Saturday 28. November 2020
Pfarre Linz-Solarcity

Elia Segel


 
Unter diesem Titel vernetzen sich Leute, die Menschen aus der solarCity, die sich in einer psychischen, sozialen oder physischen Notlage befinden zu helfen.
Wir starten und fördern Initiativen um Menschen miteinander in Kontakt zu bringen. Hinwiese daruf finden sie jeweils aktuell auch in unseren Schaukästen.
Professionelle Unterstützung dazu gibt es auch durch unseren Mitarbeiter Peter Pimann als Projektverantwortlichen im Projekt „Gemeinsam gegen Einsam“ des Dekanates Linz Süd. Ihn erreichen Sie unter 0676/8776 6190 oder unter peter.pimann@dioezese-linz.at
Bei Bedarf bitte unter 0676/8776 5491 oder unter pfarre.solacity@dioezse-linz.at Kontakt aufnehmen.
Wir kümmern uns um Ihr Anliegen!

Einsamkeit – ein krankmachendes Tabu

Einsamkeit – ein krankmachendes Tabu

Alleinsein, die Türe hinter sich zu schließen kann manchmal guttun. In der Ruhe des Rückzugs seine eigene innere Stimme wahrnehmen und die eigenen Bedürfnisse für eine gewisse Zeit nach vorne stellen. Alleinsein zur Selbstfindung ist von Zeit zu Zeit wichtig, wenn jedoch das Alleinsein drückt und weh tut und Betroffene leiden, dann ist Einsamkeit entstanden.

Menschen die in einer Einsamkeit feststecken, haben nichts falsch gemacht!

Niemand gibt es gerne zu einsam zu sein, dass klingt zu sehr nach Versagen und Unfähigkeit. Dabei betrifft es Menschen aller Altersklassen und unterschiedlicher Herkunft. Ältere Menschen, aber auch Menschen am Sprung ins Erwachsenenleben, genauso wie jene in den 30-ern, jene die Mitten im Leben stehen können Einsamkeit erleben. Man muss sich vom Elternhaus abnabeln, beruflich etablieren, häufig auch aufgrund von Ausbildung oder Beruf an einen neuen Ort ziehen. Man pflegt Angehörige ist arbeitslos oder alleinerziehend. Man leidet unter dem Verlust des Partners oder Freunden. Das sind Lebensphase, in der sehr viele Dinge zusammenkommen, die einen davon abhalten soziale Beziehungen, gerade zu Freunden, zu pflegen, geschweige denn neue Kontakte zu knüpfen. Keine Zeit, keine Kraft für echte Kontakte. 44% der Bevölkerung fühlen sich manchmal bis häufig einsam, 10% geben an chronisch einsam zu sein, das hat Folgen. Einsamkeit ist vor allem im Alter so gesundheitsschädlich wie rauchen. Man hat eine geringere Lebenserwartung, ist anfälliger für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Demenz oder psychische Krankheiten wie Depressionen.

Einsamkeit ist nicht davon abhängig von Menschen umgeben zu sein oder nicht. Auch die Anzahl der Menschen, die jemand kennt oder mit denen jemand Kontakt hat ist nicht relevant. Einsamen fehlt das Gefühl, von jemanden beachtet, anerkannt und gebraucht zu werden. Einsamkeit hat damit eine zentrale emotionale Dimension. Typisch ist eine tiefe Leere, ein Nicht‑ausgefüllt‑sein durch Beziehungen die bereits bestehen.

Die Gesellschaft muss reagieren!

Bisher hat Einsamkeit kaum eine gesellschaftliche, politische oder größere mediale Beachtung erfahren. Über Einsamkeit zu sprechen ist der erste Schritt, damit Betroffene merken, dass sie mit ihrem Problem nicht alleine sind! Hier möchte das Dekanat Linz-Süd eine Anlaufstelle bieten daher wurde das Projekt „GEMeinsam“ initiiert. Betroffene können sich ein Gespräch abholen, oder Informationen über bestehende Initiativen und Möglichkeiten erhalten.

Die intensivsten Erfahrungen im Leben macht man nun mal nicht alleine, daher will das Projekt GEMeinsam Menschen vernetzen und über unterschiedliche Angebote miteinander in Kontakt bringen. Durch Öffentlichkeitsarbeit und Aktionen im Dekanat soll einsamen Menschen eine Lobby geboten werden und auf das Thema Einsamkeit aufmerksam gemacht werden.

Ich freue mich auf viele Gespräche

Peter Pimann

Projektkoordinator GEMeinsam

Fadingerplatz 7

4030 Linz

peter.pimann@dioezese-linz.at

0676/8776-6190 (Mo., Mi. und Do., 08:30 -12:00 Uhr)

(Bürozeiten nach Vereinbarung)

Derzeit finden keine
Termine statt.
Pfarre Linz-Solarcity
4030 Linz
Pegasusweg 1-3
Telefon: 0732/320732
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: