Saturday 6. June 2020

Aktuelle Gottesdienste

Fronleichnam

Donnerstag, 11. Juni

 

 

8:30 Gottesdienst in der Pfarrkirche

 

Anschließend Prozession zum

Bezirks-Alten-und-Pflegeheim

 

10:00 Gottesdienst beim BAPH

 

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Lebenskraft und Lebensfreude, die wärmt, leuchtet und brennt wie Feuer, hinaustragen zu allen Menschen, das ist Pfingsten.

 

 

 

Liebe Garstner*innen und Garstner!

Sie halten das Pfingstfeuer in Händen, das bei unserer Pfingstfeier heute gesegnet wurde. Es ist das Feuer der Begeisterung, das Feuer der Lebenskraft und der Lebensfreude, das Feuer des Hl. Geistes, das sich auf die Menschen damals wie heute verteilt/e.

Mögen Sie diese stärkende, wärmende Kraft spüren.

Mögen Sie sich gesegnet fühlen.

 

Als der Pfingsttag gekommen war, befanden sich alle am gleichen Ort. Da kam plötzlich vom Himmel her ein Brausen, wie wenn ein heftiger Sturm daherfährt, und erfüllte das ganze Haus, in dem sie waren. Und es erschienen ihnen Zungen wie von Feuer, die sich verteilten; auf jeden von ihnen ließ sich eine nieder. Alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt und begannen, in fremden Sprachen zu reden, wie es der Geist ihnen eingab.

aus: Apg 2, 1-11

 

Am Abend des ersten Tages der Woche, als die Jünger aus Furcht vor den Juden die Türen verschlossen hatten, kam Jesus, trat in ihre Mitte und sagte zu ihnen: Friede sei mit euch! Nach diesen Worten zeigte er ihnen seine Hände und seine Seite. Da freuten sich die Jünger, dass sie den Herrn sahen. Jesus sagte noch einmal zu Ihnen: Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. Nachdem er das gesagt hatte, hauchte er sie an und sprach zu Ihnen: Empfangt den Heiligen Geist!

Joh 20, 19-23

 

Was gibt dir Lebenskraft und Lebensfreude?“

Dazu einige Statements von Jugendlichen unserer Pfarre aus der Jugendgruppe von Meli und Lilli:

Familie und Freunde (Pia und Lilli)
Mir geben vor allem meine Familie und meine Freunde die Lebenskraft, denn sie unterstützen mich in allen Situationen, in denen ich sie brauche. Zudem kann ich bei ihnen zu 100% ich selbst sein und meine Energie durch ihre Geborgenheit und Zuneigung wieder auftanken.

Dankbarkeit (Meli und Emily)
Mir gibt die Dankbarkeit Kraft für mein Leben, denn es gibt nichts Schöneres als jemand anderem etwas Gutes zu tun und ein Lächeln, ein Lob, ein „Danke“ oder einfach anerkennende Worte zurückzubekommen. Denn diese kleinen wertschätzenden Gesten erfüllen mich mit Freude und Energie.

Musik (Jojo und Isi)
Uns gibt die Musik Lebenskraft, denn man kann einerseits darin aufleben und sich entfalten und andererseits zur Ruhe kommen. Zudem stärkt uns das Musizieren und das Musik hören, wodurch es uns gleichzeitig glücklich macht, wenn es uns einmal nicht so gut geht.

Natur (Sarah und Angi)
Ein Ort in der Natur, der uns Lebenskraft gibt, ist das Meer. Das Meeresrauschen, die Weite des Meeres, die Atmosphäre. Auch Dinge, die wir oft nicht mehr wahrnehmen, wie Vogelgezwitscher und die frische Luft nach einem Regen können Kraftspender sein.

Kreativität (Mela und Alina)
Kreativität ist eine Art wie man seine Gefühle zum Ausdruck bringen kann, wie zum Beispiel durch das Zeichnen. Ich zeichne sehr gerne, da es für mich entspannend und gleichzeitig ein Ausgleich zum stressigen Schulalltag ist, besonders in der jetzigen Zeit zu schnell. Wenn man der Kreativität freien Lauf lässt, schenkt sie einem zudem Spaß und Freude.

 

Segensgebet

Gott, du Feuer unserer Lebenskraft.

Segne uns, damit wir nach all den Anstrengungen,

die hinter uns liegen, jetzt zur Ruhe kommen.

Behüte uns, dass wir uns in allem,

was uns ängstigt, von dir getragen wissen.

Gott, du Feuer unserer Lebensfreude.

Lass dein Angesicht über uns leuchten,

dass wir in dem, was uns heute noch aussichtslos erscheint,

morgen wieder einen neuen Weg erkennen.

Gott, du Feuer unserer Lebensfreude.

Sei uns gnädig, damit die Erschöpfung neuer Zuversicht weicht

und die Freude wieder aufblüht in uns und gib uns Frieden,

damit wir unser Leben annehmen können, so wie es ist.

Amen.

(Nach Christa Spilling-Nöker)

Einen gesegneten Pfingstsonntag, Lebensfreude und Lebenskraft wünscht Euch von Herzen, auch im Namen des jugendlichen Vorbereitungsteams und aller Feuerträger.  Euer Pfarrteam

            

 

Sonntagsgottesdienste in Garsten

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Sonntagsordnung ab 1. Juni

 

 

Durch die neuerliche Erleichterung der Vorgaben für die Feier der Gottesdienste ab 29. Mai, die am 28. Mai veröffentlicht wurden, können in unserer Kirche nun etwa 130 Personen gemeinsam feiern.

 

Es gilt der Abstand von 1 Meter, Mund- und Nasenschutz müssen nur mehr beim Betreten und Verlassen des Kirchenraumes bzw. beim Bewegen im Kirchenraum getragen werden.

 

Dadurch entfällt die Trennung nach dem Alphabeth, wie noch im Pfarrbrief angekündigt, für den Samstagabend – und den 8:30 Gottesdienst. Die Gottesdienstbesucher um 10:00 bitten wir, wenn möglich, am Sonntag, der nicht ihrem Buchstaben entspricht, auf einen der beiden anderen Gottesdienste auszuweichen.

 

 

Pfarrassistent Stefan Grandy

 

 

Alle Informationen der Katholischen Kirche in Oberösterreich bezüglich Corona-Virus finden Sie auch unter: https://www.dioezese-linz.at/corona

Pfarre Garsten
4451 Garsten
Am Platzl 2
Telefon: 07252/54196
Telefax: 07252/54196-23
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: