Wednesday 28. October 2020

„Die bunte Vielfalt der Kirche vermitteln ...”

Tanja Hiers

Tanja Hiers über den Wunsch, Kirche jungen Menschen nahe zu bringen und diese für Sozialthemen zu sensibilieren, die Herausforderungen der Gegenwart und Papst Franziskus als Kraftquelle.

Tanja Hiers besucht mit 'ihren' Firmlingen das Vinzenzstüberl

 

Warum ich mich als Frau in der Katholischen Kirche in Oberösterreich engagiere und einbringe ...

 

Ich bin hauptberuflich und ehrenamtlich in der Kirche tätig. In meiner Jugendzeit war ich selbst Ministrantin. Ich habe schöne Erfahrungen bei meiner Erstkommunion und auch bei unserer Firmvorbereitung machen dürfen. Ich bin in meiner Heimatpfarre als ehrenamtliche Firmhelferin tätig und möchte den Firmlingen ein Stück Kirche nahe bringen, da ich glaube, dass das Thema Glaube und Kirche in der heutigen Gesellschaft viel zu kurz kommt. Mir gefällt die bunte Vielfalt der Kirche und es macht mir Spaß mit Jugendlichen zu arbeiten. Ich finde es schön, wenn nach Jahren jemand kommt und sich an die tollen Stunden erinnert.

 

Themen, die mir als Frau unter den Nägeln brennen ...

 

Arbeitslosigkeit ist für mich so ein Thema. Aber auch Gleichberechtigung von Mann und Frau in der Arbeitswelt. Bei meinem Ehrenamt als Firmhelferin ist es mir wichtig, dass die Jugendlichen mit anderen Lebenssituationen in Berührung kommen. Der Firmunterricht soll nicht nur Theorie sein. Ich möchte, dass sie auch praktische Erfahrungen sammeln. So gibt es in unserer Pfarre die Möglichkeit, dass die Jugendlichen im Rahmen der Firmvorbereitungen an einem Sozialprojekt teilnehmen können. Heuer stand z.B. ein Besuch des Vinzenzstüberl am Programm. Außerdem wünsche ich mir, dass die Rolle der Frau in der Katholischen Kirche mehr in den Vordergrund rückt.

 

Diese gesellschaftspolitischen Themen stehen meiner Meinung nach jetzt an ...

 

Für die Kirche steht meiner Meinung nach die Frage an, wie sie junge Menschen für sich begeistern kann – für Spiritualität, aber auch für den gesellschaftlichen Wert der Institution Kirche. Gleichzeitig ist mir der Wert der Religionsfreiheit wichtig. Es sollte keine Rolle spielen, ob oder woran jemand glaubt. Für die Politik steht die Frage im Raum, wie ein friedliches Miteinander verschiedener Konfessionen, aber auch von Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen gelingen kann. Ich denke, das ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit.

 

Was oder wer mich beGEISTert und mir Kraft gibt, damit Kirche lebendig wird und in Bewegung bleibt ...

 

Mich begeistert, dass es so viele Menschen gibt, die sich sowohl haupt- als auch ehrenamtlich in der Kirche einbringen. Kirche lebt durch sie. Papst Franziskus erlebe ich als große Kraftquelle. Er ist nicht nur das Oberhaupt der Kirche, sondern ein großartiger Seelsorger.

 

„Gott ist uns Zuflucht und Stärke, ein bewährter Helfer in allen Nöten.“

(Psalm 46,2)

 

 

Tanja Hiers ist Sekretärin im Kommunikationsbüro der Diözese Linz und engagiert sich ehrenamtlich in der Pfarre Katsdorf

Frauen.Leben.Aktuell
Mag.a Maria Eicher mit Aktion #frauenmachenkirche

#frauenmachenkirche

Das Leben der Kirche wird von sehr vielen Frauen getragen. Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März 2020 lädt die...

foto: VOLKER WEIHBOLD 100 jahre frauenwahlrecht welt der frau promenadengalerien linzOÖ. Frauenforum 2019

Es ist noch ein weiter Weg zur Gleichberechtigung

Sind Frauen die bessere Wahl? Soder durchaus provokant gemeinte Titel des ersten OÖ Frauenforums am 6. Februar 2019...

"Frau und Arbeitswelt" - Studientag der Katholischen ArbeitnehmerInnen

"Frau und Arbeitswelt" - Studientag der Katholischen ArbeitnehmerInnenbewegung

Unter dem Titel „Hier arbeitet eine Frau“ kamen am26. Jänner2019 16 Teilnehmerinnen aus drei Diözesen im Cardijn Haus...
Katharinagebet
Katharinenbogen

Gott, du Quelle unserer Kraft.
Du hast uns in Katharina eine Frau geschenkt,
die ihre Talente für Kirche und Welt einsetzte
und dabei Kritik und Widerstand nicht scheute.

Sie war eine leidenschaftliche Christin,
die sich nicht entmutigen ließ.
Du warst die Quelle ihrer Kraft.

Ermutige auch uns,
so wie Katharina unsere Visionen
selbstbewusst und zielstrebig
in die Tat umzusetzen
und gib uns die Kraft,
bei Schwierigkeiten nicht aufzugeben.

FrauenPredigtHilfen

Wozu tu ich mir das an?

26.08.2020, Mag.a Ursula Jahn-Howorka, Linz

Selig sind, die vergeben können

21.07.2020, Ingrid Penner, Bibelwerk Linz, Schwertberg
kfb aktuell!
Diözese Linz und Welthaus zu Entwicklungszusammenarbeit

Entwicklungszusammen- arbeit und Mission in der Diözese Linz

Bischof Manfred Scheuer und das Welthaus der Diözese Linz geben einen Einblick

Angelika Ritter-Grepl

"Politik der Liebe" fordert Gerechtigkeit für alle

Katholische Frauenbewegung Österreichs zur Sozialenzyklika "Fratelli tutti"
Mit Katharina auf dem Weg...
Katharinabogen

Katharina von Siena (1347-1380)

"Die Stunde ist kostbar. Warte nicht auf eine spätere Gelegenheit."

Die Katholische Frauenbewegung hat die Heilige Katharina von Siena zu ihrer Patronin und Weggefährtin ernannt. 

Katharinentor

Katharinentor

Gedanken zum Kunstwerk

Das Katharinentor der Tiroler Künstlerin Patricia Karg soll ein Sinnbild für das Wirken der Hl. Katharina von Siena sein und die Anwesenheit ihres Mutes und ihrer Vorarbeit für uns darstellen.

Angebote und Tipps
Umgeben von Bäumen, Wiesen und Feldern

Das passende Ziel für den Tagesausflug mit Ihrer kfb-Gruppe

Lernen Sie interessante Exkursionszieleund besondere Unternehmen kennen, halten Sie an kirchlichen Orten inne und...

Frauenstiftung-Sozialfonds der kfb oö

Frauenstiftung / Sozialfonds

Die Frauenstiftung der kfb oö unterstützt Frauen in Oberösterreich in schwierigen Lebenssituationen mit einer...
Frauenbildung Oberösterreich

Wussten Sie, dass...

Interessantes, Wissenswertes und zu Bestaunendes aus dem Bereich Frauenbildung...

Logo der Frauenkommission der Diözese Linz

Leitgedanken & Aufgaben

Die Frauenkommission der Diözese Linz ist Teil der diözesanen Kirchenleitung. 

Frauenkommission Diözese Linz

Gremium

Die Frauenkommission der Diözese Linz besteht aus derzeit 19 Vertreterinnen, die die kirchlichen Berufsgruppen, Vereinigungen und Organisationen repräsentieren, sowie den beiden Hauptamtlichen (Frauenbeauftragte und Sekretärin).

Themenspektrum
Leitbild Gleichstellung

Leitbild Gleichstellung

Das Leitbild Gleichstellung ist die überarbeitete Fassung des Equality-Leitbildes von 2006.

Frauen in Leitungspositionen.

Frauen in Leitungspositionen

Die Herstellung eines ausgewogenen Verhältnisses zwischen Frauen und Männer auf allen Führungsebenen stellt eine...

Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

Ursprünglich wurden vor allem Maßnahmen entwickelt, die der Unterstützung der Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und...

Weltgebetstag der Frauen

Weltgebetstag der Frauen – die Idee

Er vereint christliche Frauen über konfessionelle und nationale Grenzen hinweg und lässt teilhaben an Glaubenserfahrungen von Christinnen aus anderen Ländern und Kulturen.

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: