Monday 30. March 2020
Pfarre Weißkirchen bei Wels

Religiöse Ermutigung in der Corona-Krise

Bibel

Biblisches Sonntagsblatt

Dem Wort Gottes auch zu Hause nahe sein
Kerze in der Hand

Lichter der Hoffnung entzünden

Unter diesem Motto ruft die katholische, evangelische und orthodoxe Kirche in Österreich auf zum gemeinsamen Gebet.

Christen und Christinnen aller Konfessionen sind eingeladen, jeden Tag um 20 Uhr das Vaterunser zu beten und eine brennende Kerze ins Fenster zu stellen – als Zeichen der Verbundenheit.

Weitere Informationen gibt es hier.

Zeichnung der Pfarrkirche

Die Kirche ist tagsüber immer geöffnet

Alle Gottesdienste entfallen bis auf Weiteres.

(geplante Intentionen werden nachgeholt; in Vereinbarung mit den Auftraggeber/innen)

 

Bei seelsorglichen Fragen, bitte um Kontakt mit Friedrich Reischauer: 0650 2114554

 

Unsere Kirche bleibt weiterhin tagsüber zum persönlichen Gebet geöffnet – soweit dies im Rahmen der Ausgehbeschränkungen möglich ist, d.h. es dürfen maximal 5 Personen mit entsprechendem Abstand gleichzeitig in der Kirche sein.

Pfarrassisten Friedrich Reischauer

Mitteilung des Pfarrassistenen

Gebete, Fürbitten, Osterfestkreis – Wie geht´s weiter?

 

Liebe Weißkirchner!

 

In den Zeiten der Unsicherheit und der Isolation möchte ich euch folgende Informationen geben und mit euch mitfühlen. Ihr könnt mich gerne per Telefon unter 06502114554 kontaktieren.

 

  • Die Pfarrkirche bleibt tagsüber geöffnet (Bitte aber die Vorgaben der Regierung ernstnehmen.)
  • Gebet im Kirchenraum ist möglich – bis max. 5 Personen und mehr als 1m Abstand ist unabdingbar.
  • Ihr könnt auf vorbereiteten Zetteln, die am Altar liegen, Fürbitten oder andere Texte schreiben und dort hinterlegen; eure Texte wird P. David bei seinen täglichen Messen, die er alleine in Kematen/Eggendorf hält, einbauen.
  • Radio/TV-Messen, Gebet, Kerzen (zu Hause oder in der Kirche) entzünden und auch die formulierten Texte auf den Altar legen sind zurzeit das einzig Mögliche. – Dadurch sind und bleiben wir verbunden; es stärkt uns als Gemeinschaft.
  • Manche Feierlichkeiten rund um Ostern werden wir gerne im Nachhinein feiern. Osterlicht (gesegnete Kerzen) und gesegnete Palmbuschen werden dann für alle da sein.

Durch diese bedrohliche Situation sind wir alle so stark gefordert lösungsorientiert zu handeln und auch weiterhin zu vertrauen; uns selbst, einander und besonders auch Gott, der unsere Natur und unser Leben geschaffen hat.

 

Ich wünsche euch Gesundheit und Gottes Segen.

 

Herzlich! Fritz Reischauer (Pfarrassistent in Weißkirchen)

Evangelium von heute
Joh - Joh 8,1-11 In jener Zeit ging Jesus zum Ölberg. Am frühen Morgen begab er sich wieder in den Tempel. Alles Volk kam zu ihm. Er setzte sich und lehrte es. Da brachten die Schriftgelehrten und die Pharisäer...
Pfarre Weißkirchen bei Wels
4616 Weißkirchen an der Traun
Pfarrplatz 1
Telefon: 07243/56177
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: