Thursday 17. October 2019
Pfarre Vorchdorf

Versöhnung

"Durch den Dienst der Kirche schenke Gott dir Verzeihung und Frieden. So spreche ich dich los von deinen Sünden im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

„Versöhne dich mit deiner Vergangenheit, damit sie dir gegenwärtig nicht deine Zukunft vermiest.“ Dieses Zitat von Willy Meurer berührt mich, weil ich selbst immer wieder erlebt habe, wie entscheidend es ist, sich mit sich selbst, seinen Mitmenschen und Gott zu versöhnen. Interessanterweise ist der offizielle Name der „Beichte“ ja „Sakrament der Versöhnung“. Dabei steht dann nicht mehr so sehr die Sünde im Vordergrund, sondern das Wissen, dass es in jedem Menschenleben Dinge gibt, die uns belasten, die wir im Herzen tragen. Das Sakrament der Versöhnung ist die Chance, alles was uns wehtut abzulegen und Gottes Liebe wieder neu in unser Herz einzulassen. Dazu laden wir herzlich ein. Jeden Montag (außer Feiertag) stehe ich von 17:30 bis 18:45 Uhr in unserer Pfarrkirche im Beichtstuhl/Ausspracheraum zum Gespräch zur Verfügung.
Also, wie es im 2. Korintherbrief heißt: „Wir bitten an Christi statt: Lasst euch mit Gott versöhnen!“ (2 Kor 5,20b)

Ich freue mich, wenn Sie zum Gespräch kommen und stehe in dringenden Fällen auch jederzeit nach telefonischer Anmeldung zur Verfügung!

P. Franz

 

Neuanfang

 

Nie mehr

klopfst du

an dieselbe tür

 

deine wunden aber

wandern noch lange

mit dir

 

zerbrochene träume

haften wie kletten in den kleidern

beschwerlicher von tag zu tag

 

bekehre dich nach vorn

von dort her kommen

arme weit dir entgegen

 

in ihnen geborgen

verwandelt sich

alles

(Andreas Knapp)

Pfarre Vorchdorf
4655 Vorchdorf
Schloßplatz 2
Telefon: 07614/6313-10
Telefax: 07614/6313-30
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: