Sonntag 23. September 2018
Benediktinerinnen vom Unbefleckten Herzen Mariens

Gründung

Der Ursprung unserer Schwesterngemeinschaft liegt in den Zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts. Auf Initiative von P. Norbert Schachinger (1897 – 1974), einem Benediktiner des Stiftes Kremsmünster, bildete sich eine Gruppe von Frauen, die sich in den Dienst der Kirche stellten. Sie widmeten sich u.a. den vielen bedürftigen Menschen in den Barackenvierteln von Linz.

 

Ihre erste Heimat hatte die Gemeinschaft in Kremsmünster im Exerzitienhaus Subiaco. 1949 wurde sie als Kongregation diözesanen Rechts offiziell errichtet, untersteht also dem Bischof von Linz.

Seit 1950 ist unser Mutterhaus in Steinerkirchen an der Traun, wo der ehemalige Pfarrhof im Lauf der Jahrzehnte zu einem Kloster ausgebaut wurde.

Zur Zeit gehören 81 Schwestern in Österreich und Brasilien zu unserer Kongregation, davon leben 65 im Mutterhaus.

 

Paramentik Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie: am 27. September sind Paramentenwerkstatt und -verkauf wegen des Betriebsausfluges geschlossen!

 

Montag bis Freitag, 8.00 – 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr

 

Voranmeldung erbeten!

Tel. (0043) 07241/2216-235, Fax DW 234

paramentik@benediktinerinnen.at

 

Führungen für Gruppen sind  jeweils nur Montag bis Donnerstag zwischen

9.00 Uhr und 15.00 Uhr möglich. Die Anmeldung hat unbedingt rechtzeitig

zu erfolgen (mind. vier Wochen im Voraus).

Benediktinerinnen vom Unbefleckten Herzen Mariens
4652 Steinerkirchen an der Traun
Kirchenplatz 2
Telefon: 07241/2216
Telefax: 07241/2216-340
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: