Tuesday 13. April 2021

„Stimmen in der Synagoge“ - Eine Hommage an Richard Tauber

Am 17. und 18. November 2019 hatten die „Stimmen in der Synagoge“ ihre Premiere. 

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher kamen zur Hommage an den legendären Tenor Richard Tauber in die Linzer Synagoge.

 

Der weltberühmte Tenor wurde 1891 in Linz als unehelicher Sohn einer Sängerin und eines Schauspielers mit jüdischen Wurzeln geboren. Die beiden Tauber-ExpertInnen und AutorInnen Heide Stockinger und Kai-Uwe Garrels führten gemeinsam mit dem Bariton Ville Lignell und der Pianistin Zhania Pohn durch den Abend. Während seines Engagements in Linz war Lignell immer wieder auch als Kantor in der Synagoge tätig. Neben interessanten Einblicken in die Lebenswelt Taubers erklangen natürlich jene Lieder, die den Tenor weltbekannt gemacht haben, wie z. B. „Du bist die Welt für mich“.

 

Viel Applaus für Zhania Pohn, Ville Lignell, Heide Stockinger und Kai Uwe Garrels.
Eröffnung des Abends durch die Hausherrin Dr.in Charlotte Herman, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde.
Eröffnung durch den Initiator von „Stimmen in der Synagoge“ Dr. Stefan Schlager

© Stefan Schlager / © Thomas Schlager-Weidinger

 

„Stimmen in der Synagoge“ ist ein neues Veranstaltungsformat, entwickelt – auf Anregung des christlich-jüdischen Komitees – vom Referat „Theologische Erwachsenenbildung und Weltreligionen“ (Diözese Linz), der Israelitischen Kultusgemeinde, dem Museum Nordico, der Anton Bruckner Privatuniversität, der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz (Z.I.M.T.) und der Katholischen Privat-Universität Linz. Ziel dieser Veranstaltung ist, die beeindruckende Linzer Synagoge für Musik, Schauspiel und Literatur zu öffnen und so einem interessierten Publikum zugänglich zu machen. Da Linz die Partnerstadt von Halle an der Saale ist, waren die „Stimmen in der Synagoge“ 2019 zudem eine Partnerveranstaltung der jüdischen Kulturtage Halle an der Saale. Ebenso war das Katholische Bildungswerk der Diözese Linz Mitveranstalter. Die „Stimmen in der Synagoge“ sollen jährlich stattfinden.

 

V. l.: Lic. Murat Baser, M.A, Mag. Günter Merz, Dr.in Charlotte Herman, Dr. Stefan Schlager und Gerhard Urban.

Ein gemeinsamer Abend in der Synagoge für die RepräsentantInnen der unterschiedlichen Religionen in Oberösterreich: Lic. Murat Baser, M.A. (Vorsitzender der Islamischen Religionsgemeinde OÖ), Mag. Günter Merz (evangelischer Pfarrer, christlich-jüdisches Komitee), Dr.in Charlotte Herman (Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeine Linz), Dr. Stefan Schlager (Initiator der „Stimmen in der Synagoge“ und Referent in der Diözese Linz für Weltreligionen), Gerhard Urban (Vorsitzender der Buddhistischen Religionsgesellschaft OÖ).
© Gabriele Deutsch

 

Stefan Schlager | Referat Theologische Erwachsenenbildung & Weltreligionen

Sinnsprüche
Kreuzigung

oster-drama

Sinnspruch im April 2021 von Stefan Schlager

glut

Sinnspruch im März 2021 von Stefan Schlager

Nicholas Demetriades

Reich Gottes

Sinnspruch im Februar 2021 von Stefan Schlager
Theologische Erwachsenenbildung und Weltreligionen
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: 0732/7610-3241
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: