Saturday 6. June 2020
Pfarre Linz-Stadtpfarre

Erleichterte Regeln für Gottesdienste ab 29. Mai 2020

Für die nächste Stufe öffentlicher Gottesdienste ab 29. Mai 2020 gelten – vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Rechtslage – nun folgende Regelungen:


− Vorgeschrieben ist ein Abstand zu anderen Personen, mit denen nicht im gemeinsamen Haushalt gelebt wird, von mindestens 1 Meter.
− Für das Betreten und Verlassen von Kirchenräumen sowie für das Bewegen innerhalb der Kirchenräume ist es Pflicht, Mund-Nasen-Schutz (Maske, Schal, Tuch) zu tragen (dies gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr).

- Wenn die Personen auf den zugewiesenen Plätzen sitzen, können sie den Mund-Nasenschutz ablegen, wenn der Abstand von 1 Meter eingehalten wird.
− Beim Kircheneingang sind nach Möglichkeit Desinfektionsmittelspender bereitzustellen.
− Die Weihwasserbecken sind entleert und gereinigt.

Flächen oder Gegenstände (z.B. Türgriffe), die wiederholt berührt werden, müssen häufig gereinigt und desinfiziert werden.
− Ein Willkommensdienst aus der (Pfarr-)Gemeinde ist als Service am Kircheneingang vorzusehen. Dieser soll auf das Einhalten der Bestimmungen und eine angemessene Platzwahl hinweisen und achten, kann aber nicht für ein Zuwiderhandeln verantwortlich gemacht werden.
− Der in dieser Rahmenordnung festgelegte Mindestabstand darf für den Zeitraum notwendiger und kurz andauernder liturgischer Handlungen unterschritten werden.
− Der Dienst von Ministranten und Ministrantinnen ist möglich. Der vorgesehene Abstand von mindestens 1 Meter ist aber einzuhalten.
− Die Körbchen für die Kollekte werden nicht durch die Reihen gereicht, sondern z.B. am Ausgang aufgestellt.
− Ein grundsätzlicher gesundheitlicher Hinweis: Soweit bisher bekannt, verbreitet sich das Virus vor allem über die Atemluft. Faktoren, welche die Verbreitung verstärken, sind: längerer gemeinsamer Aufenthalt in geschlossenen Räumen; gemeinsames Sprechen; gemeinsames Singen. Daher ist es bis auf weiteres notwendig, die in den Gottesdiensten vorgesehenen Gelegenheiten, gemeinsam zu beten und zu singen, gering zu halten. Die Kirchen sollen vor und nach den Gottesdiensten bestmöglich durchlüftet werden.
− Für den Notfall: Sollte es unbeabsichtigt bei der Wahrnehmung eines liturgischen Dienstes doch zu einem direkten Handkontakt gekommen sein (z.B. wenn sich bei der Kommunionspendung die Hände berührt haben), so ist die liturgische Handlung zu unterbrechen. Die Betroffenen waschen bzw. desinfizieren ihre Hände. Dann kann die Feier fortgesetzt werden.

 

 

Ich freue mich auf ein Wiedersehen am Sonntag um 9.15 Uhr in der Stadtpfarrkirche!

Alles Gute und bleiben Sie gesund!

 

Pfr. Manfred Wageneder

 

Mehr unter: Rahmenordnung der österreichischen Bischofskonfernz für liturgische Feiern ab 29. Mai 2020

aktuelle Verlautbarungen

 

Finden Sie hier die aktuellen Verlautbarungen.

SENIOREN - CAFE

Wegen Covid 19 werden die Senioren-Cafés in nächster Zeit weiter entfallen!
Der nächste geplante Termin (aus heutiger Sicht ):
 
Mittwoch, den 7.10.2020 um 15.00 Uhr.
 
Dazu werden dann alle Geburtstagskinder, die seit dem letzten Termin (04. März) Geburtstag gefeiert haben und bis dahin noch feiern werden, eingeladen.

Pfarre in der City

Unser Leitbild

 

Als Stadtpfarre Linz sind wir Kirche am Ort. Für Menschen in der City 
von Linz wollen wir Drehscheibe kirchlichen Lebens und religiöser Angebote sein. 


 

Kirchenraum

Hinweise: Feiern zu Schulschluss

Hinweise des Schulamtes der Diözese Linz zur Durchführung von gottesdienstlichen und rituellen Feiern zu Schulschluss...

Blick auf den Linzer Bischofshof.

Ausschreibung: Leiter*in des Bischöflichen Schulamtes

Die Diözese Linz schreibt mit 1. September 2021 die Vollzeitstelleder Leiterin / des Leiters des Bischöflichen...

V. l.: Der orthodoxe Erzpriester Alexander Lapin, Bischof Manfred Scheuer und Bischof Michael Chalupka.

Ökumenisches Mauthausen-Gedenken für "Menschlichkeit ohne Grenzen"

Ein ökumenischer Gedenkgottesdienst mit Bischof Manfred Scheuer, Bischof Michael Chalupka und demorthodoxen...

Gedenk- und Befreiungsfeiern Mauthausen

Bischof Manfred Scheuer: Mauthausen ist Mahnmal gegen Entmenschlichung

Eine „Menschlichkeit ohne Grenzen“ ist der einzige Schutz vor der Entmenschlichung, wie sie im...

Bischof Manfred Scheuer

Bischof Manfred Scheuer: Wort zum Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren

Gedanken von Bischof Manfred Scheuer zur Erinnerung an das Kriegsende bzw. an den Tag der Befreiung am 8. Mai vor 75...
Pfarre Linz-Stadtpfarre
4020 Linz
Pfarrplatz 4
Telefon: 0732/776120
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: