Saturday 24. August 2019

Wohnhaus Bischofshof

Der "Bischofshof" ist Wohnhaus und Amtssitz des Diözesanbischofs. Neben seinen Amtsräumen sind darin auch die Büros des Generalvikariates, des Bischöflichen Ordinariatsamtes und des Schulamtes sowie weiterer kirchlicher Verwaltungsstellen untergebracht. 

Das Stift Kremsmünster hatte diesen Barockbau nach Plänen des bedeutenden Architekten Jakob Prandtauer errichtet (1719 - 1726). Er diente zunächst dem Abt als Quartier in der Landeshauptstadt und ab 1765 als Dienstwohnung von Landeshauptmann Thürheim.

 

Bei der Gründung der Diözese Linz (1783/85) hat Kaiser Joseph II. dieses Haus dem Linzer Bischof als "Residenz" zugewiesen. Erst hundert Jahre später war der damalige Bischof Franz Joseph Rudigier in der Lage, "seinen" Bischofshof zu erwerben (1883). Die letzte Rate der Ablösesumme wurde 1918 an das Stift Kremsmünster geleistet.

 

 

 

Öffnungszeiten Bischofshof:
Montag bis Donnerstag 7:45 Uhr - 17:30 Uhr
Freitag 7:45 Uhr - 13:45 Uhr

Diözesan News

„Freiheit braucht vernünftige Regeln“

„Freiheit und Sicherheit“ lautet auch das Thema des derzeit laufenden Europäischen Forums Alpbach in der bekannten...

„Es gehört mehr gestritten“

In gut einem Monat sind Nationalratswahlen. Christian Öhler, Pfarrer und Dechant in Bad Ischl, erklärt warum er zu...

Zur Quelle gehen, um zu sich selbst zu finden

Zu sich selbst kommen

Alles muss heute ein Ziel, einen Zweck haben. Vieles passiert auch aus einer Erwartungshaltung heraus – oder gar aus...
Bischöfliches Ordinariatsamt
4021 Linz
Herrenstraße 19
Telefon: +43 732 772676
Telefax: 0732 772676 1137
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: