Monday 5. December 2022

Häufige Fragen zum Aufenthalt als Turmeremit*in

Sie möchten einmal eine Woche über den Dächern von Linz verbringen und in der Einsamkeit als Turmeremit*in eine ganz besondere Begegnung mit sich selbst erleben? Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Projekt:

 

 

Wer kann als Turmeremit*in in die Türmerstube einziehen?

Eine Teilnahme als Turmeremit*in ist ab 18 Jahren und unabhängig von Herkunft und religiöser Zugehörigkeit möglich. Eine gewisse Grundkondition wird vorausgesetzt, müssen doch stolze 395 Stufen bis zur Türmerstube erklommen werden. Personen, die unter Höhenangst oder Schwindel leiden, raten wir deshalb auch von einer Teilnahme ab. Mit der Anmeldung erklären die Bewerber*innen, in körperlich und geistig gesundem Zustand zu sein.

 

Zu welchen Zeiten ist ein Aufenthalt als Eremit*in möglich?

Die Erfahrung des Eremit*innendaseins ist in der Fastenzeit und zu Ostern, über die Sommermonate Juli und August sowie in der Adventszeit und zu Weihnachten möglich.

 

Für wie lange kann ich in die Türmerstube einziehen?

Die Aufenthaltsdauer in der Türmerstube beträgt eine Woche, jeweils von Freitag bis Freitag.

 

Wie ist die Türmerstube ausgestattet?

Klein, aber fein – das ist das Motto in der rund 9 m2 großen Türmerstube. Sie befindet sich in 68 m Höhe im Turm des Mariendoms und ist ausschließlich über 395 Stufen erreichbar. Die Stube ist mit den notwendigsten Möbeln und Gegenständen (Bett/Decke ohne Überzug, Sessel, Tisch, WC, Teekocher, Herdplatte) sowie einer kleinen Auswahl an Büchern eingerichtet. Die Versorgung mit Warmwasser (Durchlauferhitzer, nur Wasch-, aber keine Duschmöglichkeit) und Elektrizität (Licht/Wärme) ist gewährleistet. Für einen eventuellen Notfall sind ein Telefon sowie eine Notfallapotheke vorhanden.

 

Wie gestaltet sich der Aufenthalt als Turmeremit*in?

Die Eremit*innenzeit beginnt jeweils am Freitag bei einem Mittagsgebet im Mariendom und dem anschließenden Mittagessen mit der/dem spirituellen Begleiter*in, die/der den Turmeremit*innen für die Dauer des Aufenthaltes zur Seite gestellt wird. Danach wird die Türmerstube bezogen.

Während des Aufenthaltes gibt es tägliche Treffen mit der/dem spirituellen Begleiter*in. Darüber hinaus werden die Eremit*innen gebeten, ein Tagebuch zu führen, welches von Eremit*in zu Eremit*in weitergegeben wird. Einmal am Tag gehen die Teilnehmer*innen hinunter in die Kirche, um sich beim Zugang zum Turm ein warmes Mittagessen, sowie das Abendessen und das Frühstück für den kommenden Tag abzuholen.

 

Was kostet es, eine Woche als Turmerermit*in im Mariendom zu leben?

Der Aufenthalt für eine Woche kostet aktuell 675,- Euro (Stand Februar 2022).

Darin ist inkludiert:

  • Übernachtung und Verpflegung
  • Betriebskosten (Strom, Wasser, Reinigung)
  • spirituelle Begleitung

Wo kann ich mich als Turmeremit*in bewerben?

DomCenter Linz, Herrenstraße 36, 4020 Linz

Tel.: 0732 946100

Email: domcenter@dioezese-linz.at

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: