubiläums von

Sr. Richardis Lanner gedacht.

 

Schwestern beim Gebet

Schwestern beim Gebet

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Maßnahmen Corona-Virus

 

GOTTESDIENSTE

Für Pfarrmitglieder ist eine Teilnahme an der Eucharistiefeier in unserer Klosterkapelle aufgrund der vorhandenen räumlichen Möglichkeiten bis auf weiteres nicht möglich.

Wir bleiben Ihnen im Gebet verbunden!

 

GÄSTE

Unsere Gästezimmer stehen für Übernachtungen, Besuche, stille Tage etc. wieder zur Verfügung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an gast@benediktinerinnen.at.

 

 

 

Paramentik Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, 8.00 – 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr

 

Voranmeldung erbeten!

Tel. (0043) 07241/2216-235, Fax DW 234

paramentik@benediktinerinnen.at

 

Führungen für Gruppen sind  jeweils nur Montag bis Donnerstag zwischen

9.00 Uhr und 15.00 Uhr möglich. Die Anmeldung hat unbedingt rechtzeitig

zu erfolgen (mind. vier Wochen im Voraus).

Benediktinerinnen vom Unbefleckten Herzen Mariens
4652 Steinerkirchen an der Traun
Kirchenplatz 2
Telefon: 07241/2216
Telefax: 07241/2216-340
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: