Samstag 19. Januar 2019

Aschermittwoch

Kehrt um und glaubt an das Evangelium!

Der Aschermittwoch markiert den Beginn der österlichen Bußzeit - der Fastenzeit. Das Symbol der Asche ist ein Zeichen für unsere eigene Endlichkeit. Die Anerkennung unserer Grenzen und Brüche schafft die Möglichkeit zur Veränderung und zur Umkehr - mit Gottes Hilfe.

 

Den BesucherInnen eines Aschermittwochsgottesdienstes wird ein Kreuz aus Asche auf die Stirn gezeichnet. Die Worte, die dabei gesprochen werden - "Kehrt um und glaubt an das Evangelium" und "Bedenke Mensch, dass du Staub bist und zum Staub zurückkehrst" - verweisen auf die Bedeutung dieses alten Symbols.

 

Asche - Ein Zeichen dafür, Wege zu verändern

 

Das Bestreuen mit Asche ist ein sehr altes Zeichen der Umkehr und findet sich schon im Alten Testament, war als Symbol der Reinigung und Buße aber im ganzen Orient verbreitet. Mit dem Zuspruch "Kehrt um und glaubt an das Evangelium" (Mk 1,15) verbindet sich für uns Christen die Gewissheit, mit unserem Gott immer wieder neu anfangen zu können. Unsere Sorgen und Nöte, Ängste und Brüche haben das Potenzial, im Vertrauen auf Gott verwandelt zu werden. Überall dort, wo wir schuldig werden, dürfen wir zu Gott kommen wie zu einem liebenden, barmherzigen Vater (Lk 15,11-32).

 

Asche - Ein Zeichen für Vergänglichkeit

 

Die Erfahrung der Endlichkeit ist für uns Menschen grundlegend, auch wenn wir sie in einer von Machbarkeitsdenken und Wachstumsgläubigkeit geprägten Zeit immer wieder gerne von uns schieben. Das Bewusstmachen unseres begrenzten Lebens hilft uns, uns nicht zu wichtig zu nehmen und zeigt uns, dass es gut ist, den Weg durchs Leben nicht alleine gehen zu müssen. Gott geht alle Wege mit. Und er schenkt uns Hoffnung und Zuversicht.

 

 

Nachdenken - umdenken - die Kurve kriegen

 

Der Aschermittwoch lädt als Beginn der Fastenzeit ein, den Blick auf uns selbst zu lenken. Wenn wir unsere eigenen hellen und dunklen Seiten wahr- und annehmen können, macht uns das frei, umzudenken und im Vertrauen auf Gottes Begleitung neue Wege einzuschlagen, mit ihm gemeinsam "die Kurve zu kriegen".

 

(mh)

 

Gottesdienste in oberösterreichischen Pfarren

Mittwoch, 06.03.2019
07:30 Uhr Frühmesse (Aschermittwoch)
Basilika Maria Puchheim
mit Spendung des Aschenkreuzes
08:00 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Garsten
08:00 Uhr Heilige Messe (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Steyr-Resthof
Zelebrant: P. Josef Essl
08:00 Uhr Wort-Gottes-Feier mit Aschenauflegung (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Kirchdorf an der Krems
08:00 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarre Oberhofen
08:00 Uhr Messe mit Aschensegen (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Ried in der Riedmark
08:00 Uhr Hl. Messe mit Austeilung des Aschenkreuzes (Aschermittwoch)
Kirche Filialkirche Thomasroith
08:00 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Perg
08:30 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Pennewang
09:00 Uhr Gottesdienst mit Aschenweihe und Austeilung des Aschenkreuzes (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Waxenberg
09:00 Uhr Heilige Messe (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Wartberg an der Krems
mit Aschenauflegung und Segnung des Fastentuchs
09:30 Uhr Heilige Messe (Aschermittwoch)
Alte Kirche
mit Aschenkreuzauflegung
15:00 Uhr Heilige Messe (Aschermittwoch)
Altenheim-Kapelle Haslach/Mühl
16:00 Uhr Heilige Messe (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Dorf an der Pram
mit Aschenkreuz
18:00 Uhr Wort-Gottes-Feier mit Aschenauflegung (Aschermittwoch)
Kapelle im Krankenhaus
18:00 Uhr Gottesdienst mit Aschenkreuzsegnung (Aschermittwoch)
Marktkirche Kematen am Innbach
18:00 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Linz-Ebelsberg
Bitte bringen Sie die alten Palmbüscherl mit - diese werden vor dem Gottesdienst verbrannt.
18:00 Uhr Gottesdienst mit Aschenkreuz (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Franking
18:00 Uhr keine Anbetung (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Neumarkt im Hausruck
18:30 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarre Linz-Stadtpfarre
Aschenkreuz - Gemeinsamer Gottesdienst der Pfarren St. Martin am Römerberg und Stadtpfarre Linz
18:30 Uhr Gottesdienst mit Aschenkreuz (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Linz-Stadtpfarre
19:00 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Rüstorf
Segnung und Auflegung der Asche
19:00 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Steyr-Christkindl
Aschermittwoch; Gottesdienst mit Aschenkreuz
19:00 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Linz-St. Franziskus
19:00 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Linz-St. Paul zu Pichling
mit Aschenkreuz
19:00 Uhr Aschermittwochmesse mit Auflegung des Aschenkreuzes (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Kopfing
19:00 Uhr Heilige Messe (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Berg an der Krems
19:00 Uhr Wortgottesdienst (Aschermittwoch)
Alte Kirche
mit Aschenkreuzauflegung
19:00 Uhr Heilige Messe (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Maria Ach
Auflage des Aschenkreuzes
19:00 Uhr Heilige Messe (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Krenglbach
mit Aschenkreuzauflegung
19:00 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Garsten
19:00 Uhr Messe mit Aschenkreuz (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Hartkirchen
19:00 Uhr Heilige Messe (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Riedau
Aschenkreuz
19:00 Uhr Beginn der Fastenzeit (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Neumarkt im Mühlkreis
19:00 Uhr Gottesdienst mit Aschenauflegung (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Hagenberg
19:00 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Linz-Guter Hirte
19:00 Uhr Hl. Messe mit Austeilung des Aschenkreuzes (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Ottnang
19:00 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Perg
19:00 Uhr Wortgottesfeier mit Aschenkreuzauflegung (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Linz-Marcel Callo (Auwiesen)
19:00 Uhr Heilige Messe (Aschermittwoch)
Stiftsbasilika St. Florian
Abendmesse mit Austeilung des Aschenkreuzes
19:00 Uhr Heilige Messe (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Aigen
mit Aschenkreuzauflegung
19:00 Uhr Heilige Messe (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Haslach
mit Auflegen des Aschenkreuzes
19:00 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Pollham
Gottesdienst zum Aschermittwoch mit Empfang des Aschenkreuzes. Dieses Ritual erinnert uns eindrucksvoll an die Kostbarkeit und Vergänglichkeit des Lebens.
19:00 Uhr Heilige Messe (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Hörsching
mit Spendung des Aschenkreuzes
19:00 Uhr Wortgottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Leonding-Hart-St. Johannes
Austeilung des Aschenkreuzes
Der Gottesdienst wird musikalisch durch den Chor mitgestaltet.
19:00 Uhr Heilige Messe (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Weißkirchen bei Wels
Aschenkreuz
19:00 Uhr Wortgottesdienst (Aschermittwoch)
Basilika Maria Puchheim
mit Spendung des Aschenkreuzes
19:00 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Marienkirche Inzersdorf
19 Uhr – hl. Messe mit Aschenkreuzverteilung
19:00 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Traun-St. Martin
19:00 Uhr Pfarrgottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Buchkirchen b. Wels
19:00 Uhr Gottesdienst mit Aschenkreuzspendung (Aschermittwoch)
Pfarrkirche St. Marien
19:00 Uhr Heilige Messe (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Katsdorf
19:00 Uhr Hl. Messe mit Aschenauflegung (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Windischgarsten
19:00 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Steyrermühl
19:15 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Wartberg an der Krems
mit Aschenauflegung
19:30 Uhr Heilige Messe (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Lambach
19:30 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Windhaag bei Perg
19:30 Uhr Abendmesse mitPredigt und Erteilung des Aschenkreuzes (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Oberkappel
19:30 Uhr zum Aschrermittwoch (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Arnreit
19:30 Uhr Bußgottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Losenstein
Bußgottesdienst mit Aschenauflegung
19:30 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Aistersheim
mit Pfr. Anthony Echechi
19:30 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Hirschbach
19:30 Uhr Gottesdienst (Aschermittwoch)
Pfarrkirche Tarsdorf

Winterlandschaft

Bibelwort zum Tag

Gott bleibt im Hintergrund Um die heutige Lesung zu verstehen, wird der Leser/die Leserin gebeten, den gesamten...
Fastenzeit-impulse
Einfach genießen

Weniger ist mehr

Gedanken von Papst Franziskus über die Rückkehr zur Einfachheit.

Aufblühen und lebendig werden - eine Einladung in der Fastenzeit

Dem Fest des Lebens entgegen

Schwester Huberta Rohrmoser, Marienschwester vom Karmel, lädt dazu ein, die Fastenzeit als Zeit der Freude neu zu...

Ein Perspektivenwechsel bringt manchmal Leben in Fülle

Sich nicht „ausdünnen“ lassen

Gedanken des Theologen Dr. Stefan Schlager zur Fastenzeit und warum sie eigentlich nicht dünner, sondern „fülliger“...

Trauriger Clown - nur auf den ersten Blick ein Symbol für die Fastenzeit

Schluss mit lustig?

Gedanken von Generalvikar DDr. Severin Lederhilger über den Unterschied zwischen Spaß und Freude und warum...

Die Blume - kostbar durch ihre Vergänglichkeit, wie das Leben selbst

Asche und Blume

Aschermittwoch und Valentinstag, die 2018 zusammenfallen – ein Gegensatz? Matthäus Fellinger, Chefredakteur der...

Aschenkreuz

Staub – gerufen zum Leben

Gedanken von Dr. Werner Urbanz, Bibelwissenschafter und Religionspädagoge an der Privaten Pädagogischen Hochschule...
Lebensspuren
Wüsten-Erfahrungen

Der Weg in die Freiheit führt durch die Wüste

Bruder Andreas Knapp lädt in der Fastenzeit in der Linzer KirchenZeitung zu einer "inneren Reise" ein. Statt einer...

Mit leichtem Gepäck durch die Wüste - dazu läst die Fastenzeit ein

Teil 1: Einfach leben

Wer zu viel mitschleppt, wird nicht weit kommen. Die Fastenzeit kann als Weg durch die Wüste verstanden werden – und...

Weg durch die Wüste

Teil 2: Weg in die Freiheit

Die Zeit der Ödnis in der Wüste erleben die Israeliten als eine Art Erziehungkur. Israel soll lernen, sich nicht mehr...

Wüstenblume

Teil 3: Staunen vor dem Wunder der Natur

Auf den ersten Blick erscheint die Wüste tot. Doch überall finden sich Widerstandsnester des Lebens. Aus ihnen lässt...

Oase in der Wüste

Teil 4: Versuchung und Bewährung

Die Urversuchung des Menschen heißt Maßlosigkeit. Die einzige Anbetung, die frei macht, ist die Anbetung Gottes.

Die Stille der Wüste

Teil 5: Der Klang der Stille

Schweigen ist mehr als nur abschalten. Ohne das Schweigen laufen wir Gefahr, uns im Äußeren und Äußerlichen zu...

Einsamkeit als Wüstenerfahrung

Teil 6: Ganz schön einsam

Schmerzlich nagt die Einsamkeit. Hagar erkennt Gott als „den, der nach mir schaut“. Gott allein kann den Durst nach...

Blühende Wüste

Teil 7: Wüste: Die neue Schöpfung

Diese Erfahrung steht am Grunde des christlichen Lebens: Durch das Wasser der Taufe wird die Wüste des Todes...
Behelfsdienst-Angebote

Mit Christus auf dem Weg

Andachten für die Fastenzeit & die Karwoche - Mit Kreuzwegandacht

6,95 EUR
   

Fasten- und Osterzeit

Ein Fest mit vielen Ritualen - Ein Familienbuch

17,50 EUR
   
Autofasten
Fahrradsattel mit Blumen

Wussten Sie, dass ...?

Wissenswertes und Nachdenklich-Machendes rund um Mobilität und Autofasten.
http://www.autofasten.at/site/oberoesterreich

Berechnen Sie Ihre persönliche CO2 Einsparung!

Fasten-Begriffe
Asche

Asche

Zeichen der Vergänglichkeit

Segelboot in der Abendstimmung.

Violett (Rosa)

Farbe des Übergangs und der Verwandlung

Als liturgische Farbe in der Fasten- und Adventzeit, für Begräbnisse und das Allerseelenfest charakterisiert die Farbe Violett Zeiten des Übergangs und der Verwandlung, Zeiten der Besinnung und der Umkehr.

Fastenbild in der Pfarrkirche Schiedlberg

Fastentuch

Fastentücher entstanden etwa um das Jahr 1000 im Gebiet nördlich der Alpen und dienten im Mittelalter zur Verhüllung des gesamten Altarraumes.

Mit Papst-SMS durch die Fastenzeit
Zitate von Papst Franziskus begleiten durch die Fastenzeit

Sie möchten von Aschermittwoch bis Karsamstag Zitate von Papst Franziskus per sms auf Ihr Handy erhalten? Infos finden Sie hier.

 

Aufatmen mit dem Bibelwerk
aufatmen

Möchten Sie

einmal am Tag innehalten – nur kurz,
einmal am Tag sich beschenken lassen:
von einem Bibelwort, einem Bild, einem Text.

 

Dann atmen Sie hier auf...

Mit dem Kons Linz durch die Fastenzeit: SUCHE & FINDE
Feldweg im Frühling

zurückFINDEn

Ostermontag

Weitergehen nach Ostern. ZurückFINDEn in den Alltag. Ein Bildimpuls.

Sich von Gott formen lassen
Sich von Gott formen lassen, dazu laden die KarmelExerzitien online ein.

Die Karmeliten in Österreich, die Marienschwestern vom Karmel und die Edith Stein Gesellschaft Österreich laden zu virtuellen KarmelExerzitien zur Fastenzeit 2018 ein.

 

Sich auf Ostern vorbereiten mit Bruder Lorenz von der Auferstehung – ein Vertiefungsweg in Begleitung des französischen Karmeliten und Mystikers, der sein Leben darauf ausrichtete, die beständige Gegenwart Gottes zu erspüren und zu erfahren.

 

Einfach hier anmelden oder die kostenlose App für iPhone, Android und Windows herunterladen.

Fastenzeit in der Familie & Impulse für den Alltag

Spirituelle Quellen
Mittagsgebet

Mittagsgebet

Es findet an Donnerstagen und ausgewählten Freitagen von 12.15 - ca. 12.35 Uhr in der Krypta des Mariendomes statt...

Morgenmeditation

Raumerlebnis Dom

Morgenmeditation im Mariendom Raumerlebnis Dom am frühen Morgen den Tag auf besondere Weise beginnen.

Abendmeditation

Raumerlebnis Dom

Abendmeditation im Mariendom Sie betreten den Dom durch das sonst verschlossene Hauptportal. Sie haben ca. 10...
Rund ums Beten...
Kapelle am Berg. © Maria Grill

Warum beten?

Beziehung braucht Pflege! Wenn du dich mit Mut und in Freiheit auf das Gebet einlassen wie auf eine Freundschaft,...

Kerzen. © Catholic Church England and Wales/flickr.com/CC BY-NC-SA 2.0

Weisen des Betens

Beten ist individuell. In unterschiedlichen Situationen können verschiedene Weisen des Betens hilfreich sein. Ob...
Mit spirituellen WegbegleiterInnen gemeinsam durch die Fastenzeit gehen
Löwenzahn im Abendschein. © hotblack/morguefile.com

Fastenbegleitung

Eine besondere Form christlicher Spiritualität: Fasten verfeinert unter anderem die Beziehung zu sich selbst, zu den...

Rezepte
Die Hirsesuppe von Margit Trattner ist ideal für die Fastenzeit.

Hirsesuppe

Mit ihrem Rezept für eine schmackhafte Hirsesuppe punktet Margit Trattner aus der Pfarre Pollham beim Fastensuppenessen. Die Ernährungstrainerin und diplomierte Krankenschwester gibt ihr Wissen über gesunde Ernährung gerne weiter. 

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: