Freitag 14. Dezember 2018

Asche

Asche

Zeichen der Vergänglichkeit

In der biblischen Vorstellungswelt ist Asche ein Zeichen menschlicher Gebrechlichkeit und Vergänglichkeit sowie ein Symbol der Trauer und Buße. Außerdem enthält Asche die reinigende Kraft des Feuers und wird deswegen zu Reinigungs- und Sühnezwecken gebraucht.

 

So setzt sich etwa der Mensch in Todestrauer oder beim Gebet in tiefster Not in Asche (Jona 3,6) oder tut Buße in "Sack und Asche" (Mt 11,21). Er bekennt damit, dass er sich in seiner Sünde von Gott, dem Quell des Lebens, abgewandt hat und zu ihm zurückkehren will.

 

Besonders deutlich wird die Symbolik der Asche am Aschermittwoch. Als Zeichen der Endlichkeit und Umkehrbedürftigkeit zeichnet der Priester den Gläubigen ein Kreuz aus Asche auf die Stirn: "Bedenke, Mensch, dass du Staub bist und wieder zum Staub zurückkehren wirst."  Der zweite Satz "Kehr um und glaub an das Evangelium" weist auf die Notwendigkeit von Buße und Umkehr hin.

 

 

Quellenangabe:

Adam, Adolf/Berger, Rupert (1980): Asche. In: Pastoralliturgisches Handlexikon. Freiburg im Breisgau: Herder Verlag, S. 39f.

Erzdiözese Wien: Aschermittwoch. URL: http://www.erzdioezese-wien.at/aschermittwoch [09/2016].

Universität Innsbruck: Die Bibel in der Einheitsübersetzung. Das Evangelium nach Johannes. Kapitel 1. URL: https://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/ [09/2016]

 

(uw)

Zum Nachdenken
                               Farben- und Formenharmonie der Natur.

 

Die Farben und Formenharmonie muss allein auf dem Prinzip der zweckmäßigen Berührung der menschlichen Seele ruhen.

(Wassily Kandinsky)

Kirchenjahr
Allerheiligen. © Sampo Torgo/de.wikimedia.org (gemeinfrei)

Allerheiligen

Zu Allerheiligen gedenkt die katholische Kirche aller (christlichen) Heiligen. Ursprünglich unmittelbar nach...

(K)ein ewiges Licht. © Ray Catcher (Ex-Donkys Freund)/flickr.com

Allerseelen

Zu Allerheiligen und Allerseelen werden die Friedhöfe besucht, wie an keinem anderen Tag im Jahr. Das Gedenken an die...

Pfingstrosen zu Pfingsten.

Pfingsten

Fünfzig Tage nach Ostern steht die Sendung des Heiligen Geistes im Mittelpunkt. Der Geist ist verbindendes Band...
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: